Foto: Peter Pfister

Prof. Dr. Damir Skenderovic

 

Universität Freiburg
Departement für Zeitgeschichte
MIS 05 bu. 5123
Av. de l'Europe 20
1700 Fribourg
 +41 26 300 78 24

 E-Mail

 

 

Damir Skenderovic ist ordentlicher Professor für Zeitgeschichte an der Universität Freiburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Geschichte der radikalen Rechten, historische Migrationsforschung,
68er Bewegung, Gegenkulturen, Inklusion und Exklusion. Er war Gastwissenschaftler an der New York University, am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und an der University of California, Irvine. 

  • Lebenslauf

    1993 Lizentiat mit einer Arbeit zur schweizerischen Umweltschutzbewegung in den 1950er und 1960er Jahren. Von 1993 bis 1997 Diplomassistent am Seminar für Zeitgeschichte. 1997 bis 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungsprojekts „Racism and Politics in the Nineties“ im Rahmen des Schwerpunktprogramms (SPP) „Zukunft Schweiz“. 1999 und 2001/02 Stipendiat des Schweizerischen Nationalfonds. 1998 bis 2002 Visiting Scholar am Center for European Studies an der New York University. 2004 Doktorat und 2010 Habilitation an der Universität Freiburg.

    2004 bis 2010 Lehraufträge in Geschichte, Soziologie und Politikwissenschaft an den Universitäten Zürich, Luzern und Freiburg. 2006 bis 2010 Dozent für Migrationsgeschichte am Institut für Kommunikationsforschung (IKF) in Luzern. 2006/07 Oberassistent, 2007/08 Lektor und 2009-2011 assoziierter Professor (50%) für Allgemeine und Schweizerische Zeitgeschichte an der Universität Freiburg. Gastwissenschaftler 2010 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und 2016 an der UC Irvine und UC Berkeley.

    Leitung von Forschungsprojekten zu Rechtspopulismus, Rechtsextremismus, Sprache und Migration, historische Wahlkampforschung, Lebensreformbewegung und Geschichte des Kolonialismus und der Dekolonisation. Experte für Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und Ausgrenzungspolitiken in verschiedenen Stiftungen und Gremien (u.a. Friedrich Ebert Stiftung, Bertelsmann Stiftung, Chatham House). Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Jahrbuchs für Islamophobieforschung. Gutachtertätigkeit für u.a. Schweizerischen Nationalfonds, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Fonds Ellen Rifkin Hill, Routledge, Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, Schweizerische Zeitschrift für Soziologie, European Review of History, Studies in Ethnicity and Nationalism, Journal of Contemporary European Studies, Comparative Politics, Comparative European Politics.

    Mitglied der „Postdoc.Mobility Evaluationskommission Geisteswissenschaften“ des Schweizerischen Nationalfonds (SNF), des wissenschaftlichen Beirats des Schweizerischen Sozialarchivs, der Arbeitsgruppe „Wissenschaftskultur der Geisteswissenschaften“ der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) und des Vorstands der Schweizerischen Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte (SGWSG).

    Seit September 2011 ordentlicher Professor für Zeitgeschichte an der Universität Freiburg. 2009 bis 2013 Leiter des Studienbereichs Zeitgeschichte/Histoire contemporaine und Mitglied des Departementsrats des Departements für Historische Wissenschaften. 2013 bis 2015 Vizedekan der Philosophischen Fakultät. Seit 2019 Mitglied des Departementsrats des Departements für Zeitgeschichte.

