Christine Pauli


Professorin, wissenschaftliche Leitung LDS I

Allgemeine Didaktik

Adresse

Gebäude RM 02 - Büro S-2.103
Rue P.-A. de Faucigny 2
CH-1700 Fribourg
T: +41 26 300 75 64

christine.pauli@unifr.ch

Forschungsschwerpunkte

  • Allgemeine Didaktik
  • Unterrichtsforschung mit Schwerpunkt Unterrichtskommunikation und innovative Lernumgebungen
  • Denken und Handeln von Lehrpersonen
  • Lehrerbildungsforschung
  • Projekte
    • „perLen" – personalisierte Lernkonzepte in heterogenen Lerngruppen
    • Lernwirksame Klassengespräche führen - eine Interventionsstudie zur Förderung der Gesprächskompetenz von Lehrpersonen
  • Biographie
    •  Assoziierte Professorin für allgemeine Didaktik, Departement für Erziehungswissenschaften, Universität Freiburg (seit 08/2013)
    • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Lehrstuhl Pädagogische Psychologie/Didaktik, Universität Zürich (1999-2013)
    • Habilitation an der Universität Zürich (Venia legendi für das Fach Erziehungswissenschaft) (2011)
    • Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl Pädagogische Psychologie/Didaktik, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich (1993-1999)
    • Promotion an der Universität Zürich (Dr. phil.) (1998)
    • Diplom Seminarlehrerin für Psychologie und Pädagogik (LSEB) und Lizenziat der Universität Bern (Pädagogik, Psychologie, Philosophie) (1994/1996)
    • Unterrichtstätigkeit als Primarlehrerin in Tschugg und Burgdorf (1977–1987)
    • Primarlehrerpatent, Staatliches Lehrerinnen- und Lehrerseminar Langenthal (1977)
  • Mitgliedschaften und Herausgebertätigkeit
    • European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)
    • American Educational Research Association (AERA)
    • Schweizerische Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF)
    • Schweizerische Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL)
    • Mitherausgeberin der Zeitschrift „Beiträge zur Lehrerbildung“
  • Publikationen
    • Stebler, R., Reusser, K. & Pauli, C. (2016). Wie Lehrpersonen Lernen unterstützen können. Profil, 2/16, 6-9.
    • Heitzmann, A. & Pauli, C. (2015). Professionalisierung in den Fachdidaktiken – Überlegungen zu einem zentralen, aber nicht unproblematischen Begriff. Beiträge zur Lehrerbildung, 33(2), 183-199.
    • Wischgoll, A., Pauli, C. & Reusser, K. (2015). Scaffolding – How can contingency lead to successful learning when dealing with errors? ZDM Mathematics Education, 47(7), 1147-1159.
    • Pfister, M., Moser Opitz, E. & Pauli, C. (2015). Scaffolding for mathematics teaching in inclusive primary classrooms: a video study. ZDM Mathematics Education, 47(7), 1079-1092.
    • Pauli, C. (2015). Einen Sachverhalt erklären. Pädagogik, 67(3), 44-47.
    • Pauli, C. & Reusser, K. (2015). Discursive cultures of learning in (everyday) mathematics teaching: A video-based study on mathematics teaching in German and Swiss classrooms. In L. Resnick, C. S. C. Asterhan & S. N. Clarke (Hrsg.), Socializing intelligence through academic talk and dialogue (S. 181-193). Washington DC: AERA.
    • Pfister, M., Stöckli, M., Moser Opitz, E. & Pauli, C. (2015). Inklusiven Mathematikunterricht erforschen. Unterrichtswissenschaft, 43(1), 53-66.
    • Reusser, K. & Pauli, C. (2015). Co-constructivism in Educational Theory and Practice. In J. D. Wright (Hrsg.), International Encyclopedia of the Social & Behavioral Sciences (2. Aufl., Bd. 3, S. 913-917). Oxford: Elsevier.
    • Pauli, C. (2014). Ratingverfahren. Journal für LehrerInnenbildung, 14(1), 56-59.
    • Praetorius, A.-K., Pauli, C., Reusser, K., Rakoczy, K. & Klieme, E. (2014). One lesson is all you need? Stability of instructional quality across lessons. Learning and Instruction, 31(0), 2-12.
