ideaSpektrum28.05.2019

"Die Theologie hat ihr Ziel aus den Augen verloren"


Jesus ist gekommen, damit die Menschen Leben in Fülle haben. Als Anstoss zur Erneuerung der Theologie wird an den Studientagen von Mitte Juni in Freiburg über „das gute Leben“ nachgedacht. Mit dabei sind der Theologe Miroslav Volf, der Soziologe Hartmut Rosa und der Filmemacher Wim Wenders. Wie das alles  zusammengehen soll, das fragten wir Walter Dürr, den Direktor des Studienzentrums für Glaube und Gesellschaft der Universität Freiburg.

Von Rolf Höneisen