05.09.2017

Prof. Martin Huber unter den Top 15 zweier Handelsblatt VWL-Rankings


Martin Huber, Professor für Angewandte Ökonometrie und Politikevaluation, schaffte es unter die Top 15 zweier Wertungen des Handelsblatt VWL-Rankings, das die Forschungsleistung von Ökonomen/Innen im oder aus dem deutschsprachigen Raum evaluiert. Ausschlaggebend ist dabei die Anzahl und Qualität der in einschlägigen wissenschaftlichen Fachzeitschriften publizierten Artikel. Im Ranking vom September 2017 belegt Prof. Huber in der Kategorie „Aktuelle Forschungsleistung (in den letzten fünf Jahren)“ den 8. Rang und in der Kategorie „Forscher unter 40 (Gesamtforschungsleistung)“ den 11. Rang. [link]