Publikationsdatum30.06.2020

Erfolg für die Freiburger Studierenden am CTLS 2020 in London


Die Rechtswissenschaftliche Fakultät gratuliert den Studierenden welche während Ihres – aufgrund der COVID-19-Pandemie verkürzten – Aufenthalts am Center for Transnational Legal Studies (CTLS) in London alle sehr gute Leistungen erbracht haben. Das Resultat zeigt, wie viel Engagement und Fleiss sie alle trotz der ausserordentlichen Zeiten, die wir in den letzten Monaten durchgemacht haben, an den Tag gelegt haben. Herzlichen Glückwunsch an:

  • Juliette Currat, sie wurde die Auszeichnung "Director’s List" verliehen. Diese Auszeichnung würdigt 15% der Studierenden, die den höchsten Durchschnitt erreicht haben. Sie hat ausserdem den Preis für die beste Studentin bzw. den besten Studenten im Kernkurs The Practice and Theory of Transnational Law und in den Kursen Corporate Taxation Law and Policy und The Law of Artificial Intelligence erhalten.
  • Roskolana de Lucia, welche es ebenfalls auf die „Director’s List“ geschafft hat und darüber hinaus mit der Auszeichnung „Best Student Award in Economic Analysis of Law“ gewürdigt wurde.
  • Céline Bachmann, die den „Best Student Award in Diplomatic and Consular Law and Practice“ erhalten hat. 

Das Studium am CTLS ist eine einzigartige Erfahrung! Falls Sie ebenfalls Lust auf einen Studienaufenthalt in London haben, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter der Adresse: ius.mobility@unifr.ch .

Bild: Diejenigen, die am letzten Präsenzkurs in London teilgenommen haben, bevor das Semester als Fernstudium weitergeführt wurde.