    • Reusser, K. & Pauli, C. (2014). Berufsbezogene Überzeugungen von Lehrerinnen und Lehrern. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (2., überarb. u. erw. Aufl., S. 642-661). Münster: Waxmann.
    • Reusser, K. & Pauli, C. (2013). Verständnisorientierung in Mathematikstunden erfassen – Ergebnisse eines methodenintegrativen Ansatzes. Zeitschrift für Pädagogik, 59 (3), 308-335.
    • Pauli, C. (2012a). Kodierende Beobachtung. In H. de Boer & S. Reh (Hrsg.), Beobachtung in der Schule – Beobachten lernen. Lehrbuch (S. 45-63). Wiesbaden: VS/Springer.
    • Pauli, C. (2012b). Merkmale guter Unterrichtsqualität im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht aus der Perspektive von Lernenden und Lehrpersonen. In R. Lazarides & A. Ittel (Hrsg.), Differenzierung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht. Implikationen für Theorie und Praxis (S. 13-34). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
    • Krammer, K., Lipowsky, F., Pauli, C., Schnetzler, C.L. & Reusser, K. (2012). Unterrichtsvideos als Medium zur Professionalisierung und als Instrument der Kompetenzerfassung von Lehrpersonen. In M. Kobarg, C. Fischer, I. M. Dalehefte, F. Trepke & M. Menk (Hrsg.), Lehrerprofessionalisierung wissenschaftlich begleiten – Strategien und Methoden (S. 69-86). Münster: Waxmann.
    • Buff, A., Reusser, K., Rakoczy, K. & Pauli, C. (2011). Activating positive affective experiences in the classroom: «Nice to have» or something more? Learning and Instruction, 21 (3), 452-466.
    • Pauli, C. & Reusser, K. (2011). Expertise in Swiss mathematics instruction. In Y. Li & G. Kaiser (Hrsg.), Expertise in mathematics instruction: An international perspective (S. 85-107). New York: Springer.
    • Reusser, K., Pauli, C. & Elmer, A. (2011). Berufsbezogene Überzeugungen von Lehrerinnen und Lehrern. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 478-495). Münster: Waxmann.
    • Brunner, E., Reusser, K. & Pauli, C. (2010). Understanding-oriented mathematics instruction using the example of solving a word problem. Journal für Mathematik-Didaktik, 31, 31-50.
    • Buff, A., Reusser, K. & Pauli, C. (2010a). Die Qualität der Lernmotivation in Mathematik auf der Basis freier Äusserungen: Welches Bild präsentiert sich bei Deutschschweizer Schüler/innen im 8. und 9. Schuljahr? In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 253-278). Münster: Waxmann.
    • Buff, A., Reusser, K. & Pauli, C. (2010b). Selbstvertrauen ist wichtig, aber nicht ausreichend. Die Bedeutung von Unterricht, Selbstvertrauen, Qualität der Lernmotivation für Engagement und Leistung im Fach Mathematik. In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 279-308). Münster: Waxmann.
    • Krammer, K., Schnetzler, C.L., Pauli, C., Reusser, K., Ratzka, N., Lipowsky, F. & Klieme, E. (2010). Unterrichtsvideos in der Lehrerfortbildung: Überblick über Konzeption und Ergebnisse einer einjährigen netzgestützten Fortbildungsveranstaltung. In F. H. Müller, A. Eichenberger, M. Lüders & J. Mayr (Hrsg.), Lehrerinnen und Lehrer lernen. Konzepte und Befunde zur Lehrerfortbildung (S. 227-243). Münster: Waxmann.
    • Krammer, K., Reusser, K. & Pauli, C. (2010). Individuelle Unterstützung der Schülerinnen und Schüler durch die Lehrperson während der Schülerarbeitsphasen. In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 91-106). Münster: Waxmann.
    • Pauli, C. (2010). Klassengespräche – Engführung des Denkens oder gemeinsame Wissenskonstruktion selbstbestimmt lernender Schülerinnen und Schüler? In T. Bohl, K. Kansteiner-Schänzlin, M. Kleinknecht, B. Kohler & A. Nold (Hrsg.), Selbstbestimmung und Classroom Management. Empirische Befunde und Entwicklungsstrategien zum guten Unterricht (S. 145-161). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
    • Pauli, C., Reusser, K. & Grob, U. (2010). Reformorientierter Mathematikunterricht in der Deutschschweiz. In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 309-339). Münster: Waxmann.
