Gutachten

Das Institut verfasst Rechtsabklärungen und Gutachten zu Fragestellungen des Staats- und Verwaltungsrechts. Das Schwergewicht dieser Tätigkeit liegt in den Themenbereichen Föderalismus, Staats- und Verwaltungsorganisation, Grundrechte, allgemeines Verwaltungsrecht (inkl. Verwaltungsverfahren und öffentliche Rechtspflege), kantonales und interkantonales Verwaltungsrecht sowie Legistik.

Neben der Erstellung solcher Gutachten stehen wir der öffentlichen Hand mit unseren Dienstleistungen auch in Rechtsetzungsprojekten begleitend zur Seite.

Der Rechtswissenschaft verpflichtet erstellt das Institut keine «Gefälligkeits­gutachten». Aufträge zur Verfassung von (privaten) Parteigutachten in einem hängigen Verfahren werden daher in der Regel nicht angenommen.

Die Arbeiten sind kostenpflichtig und werden für jeden Auftrag auf der Basis einer im Einzelfall abgeschlossenen Vereinbarung durchgeführt. Der zur Anwendung kommende Stundenansatz variiert je nach Art des Auftrags (einfache Rechtsabklärung, Projektbegleitung, Rechtsgutachten) und der involvierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Assistenten, wissenschaftliche Mitarbeiter, Professoren).

Für die Träger und Partner des Instituts gelten besondere Stundenansätze. Verlangen Sie eine Offerte.

Bisherige Gutachten und Expertisen

Im Folgenden findet sich eine Übersicht über die wichtigsten Abklärungen und Gutachten, die das Institut in den letzten Jahren verfasst hat. Der Inhalt dieser Dokumente kann nur mit dem Einverständnis der Auftraggeber veröffentlicht werden.

