• Praktische Informationen
    Ankunft an der Universität

    Du kommst gerade an der Universität an? Keine Panik, wenn sich alles mischt und verwirrend scheint, wir sind Alle da durch und freuen uns dir zu helfen. Das Beste ist, wenn du deine Fragen regelmässig notierst und dich danach an folgende Instanzen wendest:

    Einschreibungen

    Um sich für Kurse und Prüfungen anzumelden, besuche die Plattform myunifr.ch. Nachdem du dich angemeldet hast, musst du zum Abschnitt "Studium" und dann zu "Kurse" gehen, um dich für die Kurse, und unter "Prüfungen", um sich für die Prüfungen anzumelden. Dann musst du die Kurse und Prüfungen auswählen, die du registrieren möchten, und vergiss nicht, die "Auswahl zu bestätigen". Beachte dafür die Fristen.

    Studierendenausweis

    Jede/r Studierende besitzt eine individuelle Karte. Diese dient zum Ausleihen von Werken aus der Universitätsbibliothek, als Garant für billigere Studententarife bei einigen Orten, als Zahlungsmittel in der Universität (Automaten, Drucker, Mensen). Sie ist aber nur limitiert validiert, daher muss sie regelmässig an den vorhandenen Automaten in der Universität oder in der Nähe von Uni-Info aktualisiert werden. Ausserdem gibt es andere Automaten, um Geld auf deine Karte zu laden. Diese Automaten akzeptieren nur Scheine.

    Bibliotheken

    Die Universität und die Stadt Freiburg sind voller Bibliotheken. Alle Informationen findest du hier.

    Mensas

    Die Mensen der Universität Freiburg bieten verschiedene kulinarische Angebote, darunter zwei Tagesmenüs, ein vegetarisches Buffet und ein Salatbuffet. Der Preis für eine ausgewogene Mahlzeit liegt bei rund zehn Franken. Die Tagesmenüs können online eingesehen werden.

    Drucker

    Du kannst alle Drucker der Universität nutzen, indem du mit deinem Studentenausweis verbindest, solange dieser mit Geld geladen ist. Mit Druckern kannst du Dokumente in verschiedenen Größen drucken oder kopieren sowie scannen und an dir selbst senden. Du kannst auch über einene USB-Stick drucken oder online über die Papercut-Software. Ein Standarddruck oder eine Standardkopie kostet 10 Cent und Scans sind kostenlos. Weitere Informationen findest du hier.

    UNES

    Die VSS – Verband der Schweizer Studierendenschaften – ist seit 1920 eine nationale Dachorganisation von Studentenvereinigungen aus der ganzen Schweiz, die sich mit der Politik der Hochschulbildung in unserem schönen Land befasst.

    Kleinanzeigen

    Du hast was zu verkaufen oder wegzugeben? Du bist auf der Suche nach einer wahren Rarität? Dann wird die Moodle-Seite der AGEF dir gute Dienste Leisten!

    Bonnes pratiques

    Es gibt viele kleine Gesten, die das universitäre Leben angenehmer für Alle machen kann. Im folgenden 10 Gesten die ein/e Musterstudent/*in wie du, sicher beherzigt!

    1. Aktualisiere deine Studierendenkarte am Anfang jedes Semesters und behalte dir immer eine kleine Reserve auf ihr.
    2. Gib ausgeliehene Bücher innerhalb der Fristen zurück.
    3. Räume deinen Platz in der Bibliothek, falls du mehr als eine Stunde wegbleibst, vor allem in der Examenssession!
    4. Lass die Mikrowellen so sauber zurück, wie du sie vorgefunden hast.
    5. Halte dich über die Aktivitäten deines Departementes am Laufen.
    6. Bewege dich zu Fuss, mit dem Fahrrad oder den ÖV fort.
    7. Benutze wenn möglich, die inklusive Schreibweise.
    8. Präferiere wiederverwendbare Behälter (Recircle, tupperware, EcoCup, totebags, etc.) und vermeide Einweg-Plastik.
    9. Kaufe second-Hand (Bücher für Kurse, Computer, Kleider, etc.).
    10. Trenne deinen Abfall und wirf deine Zigaretten in den Aschenbecher.
    Mikrowellen