    • Pauli, C. & Reusser, K. (2010a). Selbst- und Unterrichtswahrnehmung der Lehrpersonen. In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 143-170). Münster: Waxmann.
    • Pauli, C. & Reusser, K. (2010b). Unterrichtsgestaltung im internationalen Vergleich: Die Schweiz in der TIMSS 1999 Videostudie. In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 57-89). Münster: Waxmann.
    • Petko, D., Krammer, K., Pauli, C. & Reusser, K. (2010). Gibt es eine spezifisch schweizerische Perspektive auf Unterrichtsqualität? – Ergebnisse aus Diskussionen internationaler Expertengruppen. In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 123-142). Münster: Waxmann.
    • Reusser, K., Pauli, C. & Waldis, M. (Hrsg.). (2010). Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht. Münster: Waxmann.
    • Reusser, K. & Pauli, C. (2010a). Abschluss und Bilanz. In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 341-358). Münster: Waxmann.
    • Reusser, K. & Pauli, C. (2010b). Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität - Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht: Einleitung und Überblick. In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 9-32). Münster: Waxmann.
    • Waldis, M., Grob, U., Pauli, C. & Reusser, K. (2010a). Der Einfluss der Unterrichtsgestaltung auf Fachinteresse und Mathematikleistung. In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 209-251). Münster: Waxmann.
    • Waldis, M., Grob, U., Pauli, C. & Reusser, K. (2010b). Der schweizerische Mathematikunterricht aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern und in der Perspektive hochinferenter Beobachterurteile. In K. Reusser, C. Pauli & M. Waldis (Hrsg.), Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsqualität – Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Videostudie zum Mathematikunterricht (S. 171-208). Münster: Waxmann.
    • Hugener, I., Pauli, C., Reusser, K., Lipowsky, F., Rakoczy, K. & Klieme, E. (2009). Teaching patterns and learning quality in Swiss and German mathematics lessons. Learning and Instruction, 19 (1), 66-78.
    • Klieme, E., Pauli, C. & Reusser, K. (2009). The Pythagoras Study: Investigating effects of teaching and learning in Swiss and German mathematics classrooms. In T. Janik & T. Seidel (Hrsg.), The Power of Video Studies in Investigating Teaching and Learning in the Classroom (S. 137-160). Münster: Waxmann.
    • Krammer, K., Schnetzler, C.L., Pauli, C., Ratzka, N. & Lipowsky, F. (2009). Kooperatives netzgestütztes Lernen mit Unterrichtsvideos. Wie Mathematiklehrpersonen aus Deutschland und der Schweiz gemeinsam ihren Unterricht analysieren und entwickeln. In K. Maag Merki (Hrsg.), Kooperation und Netzwerkbildung. Strategien zur Qualitätsentwicklung in Schulen (S. 40-52). Seelze-Velber: Klett/Kallmeyer.
    • Lipowsky, F., Rakoczy, K., Pauli, C., Drollinger-Vetter, B., Klieme, E. & Reusser, K. (2009). Quality of geometry instruction and its short-term impact on students' understanding of the Pythagorean Theorem. Learning and Instruction, 19 (6), 527-537.
    • Pauli, C. & Reusser, K. (2009). Zum Einfluss von Professionalität auf die Qualität von Lehr-Lern-Prozessen. In O. Zlatkin-Troitschanskaia, K. Beck, D. Sembill, R. Nickolaus & R. Mulder (Hrsg.), Lehrprofessionalität - Bedingungen, Genese, Wirkungen und ihre Messung (S. 679-690). Weinheim: Beltz.
    • Hugener, I., Krammer, K. & Pauli, C. (2008). Kompetenzen der Lehrpersonen im Umgang mit Heterogenität: Differenzierungsmassnahmen im Mathematikunterricht. In M. Gläser-Zikuda & J. Seifried (Hrsg.), Lehrerexpertise - Analyse und Bedeutung unterrichtlichen Handelns (S. 47-66). Münster: Waxmann.
