Theologische Propädeutik: Einführung in die Theologie II. Proseminar.
UE-TTH.00178

Dozenten-innen: Hallensleben Barbara
Kursus: Bachelor
Art der Unterrichtseinheit: Proseminar
ECTS: 2
Sprache-n: Deutsch
Semester: SP-2020

Das Proseminar macht vertraut mit der Vielfalt des theologischen Arbeitens, das durch die jeweiligen Kontexte in Kirche, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur geprägt ist. Der Schwerpunkt liegt auf dem 20. Jahrhundert. Berücksichtigt werden Männer und Frauen, unterschiedliche kirchliche Traditionen (katholisch, protestantisch, orthodox, anglikanisch) und Sprachhorizonte. Vor allem wird gezeigt, wie die ökumenische Vielstimmigkeit das theologische Arbeiten bereichert. Die Einblicke in die Theologie des 20. Jahrhunderts führen zugleich zu der Frage: Wie greifen wir das Erbe der theologischen Reflexion auf und führen es verantwortet in das 21. Jahrhundert weiter?


Lernziele

Grundzüge der Theologiegeschichte des 20. Jahrhunderts kennen; eine exemplarische Gestalt theologischen Arbeitens vertieft aneignen; die ökumenische Vielstimmigkeit der Theologie würdigen können; im Spiegel theologischer Werke des 20. Jahrhunderts werden Ansatzpunkte für eine zeitgemäße Fortführung der Theologie heute entdecken.


Dokumentation

Peter Neuner/Gunther Wenz (Hg.), Theologen des 20. Jahrhunderts – Eine Einführung, Darmstadt 2002; Rosino Gibellini, Handbuch der Theologie im 20. Jahrhundert, übers. von Peter F. Ruelius, Regensburg 1995; David F. Ford (Hg.), The Modern Theologians. An Introduction to Christian Theology in the Twentieth Century, 2 Bände, Oxford (UK)/Cambridge (MA/USA) 1989.