  • 2018
    • Des exigences mises à l’adoption d’un budget cantonal déficitaire, Avis de droit réalisé pour le compte du Bureau du Grand Conseil du canton de Neuchâtel (Januar 2018)
    • Etude de droit intercantonal comparé des coûts effectifs de procédure judiciaire civile, réalisée pour le compte de la Fédération Suisse des Avocats FSA (Februar 2018)
    • Ergänzungsgutachten zum Rechtsgutachten betreffend Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Infrastrukturkonzession gemäss EBG, im Auftrag der Schweizerischen Bundesbahnen SBB (März 2018)
    • Verwendung frei werdender Bundesmittel aus dem Ressourcenausgleich, Kurzgutachten zuhanden der Konferenz der Kantonsregierungen KdK (April 2018)
    • Präventiv-polizeiliche Massnahmen gegenüber terroristischen Gefährdern bzw. Gefährderinnen, Vergleich zwischen den geplanten PMT-Massnahmen und den bestehenden Massnahmen in den Kantonen und grösseren Städten (Mai 2018)
    • Regelwerk für die Ausführung von Schutzmassnahmen für Biotope von nationaler Bedeutung im Kanton Freiburg – Konzept und Mustervereinbarung im Auftrag des Amts für Natur und Landschaft des Kantons Freiburg (Juni 2018)
    • Vorentwurf des ASTRA zur Teilrevision des SVG – Stellungnahme zu den Vernehmlassungsentwürfen betreffend die Gesetzesdelegation zur Regulierung im Bereich von Fahrzeugen mit automatisierten Systemen und betreffend die Kompetenzverteilung zwischen Bund und Kantonen hinsichtlich der Arbeits- und Ruhezeiten berufsmässiger Chauffeure (Oktober 2018)
    • Rechtsgutachten betreffend Rechtsfragen im Zusammenhang mit politischer und religiöser Werbung auf Werbeflächen von öffentlichen Verkehrsbetrieben (insb. Bussen), im Auftrag der Verkehrsbetriebe der Stadt Biel (Sept.-Dez.)
    • Workshop zu Public Corporate Governance und Erarbeitung eines Massnahmenkatalogs mit Vorgehensempfehlungen für den Verwaltungsrat der Industriellen Werke Basel IWB (Okt.-Dez. 2018)
    • Rechtsgutachten betreffend «Einführung einer Personalbremse», im Auftrag des Eidg. Personalamts EPA (Nov.-Dez.)
  • 2017
    • Neuorganisation der Rechtssammlung der Universität Freiburg, Projektbegleitung im Auftrag des Generalsekretariats der Universität Freiburg (Januar 2017)
    • Bosco Gurin et le bilinguisme, Comment et à quel titre la commune tessinoise de Bosco Gurin pourrait-elle se déclarer bilingue ?, mandat réalisé à la demande du Conseil de l''Europe (März 2017)
    • Zusammenstellung laufender GOG-Revisionen in den Kantonen der Deutschschweiz, Analyse im Auftrag der Justizdirektion des Kantons Uri (Mai 2017)
    • Erstwohnungsanteil gemäss Quartiergestaltungsplan für das Tourismusresort Andermatt, Kurzgutachten im Auftrag der Justizdirektion des Kantons Uri (Juni 2017)
    • Organisationsformen des «Amts» und der «unselbstständigen Anstalt» – Vorkommen, Ausgestaltung und Wirkungen, rechtsvergleichende Analyse im Auftrag des Rechtsdienstes des Regierungsrats des Kantons Aargau (Oktober 2017)
    • Les structures territoriales comparées : Fribourg – Vaud – Berne – Neuchâtel, étude réalisée pour le canton de Fribourg (November 2017)
    • Die Gebietsveränderung der Kantone Bern und Freiburg im Rahmen des Kantonswechsels der Einwohnergemeinde Clavaleyres, Konzept des Gebietsänderungskonkordats im Auftrag der interkantonalen Arbeitsgruppe Bern-Freiburg (November 2017)
  • 2016
    • Wegleitung zur Typologie von Kompetenzen und Aufgaben von Bund und Kantonen, Studie für die Konferenz der Kantonsregierungen KdK (Juli 2016)
    • L'éducation civique en Suisse: branche spécifique ou enseignement transversal ?, mandat réalisé à la demande du canton de Tessin (Juli 2016)
    • Moorschutz: Grundsätze und Herausforderungen, Vortrag im Auftrag der Hauptversammlung der Bau-, Planungs- und Umweltdirektoren-Konferenz BPUK anlässlich der Hauptversammlung (September 2016)
    • Refonte du Recueil systématique du canton de Tessin « Raccolta delle leggi », mandat réalisé à la demande du canton de Tessin (Dezember 2016)
    • Raumplanerische Interessenabwägung, Erarbeiten einer Methode für eine umfassende und transparente Interessenabwägung in Form einer Projektbegleitung, im Auftrag der Bau-, Planungs- und Umweltdirektoren-Konferenz BPUK
    • Begleitgruppe «Föderalismus und Wettbewerbsfähigkeit», Studie im Auftrag der Konferenz der Kantonsregierungen KdK
    • Begleitgruppe «gerichtliche Überprüfung Einhaltung föderalistischer Grundsätze», Studie im Auftrag der Konferenz der Kantonsregierungen KdK
  • 2015
    • Zur Bewilligungspflicht für Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone, Gutachten im Auftrag der Zermatt Bergbahnen AG (ZBAG), WWF (Schweiz) und Pronatura (Schweiz), (März 2015)
    • Analyse der politischen Vorstösse zu religiösen Fragestellungen in den Schweizer Kantonen im Zeitraum 2001 - 2015, im Auftrag des Bundesamts für Justiz zur Beantwortung des Postulats Aeschi (September 2015)