    • Krammer, K., Schnetzler, C.L., Ratzka, N., Reusser, K., Pauli, C., Lipowsky, F. & Klieme, E. (2008). Lernen mit Unterrichtsvideos: Konzeption und Ergebnisse eines netzgestützten Weiterbildungsprojekts mit Mathematiklehrpersonen aus Deutschland und der Schweiz. Beiträge zur Lehrerbildung, 26 (2), 178-197.
    • Leuchter, M., Reusser, K., Pauli, C. & Klieme, E. (2008). Zusammenhänge zwischen unterrichtsbezogenen Kognitionen und Handlungen von Lehrpersonen. In M. Gläser-Zikuda & J. Seifried (Hrsg.), Lehrerexpertise - Analyse und Bedeutung unterrichtlichen Handelns (S. 165-185). Münster: Waxmann.
    • Lipowsky, F., Pauli, C. & Rakoczy, K. (2008). Schülerbeteiligung und Unterrichtsqualität. In M. Gläser-Zikuda & J. Seifried (Hrsg.), Lehrerexpertise - Analyse und Bedeutung unterrichtlichen Handelns (S. 67-90). Münster: Waxmann.
    • Pauli, C., Drollinger-Vetter, B., Hugener, I. & Lipowsky, F. (2008). Kognitive Aktivierung im Mathematikunterricht. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 22 (2), 127-133.
    • Pauli, C. (2008). Unterrichtsbeobachtung. In F. Hellmich (Hrsg.), Lehr-Lernforschung und Grundschulpädagogik (S. 143-155). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
    • Rakoczy, K., Klieme, E. & Pauli, C. (2008). Die Bedeutung der wahrgenommenen Unterstützung motivationsrelevanter Bedürfnisse und des Alltagsbezugs im Mathematikunterricht für die selbstbestimmte Motivation. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 22 (1), 25-35.
    • Hugener, I., Pauli, C. & Reusser, K. (2007). Inszenierungsmuster, kognitive Aktivierung und Leistung im Mathematikunterricht. Analysen aus der schweizerisch-deutschen Videostudie. In D. Lemmermöhle, M. Rothgangel, S. Bögeholz, M. Hasselhorn & R. Watermann (Hrsg.), Professionell Lehren - Erfolgreich Lernen (S. 109-121). Münster: Waxmann.
    • Lipowsky, F., Rakoczy, K., Pauli, C., Reusser, K. & Klieme, E. (2007). Gleicher Unterricht – gleiche Chancen für alle? Die Verteilung von Schülerbeiträgen im Klassenunterricht. Unterrichtswissenschaft, 35 (2), 125-147.
    • Lipowsky, F. & Pauli, C. (2007). Umgang mit Heterogenität im Spiegel der Unterrichtsforschung. Unterrichtswissenschaft, 35 (2), 98-100.
    • Pauli, C., Reusser, K. & Grob, U. (2007). Teaching for understanding and/or self-regulated learning? A video-based analysis of reform-oriented mathematics instruction in Switzerland. International Journal of Educational Research, 46 (5), 294-305.
    • Pauli, C. & Lipowsky, F. (2007). Mitmachen oder zuhören? Mündliche Schülerinnen- und Schülerbeteiligung im Mathematikunterricht. Unterrichtswissenschaft, 35 (2), 102-124.
    • Rakoczy, K., Klieme, E., Drollinger-Vetter, B., Lipowsky, F., Pauli, C. & Reusser, K. (2007). Structure as a quality feature in mathematics instruction: Cognitive and motivational effects of a structured organisation of the learning environment vs. a structured presentation of learning content. In M. Prenzel (Hrsg.), Studies on the educational quality of schools. The final report on the DFG Priority Programme (S. 101-120). Münster: Waxmann.
    • Drollinger-Vetter, B., Lipowsky, F., Pauli, C., Reusser, K. & Klieme, E. (2006). Cognitive level in problem segments and theory segments. Zentralblatt für Didaktik der Mathematik, 38 (5), 399-412.
    • Hugener, I., Pauli, C. & Reusser, K. (2006). Videoanalysen (= Teil 3 der Dokumentation Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis", hrsg. von E. Klieme, C. Pauli & K. Reusser). Frankfurt a.M.: GFPF/DIPF.
