Agenda

28
nov

Die Sozialdemokratie und Europa

Breite Öffentlichkeit Kolloquium / Kongress / Forum
28.11.2019 14:00 - 29.11.2019 12:35

Die europäische Integration war ohne die Sozialdemokratie nicht zu denken. Sie regierte und regiert nach wie vor in vielen EU Mitgliedstaaten. Dennoch hat sie in den letzten Jahren viele Stimmen eingebüsst und Wahlniederlagen erlitten. Sie befindet sich in einer komplexen Krise. Ziel der Tagung ist es, die zyklischen und strukturellen Gründe für den Verlust des Einflusses der sozialistischen und sozialdemokratischen Parteien im europäischen Raum zu analysieren. Dieses Thema steht im Mittelpunkt vieler Debatten, die heute in ganz Europa und auch in der Schweiz stattfinden. Anlässlich dieser von den Europastudien veranstalteten Tagung, werden exponierte Politiker/innen sowie renommierte Wissenschaftlicher/innen – darunter der Generalsekretär des European Institute Florenz, Hr. Botschafter Dr. Vincenzo Grassi – ihre Analyse zum prognostizierten Zerfall der Sozialdemokratie diskutieren. Sein Vortrag findet am Donnerstag, den 28. November um 14.30 (PER17- 001) statt. Die Debatte wird um 18:30 – MIS C, im Mittelpunkt einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion fortgeführt. Es sprechen u.a. der ehemalige französische Premierminister Jean-Marc Ayrault, der amtierende Präsident der sozialdemokratischen Partei der Schweiz, Christian Levrat, und die ehemalige stellvertretende Faktionsvorsitzende der SPD- Bundestagsfaktion, Dr. Angelica Schwall-Düren.



Vortragende Vincenzo Grassi, Secrétaire général de l’Institut européen de Florence

Dr. Teresa Nentwig, Forscherin im Göttinger Institut für Demokratieforschung

Prof. Thomas Cottier, Professor em., ehemaliger Direktor des World Trade Institute, Universität Bern

Jean-Marc Ayrault, ancien Premier ministre français et actuel secrétaire général de la Fondation Jean Jaurès

Sandro Gozi, Président de l’Union des fédéralistes européens, docteur Honoris Causa de la Faculté des lettres et sciences humaines de l’Université de Fribourg

Christian Levrat, Président du Parti socialiste suisse et conseiller aux États (Fribourg)

Angelica Schwall-Düren, ehemalige stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion

Dr. Hannes Swoboda, ehemaliger Vorsitzender der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im
Europäischen Parlament und Vorsitzender des International Institute for Peace (IIP) in Wien

Dr. Silvia Bolgherini, Dozentin an der Federico II Universität in Neapel

Nicolas Leron, docteur, chercheur associé du CEVIPOF de Sciences Po

Marco Del Panta, ancien Ambassadeur d’Italie à Berne, Adjoint au Maire de Florence pour les Affaires extérieures
Kontakt Domaine des Études européennes de la Faculté des lettres et sciences humaines
Prof. Dr. Gilbert CASASUS
gilbert.casasus@unifr.ch
Boulevard de Pérolles 90
1700 PER 21 - Büro E 309
fix: +41 (0)26 300 77 67 mobile: + 41 (0)79 568 85 96
Anhang
Zurück zur Liste