Dogmatik. Der Mensch: von Natur aus religiös? Spezialvorlesung
UE-TTH.00242

Dozenten-innen: Hoffmann Veronika
Kursus: Master
Art der Unterrichtseinheit: Vorlesung
ECTS: 1
Sprache-n: Deutsch
Semester: SA-2019

Der Mensch ist von Natur aus religiös – das war lange eine unumstrittene Überzeugung christlicher Anthropologie. Gott hat den Menschen auf sich hin geschaffen, deshalb trägt dieser eine Sehnsucht nach Gott in sich. Heute hingegen bestreiten Menschen in zunehmendem Maße, eine solche Sehnsucht zu haben (bezeichnen sich z.B. als „religiös unmusikalisch“). Die Vorlesung geht zentralen Denkfiguren der „natürlichen Sehnsucht des Menschen nach Gott“ und ihrer Herausforderung durch die aktuelle Situation nach.  


Lernziele

Figuren des Nachdenkens über die natürliche Hinordnung des Menschen auf Gott kennen lernen; ihre Implikationen verstehen; ihr Lösungspotential und die Problemüberhänge im Blick auf die aktuelle religiöse Situation entdecken und bewerten.


Dokumentation

Wird in der Vorlesung bekannt gegeben.