Exegese des Alten Testaments. 1 & 2 Samuel (ANEC)
T011.0248

Dozenten-innen: Steymans Hans Ulrich
Kursus: Master
Art der Unterrichtseinheit: Vorlesung
ECTS: 3
Sprache-n: Deutsch
Semester: SA-2018

"Unter dem Einfluß der beiden Bücher Samuel, der größten Romane aller Zeiten, die wir zum ersten Mal in der vierten Klasse der Grundschule, als Neunjährige, durchgenommen hatten, und vielleicht aufgrund der suggestiven Kraft der Geschichten um Saul, der um einen Kopf größer war als alles Volk, seine Eselinnen suchen ging und zum König gesalbt wurde, vom rötlichen David mit den schönen Augen, der imstande war, sowohl den Philister Goliath zu bezwingen als auch mit seinem Leierspiel Sauls bedrückten Geist zu beleben, vom Kampf um Gilboa und vom Tod Absalom malte ich mir Jerusalem, die Hauptstadt meiner damals noch mit unversehrter Liebe geliebten Heimat, als schwarz-weißen Doré-Holzschnitt aus, von jenen Geschichten durchsetzt und darüber hinaus mit Rauchsäulen, schreiendem Purpur und schwarzer Nacht versehen." Das schrieb die israelische Krimiautorin Batya Gur (In Jerusalem Leben: Ein Requiem auf die Bescheidenheit, Frankfurt/Main, 2000, 72)d. Die Beschäftigung mit den Samuelbüchern ist nicht nur theologisch (Messias, Erwählung und Verwerfung), sondern auch literaturwissenschaftlich (Charakterdarstellungen, Gründungslegenden, Handlungsfäden) Gewinn bringend. Hebräischkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht unbedingt notwendig.


Lernziele

Diese Vorlesung aus dem Studienprogramm Master unterstützt Sie darin, folgende Kompetenzen zu erwerben:

• Die Bauelemente der Narratologie (Erzähltheorie) entdecken und literaturwissenschaftlich benennen.

• Die Hauptfiguren der Samuelbücher charakterisieren und unterscheiden.

• Theologische Themen der Samuelbücher darstellen.

• Wissenschaftliche Kommentare zum AT benützen.

• Interpretationen eines biblischen Abschnitts vergleichen.


Dokumentation

DIETRICH, Walter (Hrsg.), David und Saul im Widerstreit - Diachronie und Synchronie im Wettstreit : Beiträge zur Auslegung des ersten Samuelbuches (Orbis biblicus et orientalis 206; Fribourg: Academic Press, 2004).

DERS. (Hrsg.), Samuel (Biblischer Kommentar. Altes Testament 8; Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 2003).

DERS. u.a. (Hrsg.), König David - biblische Schlüsselfigur und europäische Leitgestalt (... Kolloquium ... der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften 19; Stuttgart : Kohlhammer, 2003).

DERS. / Dallmeyer, Hans-Jürgen, David - ein Königsweg : psychoanalytisch-theologischer Dialog über einen biblischen Entwicklungsroman (Sammlung Vandenhoeck; Göttingen : Vandenhoeck und Ruprecht, 2002).

DERS., Von David zu den Deuteronomisten : Studien zu den Geschichtsüberlieferungen des Alten Testaments (Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament 156; Stuttgart ; Berlin ; Köln : Kohlhammer, 2002);

KLEIN, Johannes, David versus Saul : ein Beitrag zum Erzählsystem der Samuelbücher (Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament Folge 8, H. 18; Stuttgart : Verlag W. Kohlhammer, 2002);

ECKSTEIN, Pia, König David : eine strukturelle Analyse des Textes aus der hebräischen Bibel und seine Wiederaufnahme im Roman des 20. Jahrhunderts (Bielefeld : Aisthesis-Verl., 2000).

DIETRICH, Walter / NAUMANN, Thomas, Die Samuelbücher (Erträge der Forschung ; 287; Darmstadt : Wiss. Buchges., 1995).

BAL, Mike, Narratology: Introduction to the theory of narrative, 3rd ed. Toronto 2009