Professur für empirische Kommunikationsforschung

Die Forschungsschwerpunkte des Lehr- und Forschungsbereichs sind Mediennutzung, Medienrezeption und Medienwirkung, vor allem aus medienpsychologischer Perspektive. Inhaltlich befasst sich das Team u.a. mit medienvermittelter sozialer Kommunikation, Gesundheitskommunikation, Persuasion, Kultivierung, emotionalen Medienwirkungen, exzessiver Mediennutzung und Medienabhängigkeit, der Bedeutung von Medien und Öffentlichkeit für die Veränderung medienvermittelter Kommunikationsprozesse, den Beziehungen von MediennutzerInnen zu Medienpersonen sowie der Bedeutung psychophysiologischer Datenerhebungsverfahren zur Untersuchung von Medienrezeptionsprozessen. Das Team betreut das DCMlab und arbeitet dort insbesondere mit Beobachtungsverfahren im Bereich Medienrezeption und Medienwirkung.

  • Forschungsprojekte

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Lehrstuhl tragen mit diversen Forschungsprojekten aktiv zum Forschungsbereich "Rezeptionsforschung, Medienwirkung, Medienpsychologie" des DCM bei. So wurden in den vergangenen Jahren vor allem Projekte im Bereich Gesundheitskommunikation, Emotionalisierung & Persuasion oder Parasoziale Beziehungen zu Medienpersonen umgesetzt.

  • Lehre
    • Wir bieten im deutschen BA im ersten Jahr die Vorlesungen "Einführung in die Kommunikationswissenschaft" sowie "Mediennutzungs- und Medienwirkungsforschung" an. Auf Basis dieser Grundlagen können die Studierenden im zweiten Jahr regelmässig ein zweisemestriges Forschungsseminar belegen, in dem ein konkretes, empirisches und praxisorientiertes Forschungsprojekt umgesetzt wird, das sich mit aktuellen Fragen von Mediennutzung, Medienrezeption und Medienwirkung beschäftigt.
    • Im Master bieten wir die Vorlesung "Media Uses and Effects" sowie regelmässig ein forschungspraktisches Masterseminar zu aktuellen Fragen der Mediennutzung/-wirkung/-rezeption an.
    • Unsere Forschung und Lehre ist stark medienpsychologisch ausgerichtet, wir arbeiten schwerpunktmässig quantitativ-empirisch-sozialwissenschaftlich. Interesse an systematisch-analytischer Forschung sowie ein angstfreies Verhältnis zu Datenanalyse und Statistik ist für den erfolgreichen Besuch unserer Kurse von grossem Vorteil.
    • Studierende, die ihre BA- oder Masterarbeiten in unserem Forschungsbereich verfassen wollen, sind - auch mit ihren persönlichen Ideen - herzlich willkommen. Eine Liste der Abschlussarbeiten aus unserem Bereich finden Sie hier.

    Tipps zur Erstellung von Referaten, Seminar- und Abschlussarbeiten bei Prof. Dr. Andreas Fahr

     

  • Transfer

    Forschungsergebnisse sollen der Gesellschaft insgesamt zu Gute kommen - der interessierten Öffentlichkeit, den Medien, öffentlichen Trägern, Politik und Verwaltung. Wir publizieren unsere Ergebnisse daher nicht nur in Büchern und Fachzeitschriften, sondern präsentieren sie auch in journalistischen und populärwissenschaftlichen Beiträgen (z.B. hier),  auf öffentlichen Veranstaltungen (z.B. die Kinderuni an der Universität Freiburg,  "Explora" - der Tag der Offenen Tür an der UniFR), oder wir stehen als Experten für Symposien zur Verfügung (z.B. hier).

  • Akademische Dienstleistungen

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Lehrstuhl übernehmen zahlreiche Aufgaben und Ämter in der Akademischen Selbstverwaltung und in Kommissionen. Hier eine Auswahl:

     

    Dr. Andreas Fahr

    • President of the Department of Communication and Media Research (DCM), University of Fribourg, Switzerland
    • Member of the Expert Group Forschungskommission of the AG für Werbemedienforschung (WEMF), Zürich, Switzerland
    • Member of the Expert Group Action Santé (EGAS) of the Federal Office of Public Health (FOPH), Bern, Switzerland
    • Board Member of the local research commission of the SNF, University of Fribourg, Switzerland
    • Member Lab of the Communication Science and Biology Interest Group

     

    Alexander Ort

    • CSWM (Körperschaft der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Freiburg)
Andreas Fahr

Ordentliche-r Professor-in

Büro PER 21 - F340
+41 26 300 8381

Zum Profil

Alexander Ort

Senior Forscher-in

Büro PER 21 - F325
+41 26 300 8421

Zum Profil

Perina Siegenthaler

Doktorand-in SNF

Büro PER 21 - E340
+41 26 300 7759

Zum Profil

Dominique Stefanie Wirz

Oberassistent-in

Büro PER 21 - E340
+41 26 300 8426

Zum Profil

Michelle Möri

Diplomassistent-in / Assistent-in Drittmittel

Büro PER 21 - F310
+41 26 300 8290

Zum Profil