Germanistische Literaturwissenschaft

„Der Grund, warum die grosse Mehrheit aller Leute Gedichte, Romane und Stücke liest, liegt darin, dass sie sie vergnüglich finden. Diese Tatsache ist so offensichtlich, dass sie an Universitäten kaum jemals erwähnt werden.“ (Terry Eagleton) Das ist bei uns anders. Wir gehen aus von der Lust am Lesen und fragen zum Beispiel: Worin besteht das Wohlgefallen am Schönen, die Sucht nach Spannung oder die Lachlust. Wir lernen dabei mit Leidenschaft und Verstand zu lesen. Wir lernen, Literatur in ihrer Machart neu und anders zu verstehen – und dabei auch uns selbst und die Welt, in der wir leben.