Lehr- und Forschungsra(e)t-in
Kompetenzbereiche

Die Forschungsinteressen von Studer-Karlen fokussieren einerseits auf die Sepulkralkunst, die visuelle Kulturgeschichte sowie die Transformationsprozesse in der Spätantike. Anderseits steht ebenfalls die Deutung der byzantinischen Ikonographie in Bezug auf die Liturgie im Zentrum ihrer Recherchetätigkeit. Studien zum mittelalterlichen Georgien sowie zu den gotischen Elfenbeinarbeiten kristallisieren sich als aktuelle Forschungsschwerpunkte heraus.

Telefonnummer

Adresse

MIS 02 bu. 2022
Av. de l'Europe 20
1700 Fribourg

Büro

MIS 02, 2022

  • Biografie

    Studer-Karlen studierte von 1998-2003 christliche und byzantinische Archäologie und Kunstgeschichte an der Universität Fribourg, wo sie ab 2003 als Lehrbeauftrage tätig war. Von 2005-2009 befasste sie sich im Rahmen ihrer Dissertation (SNF) mit den Verstorbenendarstellungen auf frühchristlichen Sarkophagen. Von 2008-2012 war sie als Ass. Dipl. sowie als Dr. Ass. am Stuhl von Prof. J.-M. Spieser angestellt. 2013 übernimmt sie als MER die Vertretung des Faches byzantinische Kunstgeschichte, das nun am Stuhl für Mittelalter Kunstgeschichte von Prof. M. Bacci angesiedelt ist. Das mit einem MHV-Projekt SNF (2014-2016) unterstützte Habilitationsprojekt zum Christus Anapeson konnte sie 2017 erfolgreich abschliessen und sich 2018 an der Johannes Gutenberg Universität Mainz habilitieren. Sie profitierte dank zahlreichen Scholar- und Fellowships (Dumbarton Oaks, International Short Visit SNF, Onassis Foundation etc.) von internationalen Forschungsaufenthalten in Washington, Paris, Oxford, Thessaloniki etc. Sie ist Preisträgerin des Franz Josef II von Liechtenstein-Preises 2017 (Universität Fribourg). Aktuell setzt sie sich mit Recherchen zur mittelalterlichen Kunst Georgiens sowie zu den gotischen Elfenbeinarbeiten auseinander.

  • Publikationen

    Publikationen

    1.Veröffentlichung in Peer-Review Zeitschriften

    • *Studer-Karlen, M., “Zur spätantiken Elfenbeinpyxis in Sion”, in Boreas 33 (2010), S. 43–50. http://doc.rero.ch/record/323157?ln=de
    • Studer-Karlen, M., Rezension zu: G. Fingarova, Die Baugeschichte der Sophienkirche in Sofia, Wiesbaden 2011, in Byzantina Symmeikta 22 (2012), S. 391–396.https://ejournals.epublishing.ekt.gr/index.php/bz/article/view/3909
    • Studer-Karlen, M., Rezension zu: B. Fourlas, Die Mosaiken der Acheiropoiets-Basilika in Thessaloniki. Eine vergleichende Analyse dekorativer Mosaiken des 5. und 6. Jahrhunderts (= Millenium Studien, 35), Berlin 2012, in Klio 97 (2015), S. 412–415. https://doi.org/10.1515/klio-2015-0032
    • Studer-Karlen, M., “Zur Rekonstruktion der Szenen B 1 und B 9 in Centcelles”, in Der Kuppelbau von Centcelles, Tarragona. Neue Forschungen zu einem enigmatischen Denkmal, Arbeiter, A., Korol, D. (Hrsg.) = Iberia Archaeologica 21 (2015), S. 171–186. http://doc.rero.ch/record/323158?ln=de
    • Spieser, J.-M., Studer-Karlen, M., “Remarques sur la datation de Tokalı II”, in Mélanges en l’honneur de Catherine Jolivet-Lévy, Brodbeck, S., Nicolaïdes, A., Pagès, P., Pittarakis, B., Rapti, I., Yota, E. (Hrsg.) = Travaux et Mémoires 20/2 (2016), S. 573–594. http://doc.rero.ch/record/323156?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “Gut und Böse in den Weltgerichtsbildern der royalen Kirchenstiftungen des mittelserbischen Reiches”, in Iconographica 17 (2018), S. 47–65.
    • *Studer-Karlen, M., “Les Typologies mariales dans l’art paléologue”, in Byzantina (2019) (im Druck).

