Vorgang um einen standard Macintosh OS X der Universität Freiburg mit einem Multifunktionsdrucker (MFP) Toshiba zu verbinden.

System Preferences“ öffnen

Printers & Scanners“ öffnen

 

Klick auf Druckknopf „+

 

IP“ wählen und den vollständigen IP-Name des Multifunktionsdruckers erfassen

 

Unter der Rubrik „Use„, muss „Auto Select“ ausgewählt werden

 

Werden die Treiber (Drivers) vollständig installiert, wird die Rubrik „Use“ automatisch ausgefüllt.

 

 

 

Bemerkung:
Sollte der Auswahl „Auto Select“ die Treiber nicht installieren, kann man „Select Printer Software“ auswählen.

In der angezeigten Liste muss der „Toshiba ColorMFP-X7“-Treiber gewählt werden.

 

[Quelle: DIT-MI]

 

 

 

Article aussi disponible en / Artikel auch verfügbar in: Französisch