Londonreisen: 2016 und 2017

Das Studienzentrum für Glaube und Gesellschaft organisierte bereits 2016 und dann noch einmal vom 27.–31. Januar 2017 unter dem Patronat des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK/FEPS) und der «Diocese of London» Londonreisen. Mit dabei waren jeweils verschiedene Vertreterinnen und Vertreter der evangelisch-reformierten, der methodistischen, der christkatholischen und der römisch-katholischen Kirche. 

Das Ziel der Reise bestand darin, die Kontakte zwischen den reformierten Kirchen der Schweiz und der anglikanischen Kirche zu vertiefen und die Revitalisierung in der anglikanischen Kirche in London mit zu erleben. Das Programm der Reise war ebenso spannend wie herausfordernd. Neben einem Besuch in Oxford, bei dem uns Prof. Alister McGrath einen Vortrag über C. S. Lewis und Emil Brunner hielt, einem Empfang in der Schweizer Botschaft in London, vielen Begegnungen mit den Bischöfen vor Ort und dem Besuch verschiedenster Gottesdienste sowie der Ausbildungsstätte St. Mellitus College, war in besonderer Weise der Besuch beim Bischof von 

Einsetzung von Gottfried Locher zum Ehrendomherr von St. Paul's Cathedral

London Richard Chartres sehr beeindruckend. Bei diesem Besuch erzählte uns der Bischof von den Herausforderungen und Chancen der anglikanischen Kirche im 21. Jahrhundert und ermutigte die Anwesenden, in ihren eigenen Kirchen "Ermöglicher" zu sein. Ein weiterer Höhepunkt dieser Londonreise war die Einsetzung von Dr. Gottfried Locher zum Ehrendomherr der St. Paul's Kathedrale in London.

Besuch der Oxford University mit Prof. Alister McGrath