Abschiedsvorlesung von Professor Paul-Henri Steinauer

Vers une révision du droit des successions

Am Dienstag, 5. Juni 2018, hat sich die Universität Freiburg von Prof. Dr. Paul-Henri Steinauer, Professor für Zivilrecht und ehemaliger Rektor verabschiedet. Rund 300 Gäste, mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Recht, nahmen an der Abschiedsfeier in der Aula Magna teil. Dies bot der Rektorin, Prof. Astrid Epiney, dem Dekan, Prof. Bernhard Waldmann, seinen Zivilrechtskolleginnen, Prof. Alexandra Jungo und Prof. Christiana Fountoulakis eine willkommene Gelegenheit, ihm persönlich ein herzliches Wort des Dankes auszusprechen. Abschliessend überreichte die Präsidentin der Fachschaft, Frau Noémie Hirschy, Prof. Steinauer ein Erinnerungsbuch – in den Farben der berühmten «Précis de droit Stämpfli PdS» - mit gesammelten Botschaften von ehemaligen Studierenden, welche Prof. Steinauer im Laufe seiner 40-jährigen Lehrtätigkeit ausgebildet hat: « […] Vous avez marqué les esprits de générations et de générations d’étudiants. Par votre enseignement hors pair, bien sûr, mais aussi, et surtout, par vos qualités personnelles. »