Masternebenprogramm  „Islam und Gesellschaft“ 

Im Herbstsemester 2017 startet das neue Masternebenprogramm „Islam und Gesellschaft“ des SZIG. Das schweizweit einzigartige Programm vermittelt Kompetenzen für einen differenzierten Umgang mit komplexen Debatten, indem zentrale Fragen des muslimisch-religiösen Selbstverständnisses aufgegriffen und Lösungsvorschläge für gesellschaftliche Herausforderungen erarbeitet werden. Das Studium kann auf Deutsch, Französisch oder zweisprachig (Deutsch und Französisch) belegt werden.

Das Programm richtet sich an Studierende, die in Bezug auf Islam und Gesellschaft eine vertiefende Qualifikation mit praxisrelevanten Inhalten erwerben möchten.

In vielen Berufsfeldern sind heute Kompetenzen im Umgang mit kultureller und religiöser Vielfalt gefragt. So spielt das Thema Islam eine wichtige Rolle für :

  • Lehrkräfte
  • Gesundheits- und Sozialberufe 
  • öffentlichen Verwaltung
  • Wirtschaft, Finanzwesen
  • Religionsgemeinschaften und zivilgesellschaftlichen Organisationen

Daher ist es möglich, das Studienprogramm mit zahlreichen Hauptprogrammen zu kombinieren. Das aktuelle Studienprogramm gestaltet sich als Masternebenprogramm zu 30-ETCS und setzt sich aus dem Modul 1 „Gesellschaftliche Perspektive. Da sich das SZIG aktuell im Aufbau befindet, wird noch kein eigenes Studienprogramm auf Bachelorebene angeboten.