  • Forschungsschwerpunkte
    • europäische und schweizerische Zeitgeschichte, mit Schwerpunkt nach 1945
    • Politik- und Kulturgeschichte
    • historische Parteienforschung
    • Rechtspopulismus, Rechtsextremismus, radikale Rechte
    • 68er Bewegung
    • Lebensreform, alternative Milieus, Subkulturen
    • historische Migrationsforschung
    • Kolonialismus und Dekolonisation
    • gesellschaftliche Exklusion und Inklusion
  • Forschungsprojekte
  • Publikationen
    • Bücher und Zeitschriftennummern
      • ReOrient, Special Issue „From Orientalism to Islamophobia?“, erscheint im Winter 2019, hg. mit Christina Späti.
      • Changing Landscapes: Switzerland and Migration, London, erscheint im Winter 2019, hg. mit Barbara Lüthi.
      • Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, Themenheft „Migrationsgeschichte(n) in der Schweiz: ein Perspektivenwechsel“, 65/1, 2015, hg. mit Irma Gadient.
      • Patterns of Prejudice, Special Issue “Imaginaries of the Other: Past and Present Expressions of Islamophobia“, 4/5, 2014, mit Christina Späti und Daniel Wildmann.
      • Sociétés de migrations en débat. Québec-Canada-Suisse: approches comparées, Québec 2013, mit Claude Hauser, Pauline Milani und Martin Pâquet.
      • Die 68er-Jahre in der Schweiz. Aufbruch in Politik und Kultur, Baden 2012, mit Christina Späti. (franz. Übersetzung: Les années 68 en Suisse. Un départ politique et culturel, Lausanne 2012)
      • Wider die Ausgrenzung – für eine offene Schweiz, 3 Bde., Zürich 2011, mit Brigitta Gerber.
      • Strategien gegen Rechtsextremismus in der Schweiz: Akteure, Massnahmen und Debatten, Bern 2010. (franz. Übersetzung: Stratégies contre l’extrémisme de droite en Suisse: Acteurs, mesures et débats, Bern 2010)
      • The Radical Right in Switzerland. Continuity and Change, 1945-2000, New York, Oxford 2009.
      • Mit dem Fremden politisieren. Rechtspopulismus und Migrationspolitik in der Schweiz seit den 1960er Jahren, Zürich 2008, mit Gianni D’Amato.
      • 1968 – Revolution und Gegenrevolution. Neue Linke und Neue Rechte in Frankreich, BRD und der Schweiz, Basel 2008, mit Christina Späti.
    • Artikel
      • Humanitäre Tradition als politische Deutungsformel: Die Asyldebatten der 1970er und 1980er Jahre, in Miriam Baumeister, Thomas Brückner, Patrick Sonnack (Hg.) Wo liegt die „Humanitäre Schweiz“. Eine Spurensuche in 10 Episoden, Frankfurt a. M., New York 2018, 175-195.
      • Populism: A History of the Concept, in: Reinhard C. Heinisch, Christina Holtz-Bacha, Oscar Mazzoleni (Hg.), Political Populism. A Handbook, Baden-Baden 2017, 41-59.
      • Gotthard-Mythen und Geschichtspolitik. Kontinuitäten und Gegennarrative, in: Boris Previšic (Hg.), Gotthardfantasien. Eine Blütenlese aus Wissenschaft und Literatur, Baden 2016, 226-238.
      • Jeunesse et extrémisme de droite en Suisse. Entre politique et culture, in: Marc-Henry Soulet (Hg.), Jeunesse précaire, Fribourg 2016, 129-149.
      • Populisme, in: Olivier Christin (Hg.), Dictionnaire des concepts nomades en sciences humaines, Paris 2016, 87-106.
      • Challenges of Diversity. Language and Immigration in Switzerland, in: Christina Späti (Hg.), Language and Identity Politics: A Cross-Atlantic Perspective, New York, Oxford 2015, 158-176.
      • Vom Gegenstand zum Akteur: Perspektivenwechsel in der Migrationsgeschichte der Schweiz, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, Themenheft „Migrationsgeschichte(n) in der Schweiz: ein Perspektivenwechsel“, 65/1, 2015, 1-14.
      • Formen und Folgen transnationalen politischen Engagements. Italienische Antifaschisten in der Schweiz der Zwischenkriegszeit, in: Sabine Haupt (Hg), Tertium datur! Formen und Facetten interkultureller Hybridität. Formes et facettes d’hybridité interculturelle, Wien, Berlin, Zürich 2014, 135-149.
      • Past and Present Expressions of Islamophobia: An Introduction, in: Patterns of Prejudice, 4/5, 2014, 437-441, mit Christina Späti und Daniel Wildmann.
      • Rechtspopulismus in Westeuropa nach 1945: Die Schweiz als Vorläufer und Vorbild, in: Revue transatlantique d’études suisses, 4, 2014, 43-59.
