Publikationen

Neuerscheinungen

 

The Paradox of Fiction (2018)

Tom Kindt et al. (Hg.)

De Gruyter Verlag

 

 

Brecht und die Folgen (2018)

Tom Kindt

J. B. Metzler

Narrative Unreliability: Scope and Limits (2018)

Matthias Aumüller, Tom Kindt et al. (Hg.)

De Gruyter Verlag

Peter Weiss Jahrbuch 26 (2017)

Arnd Beise, Michael Hofmann (Hg.)

Röhrig Verlag

Räume, Grenzen, Übergänge (2017)

Helen Christen, Peter Gilles, Christoph Purschke (Hg.)

Steiner Verlag

Gedichte von Jan Wagner (2017)

Sonja Klimek, Christoph Jürgensen (Hg.)

mentis Verlag

Standardsprache zwischen Norm und Praxis (2017)

V. Davies, A. Häcki Buhofer, R. Schmidlin, M. Wagner, E.L. Wyss (Hg.) 

Narr Francke Attempto Verlag

Sibylle Berg (2017)

Anett Krause, Arnd Beise (Hg.)

Peter Lang Verlag

Weitere Publikationen

(letzte 5 Jahre)
  • Linguistik

    Helen Christen, Peter Gilles, Christoph Purschke (2017): Räume, Grenzen, Übergänge. Akten des 5. Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD). Stuttgart. (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beiheft 171)

     

    Davies, A. Häcki Buhofer, R. Schmidlin, M. Wagner, E.L. Wyss (Hg.) (2017): Standardsprache zwischen Norm und Praxis.Theoretische Betrachtungen, empirische Studien und sprachdidaktische Ausblicke. Basel.

     

    Pascale Schaller, Alexandra Schiesser (2017): Die Vermessung der Sprache. Zu Geschichte und Bedeutung des Sprachatlas der deutschen Schweiz. Bern.

     

    Petkova, Marina (2016): Multiples Code-Switching: Ein Sprachkontaktphänomen am Beispiel der Deutschschweiz. Die Fernsehberichterstattung zur "Euro 08" und andere Vorkommenskontexte aus interaktionsanalytischer Perspektive. Heidelberg: Winter Verlag (=OraLingua 14).

     

    Schmidlin, Regula / Schaller, Pascale (Hg.) (2016): Auf dem Weg zum Text: Sprachliches Wissen und Schriftsprachaneignung. Neuchâtel: Bulletin Suisse de linguistique appliquée, été 2016.

     

    Regula Schmidlin et al. (Hg.) (2015): Sprachgebrauch und Sprachbewusstsein. Implikationen für die Sprachtheorie. Berlin.

     

    Helen Christen / Evelyn Ziegler (Hg.) (2014): Die Vermessung der Salienz(forschung) / Measuring (the Research on) Salience. Linguistik online 4, 66.

     

    Helen Christen / Elvira Glaser / Matthias Friedli (Hg.) (2013): Kleiner Sprachatlas der deutschen Schweiz. 5. überarbeitete und erweiterte Auflage. Frauenfeld etc.

  • Mediävistik

    Eichenberger, Nicole: Geistliches Erzählen. Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters (Hermea 136), De Gruyter 2015.

     

    Schmitt, Jean-Claude: L’histoire en lignes et en rondelles. Les figures du temps chrétien au Moyen Âge (Wolfgang-Stammler-Gastprofessur, Heft 21), Wiesbaden 2015.

     

    Christine Putzo, Konrad Fleck: Flore und Blanscheflur. Text und Untersuchungen (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 143), Berlin/Boston 2015.

     

    Nicole Eichenberger: Geistliches Erzählen. Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters (Hermaea. Neue Folge 136), Berlin / Boston 2015.

     

    Eckart Conrad Lutz, Vera Jerjen und Christine Putzo (Hg.): Diagramm und Text. Diagrammatische Strukturen und die Dynamisierung von Wissen und Erfahrung, Überstorfer Colloquium 2012, Wiesbaden 2014.

     

    Nicole Eichenberger, Racha Kirakosian, Edmund Wareham (Ed.): The German Middle Ages in the Sixteenth to Eighteenth Centuries: Reception and Transformation (Oxford German Studies 43/4), Oxford 2014.

