Open Data

REPOSITORIEN UND LANGZEITARCHIVIERUNG VON DATEN

Daten Repositorien bieten einen langfristigen Online Zugang zu Forschungsdaten. 

Der SNF erwartet, dass die von ihm geförderten Forschenden mindestens alle Daten, die einer Publikation zugrunde liegen, auf ein offenes Repositorium stellen, sobald die Veröffentlichung verfügbar ist.

UNIFR bietet bisher kein eigenes institutionelles Datenrepositorium an. Forschende, die einen dauerhaften Zugang zu ihren Daten gewährleisten möchten, werden gebeten, entweder ein disziplinspezifisches Repositorium zu verwenden (siehe globale Übersicht über Forschungsdatenbanken www.re3data.org) oder ein allgemeines Repositorium wie figshare oder ZENODO.  Der SNSF gibt Beispiele für allgemeine Datenrepositorien, die seine Anforderungen erfüllen. Weiterhin erlaubt der SNF Antragstellenden, Mittel für die Datenaufbereitung, den Upload und die Validierung zu budgetieren. Der Download von Daten ist nicht abgedeckt. Der SNF kann für diese Aktivitäten bis zu CHF 10'000 zusprechen.

 

Wenn Sie ein Repositorium auswählen, müssen Sie die Lizenzfrage berücksichtigen. Mit der Wahl eines Repositoriums legen Sie Sich normalerweise auf eine spezifische Lizenz für die Freigabe Ihrer Daten, wie z.B. Creative Commons, fest. Im Falle von Fragen bezüglich den Themen Lizenzen oder geistiges Eigentum wenden Sie sich bitte an den Service für Wissens und Technologietransfer / Industrial Relations der Universität Freiburg.