Diploma of Advanced Studies

Das Did@cTIC-Diplom (Diploma of Advanced Studies - DAS) bietet den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, die beruflichen Kompetenzen einer/eines Lehrenden im Hochschulwesen zu entwickeln:

  • Lernaktivitäten konzipieren und planen
  • Vielfältige Lehr- und Lernmethoden einsetzen
  • Lernprozesse von Individuen und Gruppen begleiten
  • Lehrmethoden an interindividuell unterschiedliche Bedürfnisse anpassen (Geschlecht, Sprachkompetenzen, kultureller Hintergrund usw.)
  • Lernergebnisse bewerten
  • die eigene Lehre evaluieren
  • die Bandbreite akademischer Aufgaben effizient bearbeiten
  • das berufliche Umfeld analysieren und geeignete Handlungsstrategien entwickeln
  • über die eigene Lehrtätigkeit und die eigene berufliche Entwicklung reflektieren

Das Diplom kann in einem Jahr abgeschlossen werden. Je nach Verfügbarkeit kann die Teilnehmerin/der Teilnehmer die Ausbildungsdauer auf bis zu 3 Jahre verlängern.

  • Anforderungen
  • Diplomarbeit

    Die Diplomarbeit erörtert prinzipiell die Umsetzung eines individuell oder in einer Zweiergruppe ausgearbeiteten beruflichen Projektes. Sie kann verschiedene Formen annehmen: Ausarbeitung und Durchführung eines Ausbildungslehrgangs, Forschung-Evaluierung usw. Es ist auch möglich, ein Lehr- und/oder Forschugsportfolio als Diplomarbeit zu erstellen. Die Arbeit wird in allen Fällen vor einer Jury mündlich verteidigt.

  • Ausbildungssprachen

    Das Diplom kann je nach Ihren Interessen und Ihren Sprachkenntnissen vollständig auf Französischoder zweisprachig (Deutsch-Französisch) gemacht werden. Bei der zweisprachigen Variante werden mindestens 9 ECTS auf Französisch absolviert und der Rest auf Deutsch.

  • Ausbildungskosten

    Für Lehrkörper der Universität Freiburg ist die Ausbildung kostenlos. Für externe Personen betragen die Kosten CHF 9'800.-. Die Teilnehmenden, die Ihre Diplomarbeit verteidigen, bezahlen eine Anmeldegebühr von CHF 150.-. Sie erhalten vom Zentrum für Hochschuldidaktik vor der Verteidigung eine Rechnung.