Projekt Selbstgesteuertes Sprachenlernen

Wenn Sie an der Universität Freiburg ein Studium absolvieren, können Sie eventuell für ein erfolgreich abgeschlossenes Sprachlernprojekt ECTS-Punkte für Softskills in Ihrem Bachelor-Studienfach validieren lassen. Dies gilt für die meisten Studienbereiche der Philosophischen Fakultät und für einige wenige Studienbereiche anderer Fakultäten. Bei Mobilitätsstudierenden hängt die Anerkennung von deren Heimuniversität ab. Ein Sprachlernprojekt erlaubt Ihnen zudem, nach Ihrer Anmeldung eine Lernberatung zu erhalten, sofern Sie mit den Evaluationsbedingungen einverstanden sind.

Inhalt

Das Projekt Selbstgesteuertes Sprachenlernen gliedert sich in drei Teile:

1) Einstiegsphase: Bei der ersten Beratungssitzung werden Sie eingeführt in das autonome Lernverfahren, in das Angebot an Lernmedien für die Zielsprache und das Arbeiten damit, sowie in die Möglichkeiten der Selbstevaluation. In einer Lernvereinbarung wird festgehalten, wie das Lernziel erreicht werden soll.

2) Lernphase: Sie nutzen entsprechend Ihrer Lernvereinbarung die verschiedenen Medien und Verfahren in selbstgesteuerter Arbeit und führen darüber ein Lernlogbuch. Details unter Tipps und Tricks für das autonome Lernen

3) Abschlussphase: Sie schreiben einen Schlussbericht und evaluieren in einem Gespräch mit der Lernberaterin Ihre Lernfortschritte, Lernerfahrungen, Lernstrategien und die selbst erstellten Lernhilfen.

Projektziele

• Entwicklung von Sprachkenntnissen in der Zielsprache;

• Entwicklung der Fähigkeit, ein Selbstlernprojekt erfolgreich zu planen und durchzuführen.

Praktische Infos

Anmeldung

Es braucht weder einen Einstufungstest noch eine vorherige Einschreibung in MyUnifr. Diese wird nach der ersten Beratungssitzung vom Sekretariat vorgenommen.

Nächste Einschreibeperiode:

24.08. - 15.11.2020

Beratung

Nach Absenden des Anmeldeformulars werden Sie zur ersten Beratungssitzung eingeladen.

Die Sprachlernberatung findet statt im Selbstlernzentrum Sprachen der Universität Freiburg