      • Bauern, Mittelstand, Nation: Imaginationen und Metamorphosen der Schweizerischen Volkspartei im 20. Jahrhundert, in: Oscar Mazzoleni, Olivier Meuwly (Hg.), Die Parteien in Bewegung. Nachbarschaft und Konflikte, Zürich 2013, 49-76 (franz. Übersetzung: Paysannerie, classe moyenne et nation: imaginaires et métamorphoses de l’Union démocratique du centre au XXe siècle, in: Oscar Mazzoleni, Meuwly Olivier (Hg.), Voisinages et conflits. Les partis politiques suisses en mouvement, Genf 2013, 45-70)
      • L’immigration en Suisse, une histoire en lente construction, in: Claude Hauser, Pauline Milani, Martin Pâquet, Damir Skenderovic (Hg.), Sociétés de migrations en débat. Québec-Canada-Suisse: approches comparées, Québec 2013, 25-40.
      • Gaston-Armand Amaudruz, pivot et passeur européen, in: Olivier Dard (Hg.), Doctrinaires, vulgarisateurs et passeurs des droites radicales au XXe siècle (Europe-Amériques), Bern u.a. 2012, 211-230, mit Luc van Dongen.
      • Vom Einwanderer zum Fremden: Stereotypen von rechts, in: Balz Engler (Hg.), Wir und die Anderen / Nous et les autres: Stereotypen in der Schweiz / Stéréotypes en Suisse, Fribourg 2012, 35-54.
      • Challenging the Exceptionalist View: Favourable Conditions for Radical Right-Wing Populism in Switzerland, in: Andrea Mammone, Emmanuel Godin, Brian Jenkins (Hg.), Mapping the Far Right in Contemporary Europe. Local, National, Comparative, Transnational, London 2012, 209-224.
      • Transformationen und „direkte“ Erfolge am rechten Rand: Die Schweiz als Vorbild in Europa?, in: Nora Langenbacher, Britta Schellenberg (Hg.), Europa auf dem rechten Weg? Rechtsextremismus und Rechtspopulismus in Europa, Berlin 2011, 171-191. (engl. Übersetzung: Transformations and „direct“ successes on the right-wing fringe: Switzerland as a model for Europe?, in: Nora Langenbacher, Britta Schellenberg (Hg.), Is Europe on the „Right“ Path? Right-wing Extremism and Right-wing Populism in Europe, Berlin 2011, 159-178).
      • Parteienforschung: historisch und transdisziplinär, in: Franziska Metzger, Markus Furrer (Hg.), Religion, Politik, Gesellschaft im Fokus, Fribourg 2010, 91-97.
      • Campagnes et agenda politiques. La transformation de l’Union démocratique du centre, in: Oscar Mazzoleni, Hervé Rayner (Hg.), Les partis politiques suisses: traditions et renouvellement, Paris 2009, 378-409.
      • Country Report Switzerland, in: Bertelsmann Stiftung (Hg.), Strategies for Combating Right-Wing Radicalism in Europe, Gütersloh 2009, 463-530, mit Vera Sperisen.
      • Die politische Familie der radikalen Rechten in der Schweiz: Ideologie, Strukturen und Beziehungsfelder, in: Jahrbuch für Antisemitismusforschung, 18, 2009, 213-234.
      • From Outsider to Playmakers: Radical Right-Wing Populist Parties and Swiss Migration Policy, in: Marcel Alexander Niggli (Hg.), Right-wing Extremism in Switzerland. National and International Perspectives, Baden-Baden 2009, 78-91, mit Gianni D’Amato.
      • Organised Right-Wing Extremism in Switzerland: An Overview Since 1945, in: Marcel Alexander Niggli (Hg.), Right-wing Extremism in Switzerland. National and International Perspectives, Baden-Baden 2009, 28-38.
      • Die Neue Rechte in der Schweiz: Der lange Weg einer Gegenbewegung, in: Damir Skenderovic, Christina Späti (Hg.), 1968 – Revolution und Gegenrevolution. Neue Linke und Neue Rechte in Frankreich, BRD und der Schweiz. 1968 – Révolution et contre-révolution. Nouvelle gauche et Nouvelle droite en France, RFA et Suisse, Basel 2008, 93-110.
      • 1968 – Ereignisse, Akteure und Deutungsvielfalt, in: Damir Skenderovic, Christina Späti (Hg.), 1968 – Revolution und Gegenrevolution. Neue Linke und Neue Rechte in Frankreich, BRD und der Schweiz. 1968 – Révolution et contre-révolution. Nouvelle gauche et Nouvelle droite en France, RFA et Suisse, Basel 2008, 5-13, mit Christina Späti. (franz. Übersetzung: 1968 – événements, acteurs et interprétations, in: Damir Skenderovic, Christina Späti (Hg.), 1968 – Revolution und Gegenrevolution. Neue Linke und Neue Rechte in Frankreich, BRD und der Schweiz. 1968 – Révolution et contre-révolution. Nouvelle gauche et Nouvelle droite en France, RFA et Suisse, Basel 2008, 15-22)