    • Hugener, I., Rakoczy, K., Pauli, C. & Reusser, K. (2006). Videobasierte Unterrichtsforschung: Integration verschiedener Methoden der Videoanalyse für eine differenzierte Sicht auf Lehr-Lernprozesse. In S. Rahm, I. Mammes & M. Schratz (Hrsg.), Schulpädagogische Forschung. Unterrichtsforschung. Perspektiven innovativer Ansätze (S. 41-53). Innsbruck: StudienVerlag.
    • Klieme, E., Pauli, C. & Reusser, K. (Hrsg.). (2006a). Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsverfahren zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis". Teil 3: Hugener, I., Pauli, C. & Reusser, K.: Videoanalysen (= Materialien zur Bildungsforschung, Bd. 15). Frankfurt a.M.: DIPF & GFPF.
    • Klieme, E., Pauli, C. & Reusser, K. (Hrsg.). (2006b). Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente der schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis", Teil 2: Lipowsky, F., & Drollinger-Vetter, B., Hartig, J. & Klieme E.: Leistungstests (= Materialien zur Bildungsforschung, Bd. 14). Frankfurt a.M.: DIPF & GFPF
    • Krammer, K., Ratzka, N., Klieme, E., Lipowsky, F., Pauli, C. & Reusser, K. (2006). Learning with classroom videos: Conception and first results of an online teacher-training program. Zentralblatt für Didaktik der Mathematik, 38 (5), 422-432.
    • Leuchter, M., Pauli, C., Reusser, K. & Lipowsky, F. (2006). Unterrichtsbezogene Überzeugungen und handlungsleitende Kognitionen von Lehrpersonen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9 (4), 562-579.
    • Leuchter, M. & Pauli, C. (2006). Erhebung und Codierung handlungsleitender Kognitionen zur Einführung der Satzgruppe des Pythagoras. In E. Klieme, C. Pauli & K. Reusser (Hrsg.), Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis", Teil 3: Hugener, I. & Pauli, C.: Videoanalysen (S. 234-246). Frankfurt a.M.: DIPF & GFPF.
    • Pauli, C. & Reusser, K. (2006). Von international vergleichenden Video Surveys zur videobasierten Unterrichtsforschung und -entwicklung. Zeitschrift für Pädagogik, 52 (6), 774-798.
    • Pauli, C. (2006a). "Fragend-entwickelnder Unterricht" aus der Sicht der soziokulturalistisch orientierten Unterrichtsgesprächsforschung. In M. Baer, M. Fuchs, P. Füglister, K. Reusser & H. Wyss (Hrsg.), Didaktik auf psychologischer Grundlage. Von Aeblis kognitionspsychologischer Didaktik zur modernen Lehr-Lernforschung (S. 192-206). Bern: h.e.p.
    • Pauli, C. (2006b). Aufbereitung der Videodaten. In E. Klieme, C. Pauli & K. Reusser (Hrsg.), Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis", Teil 3: Hugener, I. & Pauli, C.: Videoanalysen (S. 38-44). Frankfurt a.M.: DIPF & GFPF.
    • Pauli, C. (2006c). Klassengespräch. In E. Klieme, C. Pauli & K. Reusser (Hrsg.), Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis", Teil 3: Hugener, I., Pauli, C. & Reusser, K.: Videoanalysen (S. 124-147). Frankfurt a.M.: DIPF & GFPF.
    • Rakoczy, K. & Pauli, C. (2006). Hoch inferentes Rating: Beurteilung der Qualität unterrichtlicher Prozesse. In E. Klieme, C. Pauli & K. Reusser (Hrsg.), Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis", Teil 3: Hugener, I. & Pauli, C.: Videoanalysen (S. 206-233). Frankfurt a.M.: DIPF & GFPF.
    • Schaffner, A., Pauli, C. & Reusser, K. (2006). Erhebung von handlungsleitenden Kognitionen zum Lösen von mathematischen Textaufgaben. In E. Klieme, C. Pauli & K. Reusser (Hrsg.), Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis", Teil 3: Hugener, I. & Pauli, C.: Videoanalysen (S. 247-251). Frankfurt a.M.: DIPF & GFPF.
