DigitalSkills@UNIFR

Das Projekt DigitalSkills@Unifr, durch swissuniversities finanziert, soll die Entwicklung, Umsetzung und Koordination von Initiativen im Zusammenhang mit den digitalen Kompetenzen der Studierenden, der Lehrenden und der Institution im Ganzen stärken, stimulieren und fördern.

Die vier Partner des Projektes, das Departement für Informatik, das Zentrum NTE, das Zentrum für Hochschuldidaktik und das laboratoire d'innovation pédagogique, bieten innerhalb des Projektes Ausbildungen, Betreuung und begleitende Unterstützung in Sachen digitale Kompetenzen für die gesamte Universitätsgemeinschaft an.

Für Studierende:

(Semester- und/oder Block-) Kurse sowie thematische Workshops, welche für Studierende jeder Studienrichtung zugänglich sind, ermöglichen die digitalen Kompetenzen zu entwickeln, zu festigen und zu erweitern.

Zur Angebot für Studierende

Für Lehrende:

Spezifische Schulungen helfen Lehrenden ihre digitalen Kompetenzen zu erweitern, technopädagogische Innovationen kennenzulernen, sowie die Entwicklung und Durchführung von Kursen, und Studienpläne welche die digitaler Kompetenzen der Studierenden weiterentwickeln, zu fördern.

Zur Angebot für Lehrende

Für die Institution:

Die Universität Fribourg soll sich als digitale Universität positionieren. Hierzu werden Prozesse und Abläufe digitalisiert, indem entsprechende Tools eingeführt und die Benutzer darauf geschult werden. Zudem stellt die Universität für die breite Integration der digitalen Kompetenzen in der Lehre, insbesondere für die Weiterentwicklung von Studienplänen, professionnelle Unterstützung zur Verfügung.

Zur institutionelle Massnahmen