Neue Technologien und Unterricht (NTE)

Die Hauptaufgaben des im Jahr 1996 vom Rektorat der Universität Freiburg gegründeten Zentrums „Neue Technologien und Unterricht“ (NTE) sind die Förderung und das Monitoring der pädagogischen Nutzung elektronischer Informations- und Kommunikationstechnologien in der Lehre.

Das Zentrum NTE

  • bietet Software-Tools wie Moodle, LimeSurvey oder Compilatio;
  • ist Informationsquelle zur Nutzung und Entwicklung neuer Technologien in der Hochschullehre;
  • entwickelt neue technisch-pädagogische Lösungen;
  • bietet Kurse und Workshops an.

Zudem

  • führt das Zentrum NTE selbst wissenschaftliche Forschungen zu seinen Kompetenzbereichen durch
  • und organisiert Vorlesungszyklen an der Philosophischen Fakultät, an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät sowie an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.