photo

Hannah Früh

Dr. phil. habil.

hannah.frueh@unifr.ch

Chargé-e de cours

Téléphone

Adresse

PER 21 bu. E312
Bd de Pérolles 90
1700 Fribourg

Bureau

PER 21, E312

Maître d'enseignement et de recherche

Téléphone

Adresse

PER 21 bu. E312
Bd de Pérolles 90
1700 Fribourg

Bureau

PER 21, E312

Maître-assistant-e

Téléphone

Adresse

PER 21 bu. E312
Bd de Pérolles 90
1700 Fribourg

Bureau

PER 21, E312

  • Publications

    Publications

    Monographie

    Früh, Hannah (2010). Emotionalisierung durch Nachrichten. Emotionen und Informationsverarbeitung in der Nachrichtenrezeption. Baden-Baden: Nomos.

     

    Monographie (Co-Autorenschaft)

    Früh, Werner, Stiehler, Hans-Jörg, Früh, Hannah & Böttcher, Claudia (2011). Mediale Vereinigungsbilanzen. Ost- und Westdeutschland im Fernsehen: Event- und Alltagsberichterstattung. Berlin: Vistas.

     

    Beiträge in Fachzeitschriften

    Link, Elena, Baumann, Eva & Früh, Hannah (2016). Online discourses about pregnancy: Privacy as a ‘price’ for supportive communication? International Journal of Communication and Health, 8, 54-64.

     

    Jöckel, Sven & Früh, Hannah (2016). „The world ain’t all sunshine“. Investigating the relationship between mean world believes, conservatism and crime TV exposure. Communications - The European Journal of Communication Research, 41(2), 195-217.

     

    Leiner, Dominik J., Fahr, Andreas & Früh, Hannah (2012). EDA positive change: A simple algorithm for electrodermal activity to measure general audience arousal during media exposure. Communication Methods and Measures, 6, 237-250. 

     

    Peter, Christina, Fahr, Andreas & Früh, Hannah (2012). Im Spiegel der Anderen. Soziale Vergleiche mit Personen aus dem persönlichen und medialen Umfeld. Publizistik, 57, 161-178.

     

    Früh, Hannah & Fahr, Andreas (2006). Erlebte Emotionen. Messung von Rezeptionsemotionen am Beispiel legitimierter Gewalt im Spielfilm. Publizistik, 51, 24-38. 

     

    Beiträge in Lehr- und Handbüchern

    Früh, Hannah (2017). Risk perception as media effect. In Patrick Rössler, Cynthia A. Hoffner & Liesbet van Zoonen (Hrsg.), International encyclopedia of media effects (S. 1-8). Hoboken: Wiley-Blackwell.

     

    Früh, Hannah (2016). Kommunikation von Gesundheitsrisiken. Kommunikationswissenschaftliche Perspektiven. In Constanze Rossmann & Matthias Hastall (Hrsg.), Handbuch Gesundheitskommunikation (S. 1-13).  Springer Reference Sozialwissenschaften. Wiesbaden: Springer VS.

     

    Früh, Hannah (2014). Wahrnehmung und Verarbeitung von Gesundheitsrisiken. In Klaus Hurrelmann & Eva Baumann (Hrsg.), Handbuch Gesundheitskommunikation (S. 414-423). Bern: Huber.

     

    Früh, Hannah (2013). Grundlagen: Informationsverarbeitung. In Wolfgang Schweiger & Andreas Fahr (Hrsg.), Handbuch Medienwirkungsforschung (S. 133-151). Wiesbaden: VS.

     

    Früh, Hannah (2013). Repräsentationen der Gewalt: Massenmedien. In Christian Gudehus & Michaela Christ (Hrsg.). Gewalt. Ein interdisziplinäres Handbuch (S. 276-281). Stuttgart u.a.: Metzler.

    Früh, Hannah & Brosius, Hans-Bernd (2008). Gewalt in den Medien. In Bernad Batinic & Markus Appel (Hrsg.), Medienpsychologie (S. 177-194). Berlin: Springer. 

     

    Beiträge in Sammelbänden

    Link, Elena, Baumann, Eva, Dittrich, Anja & Früh, Hannah (im Druck). Schlüsselfaktor Vertrauen: Die Bedeutung unterschiedlicher Vertrauensinstanzen für das Informationshandeln in Online-Communities im Kontext der Schwangerschaft. In Claudia Lampert & Michael Grimm (Hrsg.), Gesundheitskommunikation als transdisziplinäres Forschungsfeld. Baden-Baden: Nomos.