  • 2014
    • Vergleichende Analyse zum Denkmalschutzrecht und zur Behördenorganisation in ausgewählten Kantonen, Analyse im Auftrag des Kantons Tessin (März 2014)
    • Dokumentation und Analyse der kantonalen Gesetzesgrundlagen für die Sport- und Bewegungsförderung in der Schule, Gutachten zu Handen des Bundesamtes für Sport BASPO (April 2014)
    • Grundsatzfragen zu Art. 121a BV, Kurzabklärung im Auftrag der Konferenz der Kantonsregierungen KdK (Mai 2014)
    • Voraussetzungen der Einberufung einer ausserordentlichen Session des Grossen Rates des Kantons Wallis, Kurzgutachten im Auftrag des Büros des Grossen Rates des Kantons Wallis (November 2014)
    • Steuerung der Zuwanderung (Art. 121a und Art. 197 Ziff. 1 BV), Aktennotiz zu Handen der Konferenz der Kantonsregierungen KdK (Dezember 2014)
    • Literatur zum Schweizerischen Föderalismus (2014)
    • Rechtsprechung zum Schweizerischen Föderalismus (2014)
  • 2013
    • Verbot von Vereinbarungen über entgeltliche Rechtsmittelverzichte und Rechtsmittelrückzüge, Gutachten im Auftrag der Kommission für Planung und Bau des Kantonsrates Zürich (Januar 2013)
    • Kantonale Gesetzesbestimmungen über die bauliche Ausgestaltung von Räumlichkeiten in medizinischen und sozialen Institutionen, Dokumentation im Auftrag des Kantons Tessin (Januar 2013)
    • Strukturveränderungen im schweizerischen Bundesstaat seit 1848, Synthese im Auftrag des Kantons Basel-Landschaft (Mai 2013)
    • Gültigkeit der «Zusammenarbeitsinitiative» und der «Regio-Stärkungsinitiative» im Kanton Basel-Landschaft, Rechtsgutachten im Auftrag des Kantons Basel-Landschaft (Mai 2013)
    • Verfassungsmässigkeit eines Postulats betreffend sozialhilfe-beziehende Halter von Motorfahrzeugen mit Kindern, Kurzgutachten im Auftrag der Direktion des Innern des Kantons Zug (August 2013)
    • Gültigkeit der «Fusionsinitiative» – Ergänzungsfragen im Auftrag des Kantons Basel-Landschaft (Oktober 2013)
    • L’éducation civique dans les législations cantonales, études préliminaires à la demande du canton de Tessin (Oktober 2013)
    • Verbesserung der Mitwirkungsrechte der Kantone in der Europapolitik des Bundes, Vorschläge im Auftrag der Arbeitsgruppe EuRefKa der Konferenz der Kantonsregierungen KdK (November 2013)
  • 2012
    • Kommentierte Bibliographie des Instituts für Föderalismus 2011, im Rahmen des Föderalismusmonitorings der ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit (Januar 2012)
    • Prophylaxie et soins dentaires scolaires, une recherche de droit cantonal comparé réalisée à la demande du Service dentaire scolaire du canton de Fribourg (Februar 2012)
    • L’âge de la scolarisation, conformité du projet de loi PL 10884 avec l’accord HarmoS et la Convention scolaire romande (CSR), Avis de droit réalisé à la demande du Département de l’Instruction publique du Canton de Genève (Februar 2012)
    • Rédaction du Règlement interne («Hausordnung») du Collège Sainte-Croix de Fribourg (März 2012)
    • Der Rechtsschutz im öffentlichen Personalrecht, Rechtsgutachten im Auftrag des Personalamts des Kantons Graubünden (April 2012)
    • Rechtsnatur von Verträgen über die Lieferung von elektrischer Energie, Rechtsgutachten im Auftrag der BKW FMB Energie AG, Bern (August 2012)
    • Dokumentation und Analyse der relevanten kantonalen und kommunalen Rechtsvorschriften für die zugunsten des Schweizerischen Polizei-Instituts (SPI) erfolgende Tätigkeit von sog. Instruktoren (August 2012)
    • Révision de la loi fribourgeoise sur la police du feu et la protection contre les éléments naturels, Etude comparative intercantonale réalisée à la demande de l’Etablissement cantonal d’assurance des bâtiments, Fribourg (September 2012)
    • Kurzabklärung über die Klage nach Art. 120 Abs. 1 lit. a BGG im Zusammenhang mit der Verordnung über Zweitwohnungen vom 22. August 2012 im Auftrag des Departements für Volkswirtschaft, Energie und Raumentwicklung des Kantons Wallis (September 2012)
    • Etude relative aux différentes organisations cantonales de services pénitentiaires / application des sanctions pénales, réalisée à la demande de la Direction de la sécurité et de la justice du Canton de Fribourg (Oktober 2012)
    • Gültigkeit der kantonalen formulierten Verfassungsinitiative «Für die Fusion der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft», Kurzgutachten im Auftrag der Sicherheitsdirektion des Kantons Basel-Landschaft (November 2012)
    • Die Auswirkungen der Zweitwohnungsinitiative auf das Tourismus-Resort Andermatt, Beratung der Justizdirektion des Kantons Uri (2012)
    • Weisungen des ETH-Rats betreffend Nebenbeschäftigungen der Mitglieder der Schulleitung der ETH und der Direktoren der Forschungsanstalten, im Auftrag des ETH-Rats (2012)
  • 2011
    • Schranken der Bundeskompetenz in auswärtigen Angelegenheiten aus bundesstaatlicher Sicht, Rechtsgutachten im Auftrag der KdK (Januar 2011)
