Zum Glück mehr als ein Wurm drin

Zum Glück mehr als ein Wurm drin

Andreas Barmettler, das Landei mit Köpfchen, hat seinen Frust in Energie umgesetzt, damit in Zukunft Würmer ihre Energie für ihn einsetzten. Diese leben in einem Turm aus Plastikkisten, in denen sie verdorrte Blumen und Lauchreste in fruchtbare Erde verwandeln.

Gute Ideen zu haben ist toll. Diese aber auch umzusetzen ist noch viel besser! Ideas@iimt unterstützt die innovativsten Studierenden in der Verwirklichung ihrer unternehmerischen Ideen.

Gleich nach seiner Ankunft in Freiburg hat Andreas Barmettler festgestellt, dass in seinem Zuhause etwas Essenzielles fehlt: ein Kompost. Nur schon der Gedanke daran, all seinen Kompost in den Abfall zu werfen, widerstrebt dem Studenten. Er entwarf deshalb kurzerhand ein Hochhaus für Regenwürmer – ein geruchloser Indoor-Kompost. Dieses ist mit thermischen Sensoren ausgestattet, damit der Hausherr auch vom andern Ende der Welt dafür sorgen kann, dass sich seine fleissigen Tierchen pudelwohl fühlen. Für diese Idee hat Barmettler den Preis «Business Ideas @Fribourg» 2016 gewonnen. Zur Verwirklichung dieses grossartigen Projekts erhielt Andreas Barmettler Unterstützung vom International Institute of Management in Technology (iimt) der Universität Freiburg erhalten.

__________

  • Video: Christian Doninelli, Unicom

 

Lisa Arnold

Studierte Journalismus und Organisationskommunikation, sammelte Agenturerfahrungen in Zürich, Basel und Bern, bevor sie dank einer kleinen Detour via Indonesien den Weg nach Freiburg fand. Als Online-Redaktorin ist sie auf allen mehr oder weniger sozialen Medien schnell unterwegs...

Les derniers articles par Lisa Arnold (tout voir)

Author

Studierte Journalismus und Organisationskommunikation, sammelte Agenturerfahrungen in Zürich, Basel und Bern, bevor sie dank einer kleinen Detour via Indonesien den Weg nach Freiburg fand. Als Online-Redaktorin ist sie auf allen mehr oder weniger sozialen Medien schnell unterwegs...

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *