Der interfakultäre Studienbereich Umweltwissenschaften

Umweltwissenschaften ist ein interfakultär organisierter Studienbereich unter der Leitung der Koordinationsgruppe Umweltwissenschaften mit Präsident Prof. Ivo Wallimann-Helmer.

Im Jahr 2007 beschlossen alle fünf Fakultäten der Universität Freiburg in einer Konvention, die interfakultäre Koordination der Lehre in Umweltwissenschaften zu übernehmen und die Verantwortung einer Koordinationsgruppe zu übertragen, wo pro Fakultät ein/e Vertreter/in der Professorenschaft, sowie eine Vertretung der wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen und eine Vertretung der Studierenden einsitzt.

Der Präsident dieser Koordinationsgruppe leitet gemeinsam mit der Koordinationsgruppe den Studienbereich, entwickelt Studienpläne weiter, organisiert gemeinsam mit dem Koordinationsbüro (Sekretariat und TutorInnen) Lehre, Sitzungen und alle Tagesgeschäfte. Das Lehrangebot wurde ausgebaut, der interdisziplinäre Charakter und die Struktur der Studienangebote sind erhalten geblieben.

Seit 2018 gehört ein neu gegründeter Forschungsbereich zu den Umweltwissenschaften: Die Umweltgeisteswissenschaften. Der Inhaber dieses Lehrstuhls, Prof. Ivo Wallimann-Helmer, ist seit 1. Oktober 2018 auch Leiter und Koordinator der Umweltwissenschaften.

Statuten und Reglemente             
Leitung der Umweltwissenschaften
Koordinationsbüro