Bauvertragsrecht - Planerinnen und Planer sowie andere Baufachleute

Recht

Das Wesentliche
Daten

21.–27. September 2019

Dauer

6 1/2 Tage

Kosten

CHF 1'850.–

Format Seminar
Sprache Deutsch
Herunterladen
Broschüre
Ort/e

Hotel Kristall-Saphir, Saas-Almagell, Wallis

Zielgruppe

Die Einladung richtet sich an Juristinnen und Juristen, Planerinnen und Planer sowie andere Baufachleute. Indem das Seminar für diese Berufsgruppen gemeinsam angeboten wird, soll es zugleich das fachübergreifende Verständnis zwischen den verschiedenen Fachrichtungen fördern.

Inhalt

Das Bauvertragsrecht spielt in der Baupraxis eine zentrale Rolle, nicht nur, was die Nachtragsforderungen von Unternehmern oder die Haftung für Werkmängel betrifft. Dementsprechend gross ist das Bedürfnis von Juristinnen und Juristen, Planerinnen und Planern sowie anderen Baufachleuten, sich mit dem Bauvertragsrecht vertraut zu machen. Das ist der Grund, weshalb das angekündigte Seminar bereits zum achten Mal durchgeführt wird. Professor Peter Gauch hat es erneut übernommen, grundlegende Fragen des Bauvertragsrechts zu behandeln. Unterstützt wird er von RA lic. iur. Florian Duss, von RA Dr. iur. Roger König sowie von den Gästen, die im Laufe des Seminars je einen Beitrag beisteuern.

Das interaktive Seminar befasst sich mit den verschiedenartigen Vertragsbeziehungen zwischen den am Bauwerk Beteiligten, mit der Vergütung und Mehrvergütung von Bauunternehmern, mit der Abnahme des Bauwerkes, der Mängelhaftung des Bau- unternehmers, mit den Garantien und Garantiefristen und mit weiteren Themen, je nach Bedürfnis der Teilnehmenden. Ein Schwerpunkt des Seminars liegt auf dem Bauwerkvertrag. Eingehend zur Sprache kommen aber auch die Planerverträge (Prof. Hubert Stöckli), namentlich die Honorierung und die Haftung der Planer. Abgestützt wird das Ganze auf Gesetz, Allgemeine Vertragsbedingungen (z.B. die SIA-Norm 118), Rechtslehre und Rechtsprechung. Und abgerundet wird der Stoff durch praktische Erfahrungsbeiträge vielseitig versierter Baujuristen (Dr. iur. Germann Grüniger und Dr. iur. Anton Henninger).

Kursverantwortliche und Referierende

Kursverantwortung

Stöckli Hubert, Prof. Dr. iur., MCL, Direktor des Instituts für Schweizerisches und Internationales Baurecht, Universität Freiburg

Kursleitung

Gauch Peter, Prof. em. Dr. iur. Dr. Dr. h.c., Emeritus der Universität Freiburg und ständiger Gastprofessor an der Universität Luzern, Gründer des Instituts für Schweizerisches und Internationales Baurecht

Referierende

Diverse gemäss Broschüre

Daten und Orte
Zeit Ort
21.09.2019 von 15:00 bis 18:00 Hotel Kristall-Saphir, Saas-Almagell, Wallis
22.09.2019 von 09:15 bis 17:00 Hotel Kristall-Saphir, Saas-Almagell, Wallis
23.09.2019 von 09:15 bis 17:00 Hotel Kristall-Saphir, Saas-Almagell, Wallis
24.09.2019 von 09:15 bis 17:00 Hotel Kristall-Saphir, Saas-Almagell, Wallis
25.09.2019 von 09:15 bis 17:00 Hotel Kristall-Saphir, Saas-Almagell, Wallis
26.09.2019 von 09:15 bis 17:00 Hotel Kristall-Saphir, Saas-Almagell, Wallis
27.09.2019 von 09:15 bis 17:00 Hotel Kristall-Saphir, Saas-Almagell, Wallis
Medien und Dokumente

Dokument-e

Bemerkungen zur Anmeldung

Die Hotelkosten für Unterkunft (Einzelzimmer für 6 Übernachtungen) und Verpflegung (Vollpension exkl. Getränke) belaufen sich auf CHF 782.–.

Die Kosten für das Hotel werden von den Teilnehmenden individuell bei deren Abreise bezahlt.

Kontakt

Weiterbildungsstelle der Universität Freiburg
Rue de Rome 6
1700 Fribourg

Anmeldung