Institute

Als Ort der Lehre und Forschung, ermöglichen die Institute die Teilnahme an:

  • Kursen, Seminaren,
  • Ausbildungprogrammen auf Doktoratsstufe, sowie
  • Konferenzen, Kolloquien und Fachvorträgen.

Damit fördern sie den interdisziplinären Austausch und bringen die akademische- und die Arbeitswelt einander näher.  

Einem Institut beizutreten bedeutet, Teil eines wissenschaftlichen Netzwerkes zu werden - eines Netzwerkes innerhalb der Schweiz, oft aber auch auf internationaler Ebene. Ein Aufenthalt innerhalb eines Institutes ermöglicht das Erwerben von Wissen und spezifischen Kompetenzen, sei es mittels eines Forschungsprojekts, einer theoretischen oder einer praktischen Ausbildung.