Bernadette Charlier

Anschrift

Innovation, Weiterbildung und Hochschuldidaktik
Büro E328 (Gebäude PER21)
Bd de Pérolles 90
1700 Freiburg

Kontakt 
bernadette.charlier@unifr.ch

Tel: +41 26 300 75 50

Empfangszeiten

nach Terminvereinbarung

Akademischer Werdegang

 

Professor Dr. Bernadette Charlier Pasquier hat Erziehungswissenschaften an der Universität von Liège in Belgien studiert. Sie hat ihr Doktorat im Jahre 1996 an der katholischen Universität von Louvain (Université Catholique de Louvain, UCL) bestanden. Von 1979 bis 1984 war sie Professorin und Kursleiterin an der Oberschule der Ecole Normale Moyenne Saint Barthélemy in Liège. Danach war sie Forscherin, Dozentin und verantwortlich für die pädagogische Ingenieureinheit der Abteilung Erziehung und Technologien, sowie Leiterin des audiovisuellen Zentrums und danach verantwortlich für das Multimedia Zentrum der Universitätsfakultäten Notre Dame de la Paix in Belgien. Innerhalb dieses Rahmens hat sie mehrere europäische Projekte koordiniert und trat als Expertin und Gutachterin im Namen der Europäischen Kommission ein. Sie unterrichtete auch gleichzeitig an der katholischen Universtität von Louvain sowie am Institut des Hautes Etudes Commerciales (IHEC) von Brüssel. Danach war sie als assoziierte Professorin an der Universität Freiburg (Departement für Erziehungswissenschaften) tätig sowie Direktorin des Zentrums für Hochschuldidaktik, bevor sie zur ordentlichen Professorin an derselben Universität im Jahre 2011 ernannt wurde. Sie ist dort Dekanin der Philosophischen Fakultät seit 2015.

 

Bernadette Charlier hat seit 2002 mehrere institutionelle Verantwortungsbereiche übernommen. Insbesondere war sie mehrmals Präsidentin des Departements für Erziehungs- und Bildungsswissenschaften sowie institutionelle Leiterin der Lehrerinnen- und Lehrerbildung für die Sekundarstufe I und II . Sie war ebenfalls Mitglied von Berufungskommissionen an der Universität Freiburg sowie an anderen Schweizer Universitäten. Anschliessend war sie auch Mitglied des Wissenschaftsrates der Agentur für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizer Hochschulen.

 

Forschung

 

Die aktuelle Forschungssuche von Bernadette Charlier beschäftigt sich mit der Weiterbildung von Erwachsenen, der Technologie, der Erziehung sowie der Universitäts-Pädagogik. Ihre neuesten Werke drehen sich um die Auswertung der hybriden und Fernweiterbildungs-Dispositive. Sie hat 7 Bücher sowie zahlreiche Artikel in den verzeichneten Zeitschriften veröffentlicht. Sie wird regelmässig kontaktiert, um Weiterbildungsprogramme sowie Forschungsprojekte sowohl in der Schweiz als auch im Ausland auszuwerten. Sie ist Mitglied von mehreren internationalen akademischen Verbänden und hat dort bereits an wissenschaftlichen Ausschüssen teilgenommen. Was die Teilnahme am Gemeinwohl unserer Gesellschaft sowie die Unterstützung zur Weitergabe von Kenntnissen betrifft, gehört Bernadette Charlier sowohl in der Schweiz als auch im Ausland zu Wissenschafts- bzw. Orientierungs-Beratern im Bereich der Verwaltung von Hochschulen sowie der Qualitätsauswertung von Programmen und Hochschuleinrichtungen (insbesondere AEQUES Belgien, ANR Frankreich).

 

Siehe Liste der Herausgaben