    Jedes Jahr, engagiert sich die AGEF für mehr Mikrowellen zur Verfügung der universitären Gemeinschaft. Bis weiteren hinzugefügt werden, hier schon einmal die Orte, an denen du aktuell Mikrowellen findest:

    • MIS04 (6)
    • PER21 (3)
    • PER08 (2)
  • Universitätsdienste

    Psychologische Studierendenberatung

    Die Universität Freiburg bietet eine psychologische Betreuung an. Das individuelle Angebot besteht aus einer Krisenintervention und Kurztherapien. Diese Sitzungen sind kostenlos und könne dir bei belastenden Situationen helfen, die sowohl privater Natur als auch in Zusammenhang mit dem Studium oder dem Arbeitsplatz auftreten.

    Psychologische Studierendenberatung
    Route Neuve 7A
    1700 Fribourg

    Tel. +41 26 300 70 41
    (Mo 14:00-17:00, Mi-Fr 8:30-11:30)
    conseilpsychologique@unifr.ch

     

    Mehr Informationen

    Sozialdienst

    Es kann sein, dass du dich während deines Studiums in einer schwierigen wirtschaftlichen oder sozialen Situation befindest. In diesem Fall sind hier einige Tricks, die dir helfen könnten:

    Diese Broschüre enthält Informationen zu öffentlichen Zuschüssen für die kantonale Ausbildung.

    Der Uni-Social Service ist in allen schwierigen Situationen für dich da, sei es finanziell, sozial oder akademisch. Du wirst ein offenes Ohr und gute Ratschläge finden!

     

    Mehr Informationen

    Juristische Dienste

    Die Universität Freiburg verfügt über eine Rechtshilfe, an die du dich bei juristischen Fragen wenden kannst. Ausserdem ist dies der juristische Service, den es im Falle eines Rekurses zu kontaktieren gilt.

     

    Mehr Informationen


    Die AGEF steht dir jederzeit für Fragen zur Verfügung: agef@unifr.ch

    Informatikdienst

    Die IT-Serviceabteilung (DIT) stellt den Studenten und Studentinnen eine Reihe von IT-Tools zur Verfügung, die das Lernen und Forschen erleichtern. Er organisiert Workshops, um bestimmte Software besser zu steuern, bietet kostengünstiges Material während der Neptun Days (https://www.projektneptun.ch/) und beantwortet alle deine Fragen über den Micromus-Service.

     

    Dienstleistungen für Studierende

    Micromus Support

    MyPLE-Lernressourcen

  • Mobilität
    Mobilität

    In Freiburg so wie in vielen anderen Städten, ist die leichte Mobilität nicht nur synonym für Ökologie, sondern auch für Komfort und Zeitgewinn! Schau dir die Möglichkeiten an, informieren dich über die Angebote, nimm an den Veranstaltungen der Velophil-Vereine teil und verpasse den traditionellen Spazierfahrt mit dem kleinen Touristenzug und seine Stadtführung nicht!

    Tageskarten AGEF

    Um sich in der Schweiz fortzubewegen, verkauft die AGEF auch Tageskarten für die Gemeinde Freiburg. Du kannst sie in unserem Büro bekommen. Da sie in begrenzter Anzahl erhältlich sind (maximal 19 Karten pro Tag für Studenten), kannst du auf der AGEF-Website nachsehen, ob noch welche verfügbar sind.

    TPF

    Die TPF - Transports Publics Fribourgeois - haben den Auftrag, die Bevölkerung Freiburgs täglich zu transportieren. Ihr Netz von Zügen, Regionalbussen und Stadtbahnen deckt den gesamten Kanton Freiburg ab. Es gibt Nachlässe für Frimobil-Abonnements!

    Fescht uf um Velo

    Faites du vélo ! Dieser Aufschrei von Herzen, ist der Name des Kollektivs, das das Radfahren als spaßige und umweltfreundliche Art des Reisens in der Stadt Freiburg fördert. Events, Abende und Spaziergänge zwischen alt eingesessenen Radfahrern oder (noch) zu konvertierenden!

