Prüfung 30+

Test über Fertigkeiten und Kompetenzen lifelonglearning (TüFKoll)

Sie möchten sich an der Universität einschreiben, sind über 30 Jahre alt und haben keine Matura? Dann können Sie eine Zulassungsprüfung ablegen, die jedes Jahr zwischen Ende Januar und Anfang Februar stattfindet. Die Prüfung wird auf Deutsch und Französisch durchgeführt.

  • Die Prüfungsteile Leseverstehen, Hörverstehen und Schreiben werden in einer Vormittags-Prüfungssession durchgeführt. Das Sprechen wird entweder am gleichen Nachmittag oder am Folgetag geprüft.
  • Die maximale Punktzahl beträgt 100 Punkte, die Bestehensgrenze liegt bei 65 Punkten.
  • Kandidaten-innen, die eine oder mehrere der Teilprüfungen nicht absolvieren, können den TüFKoll nicht bestehen.
  • Reglement


Die Prüfungsteile sind folgendermassen aufgebaut:

Studium ohne Maturität

Weitere Infos zum Anmeldeverfahren

Leseverstehen

Inhalt
Zwei Zeitungs-/Zeitschriftenartikel lesen (ca. 1500 Wörter), verschiedene Aufgaben lösen, bei denen in den Texten enthaltene Argumente identifiziert und Verständnisfragen beantwortet werden sollen.

Dauer: 60 Minuten

Punkte: 25

ModelltestAnleitungText 1Text 2Lösungen

Hör-Sehverstehen

Inhalt
Einen Vorlesungsausschnitt hören (max. 15 Min). Währenddessen Notizen anfertigen, diese Notizen im Anschluss so überarbeiten, dass sie gut lesbar sind.

Dauer: 60 Minuten

Punkte: 25

Modelltest
AnleitungVideoaufnahmeLösungen

Schreiben

Inhalt
Zu einem Zitat einer bekannten Person eine Erörterung schreiben. Mehrere Zitate stehen zur Auswahl.

Dauer: 60 Minuten

Punkte: 25

Modelltest:
AnleitungBewertungskriterien

Sprechen

Inhalt
Von drei kurzen Artikeln eine Synthese erstellen (monologisches Sprechen). Im Anschluss daran mit der Prüfungsperson über das Thema diskutieren (dialogisches Sprechen).

Dauer: Vorbereitung 30 Minuten, Prüfung 15 Minuten

Punkte: 25

Modelltest:
AnleitungBewertungskriterien