Institut in Chambésy

In Zusammenarbeit mit dem Institut d’études supérieures en théologie orthodoxe am Orthodoxen Zentrum des Ökumenischen Patriarchats in Chambésy bei Genf und der Theologischen Fakultät der Universität Genf bietet die Theologische Fakultät Fribourg ein Masterprogramm mit der Spezialisierung „Interchristliche und interreligiöse Studien“ an. Bisher haben etwa 200 orthodoxe Stipendiaten an diesem Programm teilgenommen.

Die Professoren des Instituts in Chambésy (Prof. Vlassios Phidas, Direktor; Prof. Konstantin Delikostantis; Erzbischof Prof. Job Getcha) sind Gastprofessoren der Theologischen Fakultät Fribourg. Prof. Delikostantis vertritt das Institut im Chambésy im Direktorium des Studienzentrums.

Das Orthodoxe Zentrum in Chambésy ist zugleich der Sitz des Sekretariats für das "Heilige und Große Konzil der Orthodoxen Kirche". Hier werden derzeit die Akten des Konzils für den Druck vorbereitet.

 

Zur Website des Instituts: https://sites.google.com/site/institutdetheologieorthodoxe

Zur offiziellen Website des "Heiligen und Großen Konzils": https://www.holycouncil.org/