C5. Die Kunst des Argumentierens 

 

Nach gewissen Lehrbüchern würde es genügen, einige "Patentrezepte" zu beherrschen, um in allen Situationen effizient zu kommunizieren. Diese Tagung aber hat zum Ziel, diese reduzierende Ansicht zu überschreiten, indem grundlegende philosophische Texte bearbeitet werden, um diese nachher in den Berufserfahrungen anzuwenden. Indem das Modul Theorie und tägliche Erfahrung miteinander in Verbindung setzt, schlägt es den Teilnehmenden allgemeine Werkzeuge vor, die erlauben eigene Techniken der Argumentation zu entwickeln und auf dem Gebiet der Rhetorik zu integrieren. Das Modul hat eine praktische Orientierung und ist den Bedürfnissen der Teilnehmenden angepasst. Es besteht hauptsächlich in spezifischen Übungen der Rhetorik, die es jedem/jeder Teilnehmer/-in ermöglichen, Techniken zu entdecken und auszuprobieren, die sowohl für die Lehr- und Forschungspraxis als auch für die öffentliche Rede nützlich sind.

Sich anmelden

  • Lernziele
    • Bessere Überzeugungs- und Beweisfähigkeiten entwickeln
    • Einsätze und Schwachstellen einer Argumentation besser erfassen
    • Ein besseres Engagement in den üblichen Kommunikationssituationen der Arbeitswelt fördern
  • Sprache

    Deutsch (mündlich). Die Validierungsarbeit kann auf Deutsch, Französisch oder Englisch abgegeben werden.

  • Verantwortlicher

    Prof. tit. Bernard N. Schumacher, Philosoph, leitet den Forschungsbereich ‘Alter, Ethik und Rechte’ am Interdisziplinäres Institut für Ethik und Menschenrechte (Universität Freiburg), dessen Koordinator er ist. Doktorat (1994) und Habilitation (2000) in Philosophie. Er war Gastprofessor unter anderem an der University of Chicago (Illinois, USA), Providence College (Rhode Island, USA), Universiät Wien. Seine Forschungsgebiete sind philosophische Ethik und Anthropologie.

  • Daten und Ort

    Dieses Modul wird zwischen Januar und Juni 2021 wieder angeboten.
    Die Anmeldungen werden am 5. November 2020 eröffnet.

    Universität Freiburg, Gebäude PER21 (Bd de Pérolles 90)

  • Validierung

    Modul mit 1 ECTS

    Validierungsarbeit: Schriftliche Ausarbeitung einer Argumentation zu einem frei gewählten Thema

  • Anmeldegebühr

    CHF 375.- (kostenlos für Lehrpersonen der Universität Freiburg)