Stiftung SES

Die Stiftung zur Förderung der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg (kurz: Stiftung SES) wurde 1972 errichtet. Sie bezweckt Gelder zu sammeln, mit denen sie Projekte der Fakultät unterstützen kann, wie

  • Studientage im Rahmen der Universität
  • Forschungen
  • Publikationen
  • Kauf von Unterrichtsmaterial

So hat die Stiftung SES in letzter Zeit folgende Veranstaltungen untersützt:

  • Jährliche Konferenz der European International Business Academy
  • Internationales Kolloquium zum Thema der Ethik in der Wirtschaft

Die Stiftung SES zeichnet jedes Jahr die beste Master-Arbeit mit einem Preis aus.
Der Stiftungsrat, bestehend aus Ehemaligen der Fakultät, ist das oberste Organ. Ein Ausschuss ist mit der Geschäftsführung beauftragt.
Die Mittel der Stiftung stammen von Ehemaligen und interessierten Wirtschaftskreisen.
Die Stiftung ist aufgrund ihres gemeinnützigen Zweckes steuerbefreit. Alle natürlichen Personen (und bis zu einem gewissen Grad auch die juristischen Personen) können damit ihre Zuwendungen und Spenden von den Steuern abziehen. Bankverbindung: UBS Bulle, IBAN CH 02 0026 6266 6091 7503 V. Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Präsident der Stiftung SES

Dr. Paul Fries 

kontaktieren