    • Klieme, E., Pauli, C. & Reusser, K. (Hrsg.). (2005). Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente der schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis", Teil 1: Rakoczy, K., Buff, A. & Lipowsky, F.: Befragungsinstrumente (= Materialien zur Bildungsforschung, Bd. 13). Frankfurt a. M: DIPF & GFPF.
    • Lipowsky, F., Rakoczy, K., Klieme, E., Reusser, K. & Pauli, C. (2005). Unterrichtsqualität im Schnittpunkt unterschiedlicher Perspektiven – Rahmenkonzept und erste Ergebnisse einer binationalen Studie zum Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I. In H. G. Holtappels & K. Höhmann (Hrsg.), Schulentwicklung und Schulwirksamkeit. Systemsteuerung, Bildungschancen und Entwicklung der Schule (S. 223-238). Weinheim: Juventa.
    • Pauli, C. & Buff, A. (2005). Postergestaltung in der Lehre. Beiträge zur Lehrerbildung, 23 (3), 371-381.
    • Ratzka, N., Lipowsky, F., Krammer, K. & Pauli, C. (2005). Lernen mit Unterrichtsvideos. Ein Fortbildungskonzept zur Entwicklung von Unterrichtsqualität. Pädagogik, 5/2005, 30-33.
    • Lipowsky, F., Rakoczy, K., Klieme, E., Reusser, K. & Pauli, C. (2004). Hausaufgabenpraxis im Mathematikunterricht – ein Thema für die Unterrichtsqualitätsforschung? In J. Doll & M. Prenzel (Hrsg.), Bildungsqualität von Schule. Lehrerprofessionalisierung, Unterrichtsentwicklung und Schülerförderung als Strategien der Qualitätsverbesserung (S. 250-266). Münster: Waxmann.
    • Lipowsky, F., Thussbas, C., Klieme, E., Reusser, K. & Pauli, C. (2003). Professionelles Lehrerwissen, selbstbezogene Kognitionen und wahrgenommene Schulumwelt – Ergebnisse einer kulturvergleichenden Studie deutscher und schweizerischer Mathematiklehrer. Unterrichtswissenschaft, 31 (3), 206-237.
    • Pauli, C. & Reusser, K. (2003). Unterrichtsskripts im schweizerischen und im deutschen Mathematikunterricht. Unterrichtswissenschaft, 31 (3), 238-272.
    • Pauli, C., Reusser, K., Waldis, M. & Grob, U. (2003). "Erweiterte Lehr- und Lernformen" im Mathematikunterricht der Deutschschweiz. Unterrichtswissenschaft, 31 (4), 291-320.
    • Petko, D., Waldis, M., Pauli, C. & Reusser, K. (2003). Methodologische Überlegungen zur videogestützten Forschung in der Mathematikdidaktik. Ansätze der TIMSS 1999 Video Studie und ihrer schweizerischen Erweiterung. Zentralblatt für Didaktik der Mathematik, 35 (6), 265-280.
    • Reusser, K. & Pauli, C. (2003a). Videobasierte Unterrichtsforschung. Fenster zum Lehren und Lernen in verschiedenen Unterrichtskulturen. die neue schulpraxis, Juni/Juli 2003 (6/7), 56-69.
    • Reusser, K. & Pauli, C. (2003b). Mathematikunterricht in der Schweiz und in weiteren sechs Ländern. Bericht über die Ergebnisse einer internationalen und schweizerischen Video-Unterrichtsstudie. Doppel-CD-ROM. Zürich: Universität Zürich.
    • Pauli, C. & Reusser, K. (2000). Zur Rolle der Lehrperson beim kooperativen Lernen. Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, 22 (3), 421-442.
    • Reusser, K., Pauli, C. & Zollinger, A. (1998). Mathematiklernen in verschiedenen Unterrichtskulturen - eine Videostudie im Anschluss an TIMSS. Beiträge zur Lehrerbildung, 16 (3), 427-438.
    • Stebler, R., Reusser, K. & Pauli, C. (1994). Interaktive Lehr-Lern-Umgebungen: Didaktische Arrangements im Dienste des gründlichen Verstehens. In K. Reusser & M. Reusser-Weyeneth (Hrsg.), Verstehen. Psychologischer Prozess und didaktische Aufgabe (S. 227-259). Bern: Huber.