Lehrplattform Histologie
 Sitemap Hilfe
Home > Allgemein > Nervengewebe
AllgemeinDruckerfreundliche Version
Nervengewebe

Das Nervengewebe besteht aus Neuronen und Gliazellen. Die Neurone weisen zwei Arten von Zellfortsätzen auf, nämlich Axone und Dendriten, die über Synapsen miteinander oder mit dem Endorgan verbunden sind. Die Übertragung von Signalen erfolgt entweder durch physikalische oder chemische Reize und wird entlang der Fortsätze sehr rasch über lange Strecken fortgeleitet.

Nervenzelltypen

Abb. 10 - Nervenzelltypen Legende
Abb. 10
Verschiedene Typen von Neuronen: Multipolare Zellen sind häufig anzutreffen. Die bipolaren findet man im Innenohr und in der Retina und die pseudounipolaren in den Spinalganglien. Rein unipolar sind z. Bsp. die Sinneszellen des Auges.
rot: Axon
blau: Dendrit

 


Gliazellen:

Diese im Gegensatz zu den Nervenzellen rasch teilungsfähigen Zellen füllen den Raum zwischen diesen auf und bilden dadurch ein Stützgerüst mit ernährender und isolierender Funktion (Myelinscheide). Man unterscheidet zwischen zentralen und peripheren Gliazellen. Innerhalb der zentralen wiederum zwischen Makroglia, die vom Neuralrohr (=Ektoderm), und Mikroglia, die vom Mesenchym (=Mesoderm) stammen.

Die wichtigsten Vertreter der zentralen Makroglia sind:

Die zentralen Mikroglia (= Hortega-Zellen, = Mesogliazellen) dienen der Abwehr und stammen aus der Monozyten- Histiozyten- Makrophagenreihe ab.

Die peripheren Gliazellen bilden auch Myelinscheiden um ein Axon. Ihren Ursprung haben sie von den Neuralleistenzellen. Zu ihnen gehören:

  • Satelliten-, Kapsel- oder Mantelzellen in Spinalganglien,
  • Schwann-Zellen des peripheren Nervs.
 


Aufbau einer Nervenzelle

Alle Nervenzellen besitzen eine Leitungsstrecke, eine Rezeptorzone und eine Effektorzone. Sie haben ein Soma, kein (=unipolar), ein (=bipolar) oder mehrere (=multipolar) Dendriten und ein Axon.

Axon:

  • Ist der unverzweigte Fortsatz einer Nervenzelle (Axone leiten Signale immer vom Soma weg)
  • Eine Nervenzelle kann über mehrere Dendriten aber nur ein Axon verfügen
  • Entspringt am Ursprungskegel oder Axonhügel (enthält keine Nisslschollen) oder an einem Stammdendriten
  • Das präsynaptische Axonende enthält viele synaptische Bläschen
  • Kleine Axone sind in der Regel marklos aber in peripheren Nerven in Furchen von Schwann-Zellen eingebettet.
  • Größere Axone sind einzeln von Schwann-Zellen umgeben
  • Noch dickere Axone besitzen Myelinscheiden (=Markscheiden) aus konzentrischen Lamellen
  • Der Abschnitt zwischen zwei Ranvier'schen Schnürringen bezeichnet man als Internodium.
 
Abb. 11 - Schwann'sche Zellen in PNS Abb. 12 - Oligodendrozyt im ZNS Legende
    Abb. 11
Periphere myelinisierte Nervenfaser. Die Myelindicke ist proportional zur Axondicke.
mit Legende
ohne Legende


Abb. 12
Zentral ist die Nervenfaser von Oligodendrozyten isoliert, Astrozyten gelangen mit Füsschen an das nodale Axolemm.

 

  mit Legende
ohne Legende

Dendriten:

  • Bilden einen Teil der Rezeptorzone der Zellen und leiten Signale zum Zellsoma hin
  • Enthalten alle wichtigen Organellen zumindest in den Anfangsteilen
  • An der Oberfläche befinden sich Dornen (= Spines), die als Oberflächenvergröserung dienen.
  • Die Dornen enthalten den Dornenapparat = kleine geschichtete Zisternen
Synapsen Abb. 13 - Chemische Synapse Legende

Chemische Synapsen

  • Aufgrund der asymmetrischen Bauweise ist nur eine unidirektionale Übertragung möglich
  • Das präsynaptische Neuroplasma enthält viele synaptische Bläschen, die postsynaptische Membran Rezeptoren
  • Die erregenden bzw. hemmenden postsynaptischen Potentiale werden von der Empfängerzelle integriert und eventuell weitergeleitet.
    Abb. 13
Chemische Synapse am Ende eines Axons. Sie ist mit synaptischen Bläschen, dem Neurotransmitter gefüllt.

 


mit Legende
ohne Legende


Elektrische Synapsen
  • Nexus (= Gap junctions) zwischen eng aneinanderliegenden Zellmembranen
  • Die Impulsübertragung erfolgt quasi verzögerungsfrei
  • Es ist eine Kommunikation in beiden Richtungen möglich
 

   

Seitenanfang


Vorherige Seite Nächste Seite