      • Contester et utiliser les règles du jeu institutionnel, in: Oscar Mazzoleni, Philippe Gottraux, Cécile Péchu (Hg.), L’Union démocratique du centre: un parti, son action et ses soutiens, Lausanne 2007, 75-106, mit Oscar Mazzoleni.
      • Das rechtspopulistische Parteienlager in der Schweiz. Von den Splitterparteien zur Volkspartei, in: traverse. Zeitschrift für Geschichte – Revue de l’histoire, 14/1, 2007, 45-63 (überarbeitete Version: Rechtspopulismus: Vom Randphänomen zur Volkspartei, in: Brigitta Gerber, Damir Skenderovic (Hg.), Wider die Ausgrenzung – für eine offene Schweiz, Bd. 3, Zürich 2011, 73-92).
      • Immigration and the Radical Right in Switzerland: Ideology, Discourses and Opportunities, in: Patterns of Prejudice, 41/2, 2007, 155-176.
      • Los partidos populistas de extrema derecha en Suiza: De la marginalidad a la corriente principal, in: Miguel Ángel Simón (Hg.), La extrema derecha en Europa desde 1945 a nuestros días, Madrid 2007, 447-472.
      • The Rise and Impact of the Swiss People’s Party: Challenging the Rules of Governance in Switzerland, in: Pascal Delwit, Philippe Poirier (Hg.), Extrême droite et pouvoir en Europe – The extreme right parties and power in Europe, Brüssel 2007, 85-116, mit Oscar Mazzoleni.
      • Feindbild Muslime: Islamophobie in der radikalen Rechten, in: Urs Altermatt, Mariano Delgado, Guido Vergauwen (Hg.), Der Islam in Europa. Zwischen Weltpolitik und Alltag, München 2006, 79-95.
      • Kontinuität und Wandel des Rassismus. Begriffe und Debatten, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 53/9, 2005, 773-790, mit Urs Altermatt.
      • Constructing Boundaries in a Multicultural Nation: The Discourse of „Overforeignization“ in Switzerland, in: Rainer Ohliger, Karen Schönwälder, Triadafilos Triadafilopoulos (Hg.), European Encounters: Migrants, Migration and European Societies since 1945, Aldershot 2003, 186-209.
      • Art goes Pop! Incoherent Tracks of a Techno Society, in: Fri Art. Centre d’Art Contemporaine – Kunsthalle, 1998-1999, Fribourg 2001, 10-55 (Text in Englisch, Deutsch und Französisch).
      • Die rechtsextreme Landschaft in der Schweiz. Typologie und aktuelle Entwicklungen, in: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 28/1, 1999, 101-109, mit Urs Altermatt.
      • Extreme Rechte, Rassismus und Antisemitismus in der Schweiz. Überblick und Typologie, in: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, 12/1, 1999, 83-89, mit Urs Altermatt.
      • Nation, Nationalismus und politische Parteien. Die Schweiz – keine Insel in Europa, in: Csaba Szaló (Hg.), On European Identity: Nationalism, Culture & History, Brno 1998, 131-179.
      • Suisse, in: Jean-Yves Camus (Hg.), Extrémismes en Europe, Paris: Éditions de l’Aube, 1998, 363-375, mit Urs Altermatt (engl. Übersetzung: Switzerland, in: Jean-Yves Camus (Hg.), Extremism in Europe, Paris 1998, 340-352).
      • Die extreme Rechte: Organisationen, Personen und Entwicklungen in den achtziger und neunziger Jahren, in: Urs Altermatt, Hanspeter Kriesi (Hg.), Rechtsextremismus in der Schweiz. Organisationen und Radikalisierung in den 1980er und 1990er Jahren, 2. Auflage, Zürich 1995, 11-155, mit Urs Altermatt. (franz. Übersetzung : L’extrême droite: organisations, personnes et développements au cours des années quatre-vingt et quatre-vingt-dix, in: Urs Altermatt, Hanspeter Kriesi (Hg.), L’extrême droite en Suisse. Organisations et radicalisation au cours des années quatre-vingt et quatre-vingt-dix, Fribourg 1995, 1-162).
      • Die Umweltschutzbewegung im Spannungsfeld der 50er Jahre, in: Jean-Daniel Blanc, Christine Luchsinger (Hg.), achtung: die 50er Jahre! Annäherungen an eine widersprüchliche Zeit, Zürich 1994, 119-146.
      • Die Umweltschutzbewegung im Zeichen des Wertewandels, in: Urs Altermatt et al., Rechte und linke Fundamentalopposition. Studien zur Schweizer Politik 1965-1990, Basel, Frankfurt a. M. 1994, 33-61.