     

    Kattrin Schlecht: Fabula in situ. Äsopische Fabelstoffe in Text, Bild und Gespräch. Berlin / München / Boston 2014. (Scrinium Friburgense, Bd. 37)

     

    Klaus Ridder, Susanne Köbele u. Eckart Conrad Lutz: Wolframs Parzival-Roman im europäischen Kontext. Tübinger Kolloquium 2012 (Wolfram-Studien 23), Berlin 2014.

     

    Armin Brülhart: Vexatio dat intellectum. Zur Funktion paradoxer Textstrukturen in Heinrich Wittenwilers ‚Ring‘ (Scrinium Friburgense 33), Berlin / Boston 2014.

     

    Michael Veeh: Auf der Reise durch die Erzählwelten hochhöfischer Kultur. Rituale der Inszenierung höfischer und politischer Vollkommenheit im ‚Wigalois‘ des Wirnt von Grafenberg, Berlin 2013.

     

    Joanna Mühlemann: Artus in Gold. Der Erec-Zyklus auf dem Krakauer Kronenkreuz, Petersberg 2013.

     

    Stefan Matter: Reden von der Minne. Untersuchungen zu Spielformen literarischer Bildung zwischen verbaler und visueller Vergegenwärtigung anhand von Minnereden und Minnebildern des deutschsprachigen Spätmittelalters (Bibliotheca Germanica 59), Tübingen 2013.

     

    Marcus Castelberg und Richard F. Fasching (Hg.): Die ,Süddeutsche Tafelsammlung‘. Edition der Handschrift Washington, D.C., Library of Congress, Lessing J. Rosenwald Collection, ms. no. 4.  (Scrinium Friburgense 34), Berlin / Boston: de Gruyter 2013.

     

    Marcus Castelberg: Wissen und Weisheit. Untersuchungen zur spätmittelalterlichen ‚Süddeutschen Tafelsammlung‘ (Washington, D.C., Library of Congress, Lessing J. Rosenwald Collection, ms. no. 4) (Scrinium Friburgense 35), Berlin / Boston: de Gruyter 2013.

     

    Susanne Köbele in Verb. mit Eckart Conrad Lutz u. Klaus Ridde (Hg.): Transformationen der Lyrik im 13. Jahrhundert. Wildbader Kolloquium 2008 (Wolfram-Studien 21), Berlin: Erich Schmidt 2013.

     

    Jeffrey F.Hamburger: Haec figura demonstrat. Diagramme in einem Pariser Exemplar von Lothars von Segni ,De missarum mysteriis‘ aus dem frühen 13. Jahrhundert (Wolfgang Stammler Gastprofessur 20), Berlin / Boston 2013.

     

    Hans-Werner Goetz: Die christlich-abendländische Wahrnehmung anderer Religionen im frühen und hohen Mittelalter. Methodische und vergleichende Aspekte (Wolfgang Stammler Gastprofessur 23), Berlin / Boston 2013.

     

    Nikolaus Henkel: Lesen in Bild und Text. Die ehem. Berliner Bilderhandschrift von Priester Wernhers ,Maria´ (Wolfgang Stammler Gastprofessur 17), Berlin / Boston 2013.

     

    Stefan Abel und Nicole Eichenberger: Jos von Pfullendorf, „Das Buch mit den farbigen Tuchblättern der Beatrix von Inzigkofen“. Untersuchung und Edition (Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur. Beiheft 16), Stuttgart: Hirzel Verlag 2013.

     

    Eckart Conrad Lutz: Schreiben, Bildung und Gespräch. Mediale Absichten bei Baudri de Bourgueil, Gervasius von Tilbury und Ulrich von Liechtenstein (Scrinium Friburgense 31), Berlin / Boston: de Gruyter 2013.

  • Literaturwissenschaft

     Sonja Klimek, Ralph Müller et al. (Hg.): Theories of Lyric. Journal of Literary Theory 11.1 (2017).

     

    Matthias Aumüller, Fotis Jannidis, Tom Kindt, Tilmann Köppe und Simone Winko (Hg.): Narrative Unreliability: Scope and Limits. Journal of Literary Theory 12.1 (2018).

     

    Arnd Beise, Michael Hofmann (Hg.): Peter Weiss Jahrbuch 26 (2017). Röhrig Verlag. 