    Pro Velo

    PRO VELO setzt sich für die Sicherheit der Radfahrer und die Verbesserung der ihnen in der Stadt Freiburg zur Verfügung stehenden Infrastruktur ein. Insbesondere organisiert es Anlässe für Fahrräder und Reparaturwerkstätten, die uns daran erinnern, dass Radfahren eine gute und kollegiale Angelegenheit ist.

    Critical Mass

    In vielen Städten der Welt treffen sich in regelmäßigen Abständen Gruppen von Radfahrern, um gemeinsam Rad zu fahren. Sie werden so zu einer kritischen Masse, die einen Platz für sanfte Mobilität im Straßenverkehr beansprucht. In Freiburg findet die Critical Mass jeden letzten Freitag im Monat statt. Der Treffpunkt ist um 18 Uhr am Place George-Python.

    PubliBike

    PubliBike ist der Bikesharing-Service der Stadt Freiburg. Es ist das ideale Transportmittel für kurze Strecken! Mit seinen neun Stationen in der Stadt Freiburg und seinem Fuhrpark an elektrischen und mechanischen Fahrrädern trägt er dazu bei, den Verkehr in der Innenstadt zu entlasten und die Attraktivität des öffentlichen Verkehrs zu steigern.

    Funiculaire

    Das "Funiculaire" von Freiburg wurde ins Inventar der nationalen Kulturgüter aufgenommen. Es ist eine der letzten Standseilbahn in ganz Europa, welche mit dem Abwasser der Stadt betrieben wird und welche dieses als Antriebsballast nutzt.
    Das Knirschen und Klappern der Zahnräder der hundertjährigen Bahn ist einen Umweg wert, weil diese Geräusche Sie allmählich in die Tiefe der Stadtseele begleiten: Das "Funiculaire" war und ist bis heute das Bindeglied zwischen der Unterstadt und dem Zentrum Freiburgs... zwischen Geschichte und Moderne ... ein wahres Symbol!

    Sport

    Keine mens sana ohne corpore sano! An der Universität Freiburg hast du ein vollständiges und oft kostenloses Sportangebot. Alle Informationen findest du auf der Uni-Sport Website.
    In und um die Stadt findest du auch viele Sportvereine und eine breite Palette von Aktivitäten. Mache eine Tour auf ihrer Website !

  • Wohnen
    AGEF Wohnungsbörse

    Auf der AGEF-Website findest du eine Wohnungsbörse, auf der Privatpersonen Zimmer- / Studio- / Wohnungsinserate veröffentlichen können.

     

    Zur Seite geht es hier

    Apartis

    Apartis wurde mit dem Ziel gegründet, Wohnungen zu moderaten Mietpreisen für Studierende zur Verfügung zu stellen, und dass innerhalb oder in der Nähe der Stadt Freiburg. Du findest ihre Angebote auf ihrer Website.

    FB-Gruppe

    Vielleicht findest du dein Glück auch auf der Facebook-Seite "Students Fribourg 2019-2020". Insbesondere während der vorlesungsfreien Zeit wird eine Vielzahl von Wohnungsangeboten veröffentlicht.

    Jolie Maison

    Der Verein Jolie Maison organisiert Treffen zwischen Flüchtlingen und Anwohnern (unvergessliche Abende), um die Integration von Neuankömmlingen zu erleichtern. Mit dem ultimativen Ziel, dass ein schönes gemeinsam geteiltes Haus, Ursprung einer schönen Freundschaft ist! Falls deine WG noch ein Zimmer frei hat kontaktiere sie über: joliemaison@protonmail.ch.

    La Tuile

    La Tuile ist ein Nachtlager im Kanton Freiburg, und öffnet seine Türen von 19:00 bis 24:00 Uhr allen Personen in Not, ohne Reservierung und egal aus welchem Grund. Die Nacht kostet 5.- CHF. Das Zentrum steht in der Route de Marly 25 in Freiburg.

    Couchsurfing

    Couchsurfing ist eine Online-Plattform für temporäre und kostenlose Hosting- und Kulturveranstaltungen. Ein bisschen wie ein AirBnB, jedoch ersetzt die gemeinsame Nutzung von Zeit und verschiedenen Aktivitäten jedweden monetären Austausch!