Habilitationen

Habilitationsschriften in Vorbereitung

Adrian Brauneis

„so leid es mir tut, wir sind die Guten in dieser Sache.“ Eine Untersuchung zum Verstehen fiktionaler moralischer Sätze.

 

Nicole Eichenberger

Autographa. Buchproduktionsprozesse und Inszenierungen von Autorschaft im 15. Jahrhundert

 

Christine Putzo

Diagrammatisches Erzählen - Erzählen im Diagramm. Untersuchungen zur Organisation komplexer Narration im deutschen Spätmittelalter

 

Abgeschlossene Habilitationsschriften

(letzte 15 Jahre)
  • Linguistik

    Raphael Berthele, 2005

    Ort und Weg. Die sprachliche Raumreferenz in Varietäten des Deutschen, Rätoromanischen und Französischen

     

  • Mediävistik

    Stefan Matter, 2011

    Reden von der Minne. Untersuchungen zu Spielformen literarischer Bildung zwischen verbaler und visueller Vergegenwärtigung anhand von Minnereden und Minnebildern des deutschsprachigen Spätmittelalters (Bibliotheca Germanica 59), Tübingen 2013.

    Ausgezeichnet mit dem Zeno Karl Schindler-Preis für deutsche Literaturwissenschaft 2012

     

    Johanna Thali, 2006
    Schauliteratur. Historische Formen und Funktionen literarischer Kommunikation in Text und Bild (Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen), Zürich, Chronos 2017

     

  • Literaturwissenschaft

    Jesko Reiling, 2016

    »Naturpoesie versus Kunstpoesie. Wirkungsgeschichte einer Denkfigur im literarischen 19. Jahrhundert«

     

    Thomas Sprecher, 2014

    »Literatur und Verbrechen. Kunst und Kriminalität in der europäischen Erzählprosa um 1900« 

     

    Ralph Müller, 2009 
    Wie wirken politische Metaphern? Eine kognitivistische Untersuchung 

     

    Urs Meyer, 2006
    Poetik der Werbung. Zur Rolle poetogener Strukturen in der öffentlichen Kommunikation

     

    Jan-Erik Antonsen, 2005
    Die Poetik des Unmöglichen

     

    Elisabeth Stuck, 2003
    Kanon und Literaturstudium. Theoretische, historische und empirische Untersuchungen zum akademischen Umgang mit Lektüre-Empfehlungen