    • Konzept für eine Reglementierung des Qualitätsmanagements an der Universität Freiburg (Februar 2011)
    • Kantonale Handelsbeschränkungen für alkoholhaltige Getränke, Übersicht zuhanden der Eidgenössischen Alkoholverwaltung (April 2011)
    • L’instauration de cercles scolaires intercantonaux entre les cantons de Fribourg et de Vaud, Avis de droit à l’attention de la Direction de l’Instruction publique, de la culture et du sport (DICS) du canton de Fribourg (Juli 2011)
    • Bewilligungspflicht für Fussball- und Eishockeyspiele, Rechtsvergleichende Übersicht im Auftrag der KKJPD (Juli 2011)
    • Übersicht über Finanzkompetenzen der Regierung in den Kantonen sowie den fünf bevölkerungsreichsten Städten (Juli 2011)
    • Kurzgutachten betreffend die Verfolgung von Widerhandlungen gegen kommunale Strafbestimmungen durch die Luzerner Polizei (zusammen mit Prof. Christof Riedo, Universität Freiburg) (August 2011)
    • Ortsplanung Aclas Zuoz, Gutachten im Auftrag des Amts für Raumentwicklung des Kantons Graubünden (September 2011)
    • La conception du notariat à travers les lois topiques dans les cantons suisses, Une présentation succinte destinée au Service de la Justice du canton de Fribourg (September 2011)
    • Etude comparative des lois sur la culture en vigueur dans les cantons suisses et au niveau fédéral (November 2011)
  • 2010
    • Stellungnahme der Kantone zu Rahmenbewilligungsgesuchen (RBG) für Kernanlagen (Januar 2010)
    • Unabhängigkeit der kantonalen Aufsichtsbehörde für Datenschutz (Februar 2010)
    • Evaluation von Lehrveranstaltungen im Lichte des Datenschutzes (April 2010)
    • La surveillance des décisions prises par les exécutifs communaux en Suisse (April 2010)
    • Les frais judiciaires et les dépenses dans les cantons de BS, BE, GE, JU, LU, NE, SO, VS, VD et ZH (Juli 2010)
    • Kantonale Handelsbeschränkungen für alkoholartige Getränke (Juli 2010)
    • Kantonale Vorschriften zum Thema «Fahrräder» und «Langsamverkehr» (August 2010)
    • Kantonale Vorschriften über gesetzliche Grundpfandrechte (August 2010)
    • Droit de voisinage: Restrictions dans les plantations prévues par les cantons (September 2010)
    • Untersuchung von Erlassen über die Nutzung von öffentlichen Gewässern (Dezember 2010)
    • Regelungen zur Schaffung von günstigeren Rahmenbedingungen für kleinere und mittlere Unternehmen (Dezember 2010)
  • 2009
    • Gutachten Anpassung interkantonaler Vereinbarungen auf dem Gebiet der Straf- und Zivilrechtspflege infolge der Einführung eidgenössischer Vorschriften/Le besoin d’adaption des conventions intercantonales dans le domaine de la procédure pénale et de la procédure civile à la suite de l’entrée en vigueur de dispositions fédérales (2008/2009)
    • Die reglementierten Berufe in Bund und Kantonen (2008/2009)
    • «Palliative Care» in der kantonalen Gesetzgebung (April 2009)
    • Rémunération des membres des commissions extra-parlamentaires dans les cantons romands, le Tessin et quelques cantons alémaniques (BE, SO, BS, SG) (Juni 2009)
    • Die Unvereinbarkeit der Anstellung im öffentlichen Dienst mit dem Grossratsmandat im Kanton Graubünden (Juli 2009)
    • Mitwirkung der Kantonsparlamente beim Abschluss von rechtsetzenden Verträgen (Juli 2009)
    • Eine Würdigung der Vereinbarung der Schweiz und Libyen vom 20. August 2009 aus bundesstaatlicher und föderalistischer Sicht (September 2009)
    • Aufsichtspflicht und Handlungsmöglichkeiten des ETH-Rats im Zusammenhang mit Stiftungen, die im ETH-Bereich tätig sind (Oktober 2009)
    • Die Ausscheidung gentechnikfreier Gebiete in der Schweiz de lege lata und de lege ferenda (in Zusammenarbeit mit dem Institut für Europarecht, Dezember 2009)
    • Anzahl Richter an den kantonalen Gerichten zweiter Instanz (Tabelle; Dezember 2009)
  • 2008
    • Erarbeitung eines Gesetzesentwurfs und eines Kommentars im Bereich der kantonalen Aussenbeziehungen
    • Systematische Erfassung der reglementierten Berufe in der Schweiz im Hinblick auf die Umsetzungsarbeiten zur EU-Richtlinie 205/36/EG (Mandat 2008–2009)
    • Gutachten zur Verwendung der Ertragsüberschüsse gemäss Art. 26 Abs. 2 des Gesetzes über das Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt des Kantons Freiburg
    • Gutachten Anpassung interkantonaler Vereinbarungen auf dem Gebiet der Straf- und Zivilrechtspflege infolge der Einführung eidgenössischer Vorschriften (Mandat 2008–2009)
    • Kurzgutachten betreffend interkantonale Organe im Kanton Jura
    • Rechtsvergleichende Studie im Bereich von übertragbaren Krankheiten
    • Rechtsvergleichende Studie betreffend die Ausgestaltung der Anwaltsprüfungen
    • Rechtsvergleichende Studie im Bereich der Gemeindeaufsicht
    • Rechtsvergleichende Studie betreffend die Ausbildung von Staatsanwälten