Kontakte

Dienststelle Forschungsförderung

Dienststelle Forschungsförderung

 

Chemin du Musée 8
CH-1700 Fribourg, Switzerland
Tel +41 26 300 73 30
Fax +41 26 300 97 28
research@unifr.ch

Die Dienststelle Forschungsförderung unterstützt Forschende an der Universität Freiburg und alle, die an der Universität studieren oder arbeiten möchten, sowie Forschende und Unternehmen in den Kantonen Freiburg und Wallis.

Unsere Dienstleistungen

Plan und Anfahrt
  • Mit ÖV

Ab Bahnhof Bus Nr. 1 (Richtung Marly/Pérolles), 3 (Richtung Pérolles) oder 7 (Richtung Cliniques) bis Haltestelle "Charmettes" (Fahrpläne).

  • Mit dem Auto

Ausfahrt Fribourg Süd. Richtung Arsenal/Zeughaus und anschliessend Richtung Marly.

 


Weitere Kontakte

  • Euresearch Freiburg

    Euresearch Freiburg ist ein Regionalbüro des Euresearch-Netzwerks und ist Ansprechpartner für alle Forschenden und Unternehmen im Kanton Freiburg und im Kanton Wallis.

    Die Dienstleistungen sind kostenlos und umfassen:

      • Information und Beratung bei der Teilnahme an europäischen Forschungsprogrammen.
      • Hilfe beim Einreichen von Gesuchen bei europäischen Programmen (inkl. Durchsicht von Projektvorschlägen und EU-Projekt mentoring).
      • Unterstützung bei Vertrags- und Patentrechtsverhandlungen und bei administrativem und finanziellem Reporting.
      • Unterstützung bei Innovations-Partnerschaften

     

    Euresearch Freiburg

    Doris Kolly, Euresearch Regionale Kontaktstelle (80%)
    026 300 73 32
    doris.kolly@unifr.ch

    Dr Matthias Held, Wissenschaftlicher Mitarbeiter  (80%)
    026 300 73 40
    matthias.held@unifr.ch

    Dr Cyrille Girardin, Projektmentor (50% UNIFR, 50% AMI)
    026 300 73 41
    cyrille.girardin@unifr.ch

     

    Euresearch Freiburg
    Dienststelle Forschungsförderung

    Ch. du Musée 8
    1700 Fribourg
    Switzerland
    Tel +41 26 300 7330
    Fax +41 26 300 9728
    research@unifr.ch

  • Lokale Forschungskommission des SNF

    Die lokale Forschungskommission des SNF ist ein Mittelbüro zwischen der Universität Freiburg und dem Schweizerischen Nationalfonds SNF. Sie prüft und entscheidet über Gesuche von angehenden Forschenden und gibt Stellungnahmen zuhanden des SNF ab betreffend der Gesuche von fortgeschrittenen Forschenden und der Gesuche für SNF-Forschungsprojekte. Die Kommission behandelt zudem Anträge an den Forschungspool der Universität Freiburg.

    Lokale Forschungskommission des SNF

  • Sekretariate des Forschungsfonds und des Forschungspools

    Die Sekretariate des Forschungsfonds und des Forschungspools stehen allen Forschenden der Universität Freiburg offen, die sich um Beiträge des Forschungsfonds oder des Forschungspools bewerben möchten. 

    Forschungsfonds

    Forschungspools

  • Dienststelle Technologietransfer

    Die Dienststelle Technologietransfer steht allen Forschenden der Universität Freiburg offen und ist Ansprechpartner für Industriepartner.

    Die Dienstleistungen sind kostenlos und umfassen:

    • Unterstützung bei der Entwicklung von Technologietransfer-Projekten (inkl. Unterstützung bei Verträgen, Mediationen, Verhandlungen und bei finanziellen Aspekten).
    • Netzwerk von potentiellen Partnern in der Industrie.
    • Unterstützung bei Firmengründung (Start-up Hilfe, Finanzierung, Inkubator, Rahmenverträge mit Ihrem Arbeitgeber).
    • Unterstützung bei administrativen Fragen.

     

     

    Dienststelle Technologietransfer

  • Internationale Beziehungen
  • Zulassungsstelle
  • Personaldienst
  • Dienststelle für Gleichstellung von Frau und Mann

    Für Forscherinnen

    Réseau romand

    Mentoring-Programm für Frauen an französischsprachigen Universitäten der Schweiz.

    REGARD
    Weiterbildungskurse zur Entwicklung der akademischen Laufbahn und der Nachwuchsbetreuung für Angehörige des Mittelbaus und Professorinnen an Westschweizer Hochschulen.

    Kontaktperson: Frau Claudia Möri +41 26 300 70 43

     

    Unterstützung des Schweizerischen Nationalfonds für die Gleichstellung von Frauen und Männern
    Wichtige Pfeiler dabei sind die persönliche Unterstützung von Nachwuchsforscherinnen (Vermittlung von Kontakten und Mentoring) sowie spezifische Instrumente und strukturelle Massnahmen, welche die Karrieren von Frauen in der Forschung fördern.

     

    Dual-career couples

    Die Universität Freiburg nimmt am Bundesprogramm Chancengleichheit teil, das Doppelkarrierepaare  unterstützt. 

    Kontaktperson:  Frau Muriel Besson

  • Unicom – Kommunikation und Medien
  • Euraxess

    Euraxess Freiburg ist eine Regionalstelle von Euraxess Schweiz und betreut ausländische Forschende, welche an die Universität Freiburg kommen.

    Die Dienstleistungen sind kostenlos und umfassen:

    • Informationen zu offenen Stellen und Finanzierungsmöglichkeiten.
    • Informationen für dual career couples.
    • Hilfe bei weiteren Belangen, welche die Mobilität betreffen.