Barbara Miller

 

Universität Freiburg
Departement für Zeitgeschichte
MIS 05 bu. 5118
Av. de l'Europe 20
1700 Fribourg
 +41 26 300 79 96
 E-Mail

  • Lebenslauf

    Bachelor in Soziologie, Sozialarbeit und Sozialpolitik, Master in Zeitgeschichte an der Universität Fribourg.

    2015-2017 Diplomassistentin am Lehrstuhl für Zeitgeschichte, seit Juli 2017 SNF-Doktorandin.

  • Forschungsschwerpunkte
    • Verflechtungsgeschichte
    • Postcolonial Studies
    • Geschichte der Entwicklungshilfe
    • Geschichte der Dekolonisierung
    • Missions- und Katholizismusgeschichte
  • Forschungsprojekte

    Doktorandin im SNF-Projekt: «Katholische Mission im Zeitalter von Kolonialismus und Dekolonisation», betreut von Prof. Dr. Damir Skenderovic.

    Arbeitstitel der Dissertation: Entwicklungsarbeit, Dekolonisation und globale Solidarität. Missionarische Verflechtungen zwischen der Schweiz und dem kolonialen Simbabwe 1960-1980.

    Webseite des Projekts: http://www.schweiz-afrika-verflechtungsgeschichten.ch

  • Publikationen
    • «Nachhaltige Entwicklung» als Innovation? Diskurs der Missionsgesellschaft Bethlehem in den 1960er und 1970er Jahren, in: Znoj Heinzpeter/Zurschmitten Sabine (Hg.), Churches, Mission and Development in the Post-colonial Era. Christian Engagements between Holistic and Modernist Schemes of Improvement, Baden-Baden 2019, 67-88.
    • Verkörpern, Verfestigen, Verflechten. Resonanz missionarischer Kulturkontakte in der katholischen Schweiz der 1950er und 1960er Jahre, in: Traverse. Zeitschrift für Geschichte – Revue d’histoire, 2019/1, 94-160. (zusammen mit Simone Bleuer)
    • Authentisches Afrika? Mission, Film und die Beziehung zwischen der Schweiz und (Süd)-Rhodesien 1956-1969, in: Ratschiller Linda/Wetjen Karolin (Hg.), Verflochtene Mission. Perspektiven auf eine neue Missionsgeschichte, Köln/Weimar/Wien 2018, 163-184.
  • Vorträge und Podien
    • Plötzlich Entwicklungsexperten. Schweizer Missionare und 'Community Development' im kolonialen Simbabwe. Präsentation am Workshop «Afrikanisch-europäische Verflechtungsgeschichten im 20. Jahrhundert », Universität Fribourg Februar 2019.
    • Une mission catholique au temps du colonialisme et de la décolonisation. Transformation et continuités de la mission en Rhodésie (du Sud) entre 1940 et 1980. Präsentation im Colloque « Les missionnaires jurassiens et leur rôle dans le monde », Le Noirmont November 2018. (zusammen mit Simone Bleuer)
    • Schweiz, Kolonialismus und Mission. Präsentation im Seminar "Völkerschauen, Werbung und Sklavenhandel. Debatten zur kolonialen Schweiz" von Lea Pfäffli, Universität Luzern November 2018.
    • 'Community Development' im kolonialen Simbabwe. Perspektiven auf ein verflochtenes Entwicklungskonzept. Präsentation im Freiburger Forum für Zeitgeschichte, Universität Fribourg Oktober 2018.  
    • Sustainable Development as a new 'Leitbild'. The Swiss Catholic Mission Society Bethlehem (SMB) in the 1960s and 1970s. Präsentation im Panel "Christianity, development and sustainability in the gobal South" an der Jahrestagung der Schweizerischen Ethnologischen Gesellschaft, Universität Neuchâtel November 2017.
    • Mission und/oder Entwicklungshilfe? Eine theoretische Annäherung. Präsentation im Doktorandenkolloquium Zeitgeschichte, La Ferrière Mai 2017.
    • Katholische Mission im Zeitalter von Kolonialismus und Dekolonisation, Projektpräsentation im Doktoratsprogramm "Migration and Postcoloniality meets Switzerland", Münchenwiler Oktober 2016.
    • Und schon stehen wir im heissen Alltag der Missionare. Filme der SMB und ihre Funktion in der Vermittlung von Wissen. Präsentation am Workshop "New Approaches to Mission History", Universität Fribourg Juni 2016.
    • Katholische Mission im Zeitalter von Kolonialismus und Dekolonisation. Projektpräsentation im Freiburger Forum für Zeitgeschichte, Universität Fribourg Mai 2016.
    • Repräsentationen des afrikanischen Fremden durch Missionare der Missionsgesellschaft Bethlehem Immensee 1950-1967. Präsentation am Doktoranden-Workshop „Europäische Überseemission im 19. und 20. Jahrhundert“, KU Eichstätt-Ingolstadt August 2015.
  • Tagungen und Workshops

    Afrikanisch-europäische Verflechtungsgeschichten im 20. Jahrhundert. Internationaler Workshop an der Universität Fribourg Februar 2019.