Dissertationen

Arbeiten im Entstehen

  • Linguistik

    Gerda Baumgartner
    Neutrale Genuszuweisung bei Rufnamen in der deutschsprachigen Schweiz – Genus-Sexus-Inkongruenz als Beziehungskonstitution?
    (Prof. Dr. Helen Christen, Ko-Betreuerin: Prof. Dr. Damaris Nübling, Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

     

    Melanie Bösiger
    Kasus im Schweizerdeutschen.
    (Prof. Dr. Helen Christen, Ko-Betreuer: Prof. Dr. Jürg Fleischer, Philipps Universität Marburg)

     

    Katja Fiechter
    Auswirkungen regionaler Identitätsbildung auf die Sprache im Spannungsfeld einer Grossstadt.
    (Prof. Dr. Helen Christen, Ko-Betreuer: Prof. Dr. Peter Auer, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.)

     

    Franziska Maria Keller
    Entwicklung der schriftlichen Argumentationskompetenzen von Schweizer Gymnasiast_innen. (Arbeitstitel)
    (Prof. Dr. Regula Schmidlin, Ko-Betreuer: Prof. Dr. Helmuth Feilke, Justus-Liebig-Universität Giessen)

     

    Ayako Miyajima
    Regionalität in Johann Jakob Bodmers Übersetzungen von Miltons Paradise Lost – Eine linguistische Vergleichsanalyse.
    (Prof. Dr. Helen Christen, Ko-Betreuer: Prof. Dr. Manshu Ide, Rikkyo Universität Tokyo)

     

    Martina Schläpfer
    Neutrale Männernamen in der Deutschschweiz. (Arbeitstitel)
    (Prof. Dr. Helen Christen, Ko-Betreuerin: Prof. Dr. Antje Dammel, Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

     

  • Mediävistik

    Tabea Bach
    Johannes von Indersdorf und seine Gebetbücher für Elisabeth Ebran und Wilhelm III. (Arbeitstitel)
    (PD Dr. Stefan Matter)

     

    Nina Fahr
    Betrachtungen und Gebete durch das Kirchenjahr. Deutschsprachige Gebetbücher des Mittelalters in Text und Bild. Mit einer Edition des Codex Einsiedeln 283 (1105).
    (gemeinsame Dissertationsbetreuung: PD. Dr. Johanna Thali, Freiburg i. Br. und Prof. Dr. Cornelia Herberichs, Freiburg i. Ü.)

     

    Barbara Gafner
    Die Verflechtung von Minne und Rittertum im ›Willehalm von Orlens‹ Rudolfs von Ems und seinen Bearbeitungen
    (Prof. Dr. Eckart Conrad Lutz)

     

    Barbara Gloor
    Vergessene Königin – verkannte Witwe. Elisabeth von Görz und Tirol (†1313) und ihre Wahrnehmung in Urkunden, zeitgenössischer Chronistik und Ikonographie
    (Prof. Dr. Eckart Conrad Lutz, Mitbetreuung: Prof. Dr. Regula Schmid Keeling, Bern)

     

    Béatrice Gremminger
    Der Passionstraktat des Nikolaus Schulmeister. Edition und Untersuchungen zu Strategien der Vermittlung geistlicher Bildung
    (Prof. Dr. Eckart Conrad Lutz, Mitbetreuung: Prof. Dr. Dr. h.c. Nigel Palmer, Oxford)

     

    Adriano Montefusco
    Zur poetischen Verarbeitung von Komponenten höfischer Kultur in Gottfrieds ›Tristan‹
    (Prof. Dr. Eckart Conrad Lutz, Mitbetreuung: Prof. Dr. Gerd Dicke, Eichstätt)

     

    Bettina Peterli
    Der Eneasstoff und seine Rezeption in Text und Bild
    (Prof. Dr. Cornelia Herberichs, Mitbetreuung: JunProf. Dr. Claudia Lauer, Mainz)

     

  • Literaturwissenschaft

    Emily Eder
    Emotionale Brüche und kulturelle Differenzen im Schweizer Familienroman.
    (Prof. Dr. Ralph Müller)

     

    Niels Klenner
    Arbeitstitel: Die nonkognitive Dimension von Interpretationstexten
    (Prof. Dr. Tom Kindt)

     

    Victor Lindblom
    Arbeitstitel: Theorie und Praxis der Fiktionalität
    (Prof. Dr. Tom Kindt)

     

    Melanie Raemy
    Schreiben über den Holocaust. Darstellungs- und Erinnerungsschreibweisen des Holocaust am Beispiel von Peter Weiss’ und Paul Celans Gesamtwerk.
    (Prof. Dr. Arnd Beise)

     

    Vivien Rüffieux
    Problemgeschichtliche Erläuterung der plotstrukturellen Voraussetzungen des kommerziellen Erfolgs von Romanautorinnen des 19. Jahrhunderts.
    (Prof. Dr. Arnd Beise)

Abgeschlossene Arbeiten  (letzte 5 Jahre)