     

    Claudia Hildebrandt, Sonja Klimek, Ralph Müller, William Waters, Rüdiger Zymner (Hg.): Theories of Lyric. Journal of Literary Theory 11.1 (2017).

     

    Sonja Klimek und Christoph Jürgensen (Hg.): Gedichte von Jan Wagner. Interpretationen. Münster: mentis, 2017.

     

    Anett Krause, Arnd Beise (Hg.): Sibylle Berg. Romane. Dramen. Kolumnen und Reportagen. Berlin: Peter Lang 2017.

     

    Johann Jakob Bodmer: «Die Freiheit als das höchste Gut der Nation». Vaterländische Dramen. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Arnd Beise. Zürich: Chronos Verlag 2017.

     

    Sonja Klimek, Tobias Lambrecht, Tom Kindt (Hg.): Funktionen der Fantastik. Neue Formen des Weltbezugs von Literatur und Film nach 1945. Heidelberg 2017.

     

    Stefanie Leuenberger, Dominik Müller, Corinna Jäger-Trees, Ralph Müller (Hg.): Literatur und Zeitung. Fallstudien aus der deutschsprachigen Schweiz von Jeremias Gotthelf bis Dieter Bachmann. Zürich 2016.

     

    Arnd Beise und Michael Hofmann (Hg.): Peter Weiss Jahrbuch für Literatur, Kunst und Politik im 20. und 21. Jahrhundert. Band 25. . St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag 2016. 222 Seiten, 3 Abbildungen.

     

    Fotis Jannidis, Tom Kindt, Tilmann Köppe, Simone Winko: Special Issue: Functions of Literature. Journal of Literary Theory Vol. 10, No. 2 (2016).

     

    Adrian Brauneis: Sozioanalyse als ‚epische Methode‘. Eine werkbiographische Darstellung der literarischen Soziologie von Ernst Weiß. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag, 2016 (Kunst und Gesellschaft, Bd. 12).

     

    Tom Kindt (Hg.) "Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?" - Das Brecht-Brevier zur Wirtschaftskrise. Berlin 2016.

     

    Fotis Jannidis, Tom Kindt, Tilmann Köppe, Simone Winko: Special Issue: Hermeneutics and Philosophy of Science. Journal of Literary Theory Vol. 10, No. 1 (2016).

     

    Arnd Beise und Michael Hofmann (Hg.): Peter Weiss Jahrbuch für Literatur, Kunst und Politik im 20. und 21. Jahrhundert. Band 24. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag 2015.

     

    Arnd Beise: Peter Weiss. [Durchgesehene und bibliografisch ergänzte Ausgabe.] Stuttgart: Reclam 2015. 312 S., 13 Abb. [eBook.].

     

    Arnd Beise: Georg Büchner, Dantons Tod. 2. Aufl. Braunschweig: Schroedel 2015 (Schroedel-Interpretationen, Bd. 17). 128 Seiten.

     

    Arnd Beise und Jochen Strobel in Zusammenarbeit mit Ute Pott (Hg.): Letzte Briefe. Neue Perspektiven auf das Ende von Kommunikation. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag 2015.

     

    Arnd Beise und Michael Hofmann (Hg.) Peter Weiss Jahrbuch für Literatur, Kunst und Politik im 20. und 21. Jahrhundert. Band 23. Hg. von . St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag 2014.

     

    Tilmann Köppe / Tom Kindt: Erzähltheorie. Eine Einführung. Stuttgart: Reclam 2014.

     

    Sabine Haupt (Hg.): Tertium Datur! Formen und Facetten interkultureller Hybridität. Formes et facettes d'hybridité interculturelle. Reihe: Freiburger Sozialanthropologische Studien/Freiburg, Bd. 40, 2014.

     

    Peter Weiss Jahrbuch für Literatur, Kunst und Politik im 20. und 21. Jahrhundert. Band 22. Hg. von Arnd Beise und Michael Hofmann. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag 2013.

     

    Colloquium Helveticum. Jahrbuch der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 43 (2012): Themenband "Die Literatur und ihr Spiel / La littérature et son jeu." Hrsg. v. Sonja Klimek, Julian Reidy u. Markus Winkler.

     

    Georg Büchner: Werke und Briefe. Hrsg. von Arnd Beise, Tilman Fischer und Gerald Funk. Darmstadt: Lambert Schneider 2013.