Publikationsdatum17.06.2020

Neues Studienprogramm CAS Asylverfahren


Die Universitäten Bern, Neuenburg und Freiburg, in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Migrationsrecht und dem Institut für Europarecht der Universität Freiburg freuen sich, Ihnen die nächsten Ausführungen ihres gemeinsamen Studienprogrammes Certificate of Advanced Studies im Asylverfahren (CAS Asylverfahren) anzukündigen. Angeboten in Deutsch und Französisch bietet der Studienkurs eine umfassende Weiterbildung im Asylverfahren. Ziel des Kurses ist es, vertiefte Kenntnisse im nationalen und internationalen (inklusive europäischen) Asylrecht zu erlangen. Das Studienprogramm erlaubt es auch, solide Fähigkeiten und Kenntnisse zum Verfassen von Rechtschriften sowie zu der Rolle der Rechtsvertretung und der Kommunikation mit den rechtsanwendenden Behörden zu erwerben. Die Thematik wird von erfahrenen Lehrpersonen der Partneruniversitäten sowie von Fachpersonen aus der Gerichtspraxis, der Verwaltung, der Anwaltspraxis und der Zivilgesellschaft behandelt.

Das Programm steht allen offen, die eine juristische Grundausbildung (MLaw) an einer anerkannten Universität absolviert haben. Personen ohne juristische Ausbildung können zum Kurs zugelassen werden, wenn sie eine Erstausbildung an einer Universität oder einer anerkannten Fachhochschule (z.B. Bachelor, Master oder Lizentiat) absolviert haben und über eine Berufserfahrung von mindestens drei Monaten im Asylbereich verfügen.

Kursbeginn: 19. Februar 2021 (auf Deutsch), Bewerbungsfrist: 31. Januar 2021.

Kursbeginn: 25. Februar (auf Französisch), Bewerbungsfrist: 31. Januar 2021.

Weitere Informationen: www.unifr.ch/go/cas-asylum