    2.Peer-review Monographien

    3.Peer-review Konferenzbeiträge

    • Studer-Karlen, M., “Zu den Verstorbenendarstellungen auf frühchristlichen römischen Sarkophagen (3./4.Jh.): Einige Überlegungen”, in Atti del XV CIAC (Internationaler Kongress für frühchristliche Archäologie), Toledo 2008, S. 1543–1552. https://doc.rero.ch/record/323203?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “Les représentations des défunts sur les sarcophages chrétiens. Les sarcophages païens et chrétiens en comparaison”, in Actes du colloque ‘Sarcophage’, collection ‘Histoire de l'art’ des Presses Universitaires de Perpignan, Galinier, M., Baratte, F. (Hrsg.), Perpignan 2012, S. 233–245.  https://doc.rero.ch/record/323202?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “La représentation de saint Eleuthère dans les églises crétoises”, in L'évêque, l'image et la mort. Identité et mémoire au Moyen Âge, Bock, N., Tomasi, M., Foletti, I. (Hrsg.), Rom 2014, S. 551–561. http://doc.rero.ch/record/323159?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “Illness and Disability in Late Antique Christian Art (third to sixth century)”, in Children and Family in Late Antiquity. Life, Death and Interaction, Laes, Ch., Mustakallio, K., Vuolanto, V. (Hrsg.), Leuven 2014, S. 53–78. http://doc.rero.ch/record/323160?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “Old Testament Prefigurations of the Mother of God in Medieval Georgian Church Iconography”, in Cultural Interactions in Medieval Georgia, Bacci, M. Kaffenberger, T., Studer-Karlen, M. (Hrsg.), Wiesbaden 2018, S. 89–114.
    • Studer-Karlen, M., “Beobachtungen zu den Porträtdarstellungen auf frühchristlichen Sarkophagen”, in Privatporträt. Die Darstellung realer Personen in der spätantiken und byzantinischen Kunst, ÖAW, Tsamakda, V., Zimmermann, N. (Hrsg.), Rom 2018 (im Druck).

    4.Artikel in Sammelbänden

    • Studer-Karlen, M., Rezension zu: R. Sörries, Daniel in der Löwengrube. Zur Gesetzmässigkeit frühchristlicher Ikonographie, Wiesbaden 2005, in Museum Helveticum 64 (2007), S. 190–191. https://doc.rero.ch/record/323221?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “Quelques réflexions sur les sarcophages d’enfants (fin 3e siècle–début 5e siècle)”, in Nasciturus, Infans, Puerulus, Vobis Mater Terra, Gusi, F., Muriel, S., Olària, C. (Hrsg.), Castello 2008, S. 551–574. https://doc.rero.ch/record/323205?ln=de
    • Studer-Karlen, M., Rezension zu: N. Zimmermann, S. Ladstätter, Wandmalerei in Ephesos von hellenistischer bis in byzantinische Zeit, Wien 2010, in Museum Helveticum 68 (2011), S. 125. https://doc.rero.ch/record/323222?ln=de
    • Studer-Karlen, M., Rezension zu: B. H. Spalthoff, Repräsentationsformen des römischen Ritterstandes, Tübinger Archäologische Forschung 7, Westfalen 2010, in Museum Helveticum 69 (2012), S. 122. https://doc.rero.ch/record/323223?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “Charles Diehl”, in Personenlexikon zur christlichen Archäologie: Forscher und Persönlichkeiten vom 16. bis zum 21. Jahrhundert, Bd. 1, Heid, St., Dennert, M. (Hrsg.), Regensburg 2012, S. 414–416. https://doc.rero.ch/record/323232?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “Lemerle Paul”, in Ebd., Bd. 2, Heid, St., Dennert, M. (Hrsg.), Regensburg 2012, S. 807–808. https://doc.rero.ch/record/323233?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “Constantine VII Porphyrogennetos”, in The Encyclopedia of Ancient History, vol. 4, Bagnall, R., Brodesen, K., Champion, C., Erskine, A., Huebner, S. (Hrsg.), West Sussex 2013, S. 1731–1732.
    • Studer-Karlen, M., Schlunk, I., “Spalatum (Split): Diocletian’s Palace”, in Ebd., vol. 11, Bagnall, R., Brodesen, K., Champion, C., Erskine, A., Huebner, S. (Hrsg.), West Sussex 2013, S. 6340–6342. https://doc.rero.ch/record/323204?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “The Depiction of the Dead Person in Early Christian Art (3rd to 6th century)”, in The Face of the Dead and the Early Christian World, Foletti, I. (Hrsg.), Rom 2013, S. 149–160. https://doc.rero.ch/record/323199?ln=de
    • Studer-Karlen, M., “Pyxide en ivoire de l’Antiquité tardive représentant les Femmes au tombeau”, in Byzance en Suisse, Martiniani-Reber, M. (Hrsg.), Genève 2015, S. 56–57. https://doc.rero.ch/record/323200?ln=de

  • Lehrveranstaltungen

    Einführungsvorlesung / Kunstgeschichte des östlichen Mittelalters: Die spätantike und byzantinische Kunst UE-L17.01064 Bachelor für den Unterricht auf der Sekundarstufe I, Préalable master, Bachelor, SA-2019
    Philosophische Fakultät

    Dienstag 15:15 - 17:00, MIS02 Raum 2029

    Proseminar / Kunstgeschichte des Mittelalters: Die Kirchen Roms. Architektur und Ausstattung von der Zeit Konstantins bis ins Hochmittelalter UE-L17.01063 Bachelor für den Unterricht auf der Sekundarstufe I, Préalable master, Bachelor, SA-2019
    Philosophische Fakultät

    Dienstag 13:15 - 15:00, MIS02 Raum 2120

    Im Lehrplan ansehen