     

    Früh, Hannah (2016). Unsicherheitsbewältigung durch numerische Informationen? Bewertung abstrakter numerischer Informationen im Risikokontext. In Georg Ruhrmann, Sabrina H. Kessler, & Lars Günther (Eds.), Wissenschaftskommunikation zwischen Risiko und (Un-)Sicherheit (S. 212–235). Köln: Herbert von Halem.

     

    Früh, Werner, & Früh, Hannah (2015). Empirische Methoden in den Sozialwissenschaften und die Rolle der Inhaltsanalyse. Eine Analyse deutscher und internationaler Fachzeitschriften 2000 bis 2009. In Werner Wirth, Katharina Sommer & Martin Wettstein (Hrsg.), Qualität von Inhaltsanalysen (S. 15-77). Köln: von Halem.

     

    Link, Elena, Baumann, Eva, & Früh, Hannah (2014). Informationelle und sozio-emotionale Unterstützung in der Online-Community im Kontext von Kinderwunsch und Schwangerschaft. In Eva Baumann, Matthias R. Hastall, Constanze Rossmann, & Alexandra Sowka (Hrsg.), Gesundheitskommunikation als Forschungsfeld der Kommunikations- und Medienwissenschaft (S. 239–253). Baden-Baden: Nomos.

     

    Früh, Hannah, & Baumann, Eva (2013). Riskant oder gefährlich? Dimensionen und Herausforderungen einer rezipientenzentrierten gesundheitsbezogenen Risikokommunikation. In Constanze Rossmann & Matthias Hastall (Hrsg.), Medien und Gesundheitskommunikation: Befunde, Entwicklungen, Herausforderungen (S. 147–165). Baden-Baden: Nomos.

     

    Fahr, Andreas & Früh, Hannah (2012). Danach ist nicht dabei. Zur Bedeutung rezeptionsbegleitender Prozessmessungen und Methodenkombinationen in der Rezeptionsforschung. In Wiebke Loosen & Armin Scholl (Hrsg.), Methodenkombinationen in der Kommunikationswissenschaft. Methodologische Herausforderungen und empirische Praxis (S. 210–228). Köln: von Halem.

     

    Fahr, Andreas & Früh, Hannah (2011): Prozessbetrachtungen in der Kommunikationswissenschaft. In Monika Suckfüll, Holger Schramm & Carsten Wünsch (Hrsg.), Rezeption und Wirkung in zeitlicher Perspektive (S. 19–35). Wiesbaden: Nomos/Edition Fischer.

     

    Brosius, Hans-Bernd & Früh, Hannah (2007). Evolution des Nutzerverhaltens. In Arnold Picot, Andreas Bereczky & Axel Freyberg (Hrsg.), Triple Play. Fernsehen, Telefonie und Internet wachsen zusammen (S. 29–50). Berlin: Springer.

     

    Früh, Hannah & Quiring, Oliver (2007). Interaktivität als Leistungskontext. In Carsten Wünsch, Werner Früh & Volker Gehrau (Hrsg.), Integrative Modelle in der Rezeptions– und Wirkungsforschung: Dynamische und Transaktionale Perspektiven (S. 107–126). München: Verlag Reinhard Fischer. 

     

    Früh, Hannah (2007). Zur Authentizität von Rezeptionsemotionen. Fernsehvergnügen und Aggressivität. In Werner Wirth, Hans-Jörg Stiehler & Carsten Wünsch (Hrsg.), Dynamisch-transaktional denken. Theorie und Empirie der Kommunikationswissenschaft (S. 185–206). Köln: Herbert von Halem Verlag.

  • Enseignement et cours

    Forschungsseminar (Teil 1): Sanftmütig wie Daisy Duck oder ritterlich wie Batman? Qualitative Inhaltsanalyse von Geschlechterdarstellungen in Comics UE-EKM.00958 Bachelor, SA-2019
    Faculté des sciences économiques et sociales et du management

    Jeudi 10:15 - 12:00, PER21 Salle B207

    Forschungsseminar (Teil 1): Unterhaltung UE-EKM.00959 Bachelor, SA-2019
    Faculté des sciences économiques et sociales et du management

    Lundi 13:15 - 15:00, PER21 Salle F130

    Vorlesung Einführung in die Kommunikationswissenschaft UE-EKM.00035 Bachelor, SA-2019
    Faculté des sciences économiques et sociales et du management

    Lundi 10:15 - 12:00, PER21 Salle E140

    Afficher dans le programme des cours