MA Geschichte

Das Masterprogramm Geschichte an der Universität Freiburg verbindet umfassendes historisches Wissen mit Spezialisierungen auf einzelne Epochen und Themen. Die Studierende konzentrieren sich auf zwei Epochenfächer aus folgender Auswahl: Alte Geschichte, mittelalterliche Geschichte, Geschichte der Neuzeit, zeitgenössische Geschichte. Aus dem Bereich der beiden gewählten Epochenfächer wird die Abschlussarbeit geschrieben. Sie ist das Ergebnis einer anspruchsvollen eigenen Forschungstätigkeit. 

Epochenübergreifende Veranstaltungen und die Vertiefung der methodischen Fertigkeiten ergänzen das Programm. Zudem können anwendungsorientierte und auf Berufe hinführende Veranstaltungen besucht werden, wo etwa die Arbeit in Archiven, Bibliotheken, Firmen, politischen und rechtlichen Institutionen und weiteren Non-Profit-Organisationen im Mittelpunkt steht. 

Eine grosse Freiheit in der Gestaltung der Themen und der Arbeitsschwerpunkte zeichnet das Masterprogramm Geschichte aus.

ausführliche Beschreibung (studies.unifr.ch)