      • Fluorkrieg im Fricktal, in: Arne Andersen (Hg.), Perlon, Petticoats und Pestizide. Mensch-Umwelt-Beziehung in der Region Basel der 50er Jahre, Basel, Berlin 1994, 197.
    • Handbuch- und Lexikonartikel
      • Courrier du continent, in: Wolfgang Benz (Hg.), Handbuch des Antisemitismus: Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 6, Berlin, Boston 2013. 98-99.
      • Ligue vaudoise (Schweiz), in: Wolfgang Benz (Hg.), Handbuch des Antisemitismus: Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 5, Berlin, Boston 2012, 390-391.
      • Schweizer Heimatwehr, in: Wolfgang Benz (Hg.), Handbuch des Antisemitismus: Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 5, Berlin, Boston 2012, 557-559.
      • Schweizerische Volkspartei, in: Historisches Lexikon der Schweiz, Bd. 11, Basel 2012, 324-327.
      • Ökologische Bewegung, in: Historisches Lexikon der Schweiz, Bd. 9, Basel 2010, 416-417.
      • Amaudruz, Gaston Armand, in: Wolfgang Benz (Hg.), Handbuch des Antisemitismus: Juden­feindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 2/1, Berlin 2009, 15-17.
      • Genoud, François, in: Wolfgang Benz (Hg.), Handbuch des Antisemitismus: Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 2/1, Berlin, 2009, 274-275.
      • Jugendbewegung, in: Historisches Lexikon der Schweiz, Bd. 6, Basel 2007, 839-841.
      • Fremdenfeindlichkeit, in: Historisches Lexikon der Schweiz, Bd. 4, Basel 2005, 796-798.
      • Rechtsextremismus, in: Erwin Carigiet, Ueli Mäder, Jean-Michel Bonvin (Hg.), Wörterbuch der Sozialpolitik, Zürich 2003, 247.
      • Rechtspopulismus, in: Erwin Carigiet, Ueli Mäder, Jean-Michel Bonvin (Hg.), Wörterbuch der Sozialpolitik, Zürich 2003, 248.
    • Rezensionen
      • Brau Karl, Linzner Felix, Khairi-Taraki John (Hg.), Avantgarden der Biopolitik. Jugendbewegung, Lebensreform und Strategien biologischer „Aufrüstung“, Göttingen 2017, H-Soz-u-Kult, erscheint demnächst.
      • Christa Wirth, Memories of Belonging. Descendants of Italian Migrants to the United States, 1884-Present, Leiden, Boston 2015, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, 67/1, 2017, 131-133..
      • David Art, Inside the Radical Right. The Development of Anti-Immigrant Parties in Western Europe, New York 2011, in: Schweizerische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 18/3, 2012, 392-395.
      • Markus Bürgi, Mario König, Harry Gmür. Bürger, Kommunist, Journalist. Biographie, Reporta­gen, politische Kommentare, Zürich 2009, in: H-Soz-u-Kult, 20. Juli 2010, [http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-3-044].
      • Hanspeter Kriesi et al. (Hg.), Der Aufstieg der Schweizerischen Volkspartei, Zürich 2005, in: Politische Vierteljahresschrift, 47/2, 2006, 347-348.
      • Thomas Maissen, Verweigerte Erinnerung. Nachrichtenlose Vermögen und die Schweizer Weltkriegsdebatte 1989-2002, Zürich 2005, in: H-Soz-u-Kult, 6. September 2005 [http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2005-3-141].
      • Überfremdungsdiskurs: Kontinuitäten – Wirkungsmacht – Akteure [Patrick Kury, Über Fremde reden, Zürich 2003; Thomas Buomberger, Kampf gegen unerwünschte Fremde, Zürich 2004], in: traverse. Zeitschrift für Geschichte – Revue de l’histoire, 12/1, 2005, 187-190.
    • Miszellen
      • 1968 von rechts. Das verges­sene Jubi­läum, in: Geschichte der Gegenwart, Oktober 2016 [https://geschichtedergegenwart.ch/1968-von-rechts-das-vergessene-jubilaeum]
      • Zeitgeschichte studieren in den 1980er Jahren, in: Josef Inauen, Franziska Metzger, Markus Furrer (Hg.), Geschichte und Beruf, Münster 2017.
      • Ein Land im Umbruch, in : Du. Heft „Swiss Pop Art“, Nr. 876, 2017, 82-88, mit Christina Späti.
      • Die Schweiz als Avantgarde des europäischen Rechtspopulismus, in: Geschichte der Gegenwart, Dezember 2016 [http://geschichtedergegenwart.ch/die-schweiz-als-avantgarde-des-europaeischen-rechtspopulismus]
      • Der Umgang mit Rechtsextremismus in der Schweiz: Marginalisierung und Ephemerisierung, in: Tangram. Bulletin der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus, Nr. 32, 2013, 40-45.
      • Einwanderung und Sprache: Kulturalisierung einer Debatte, in: Babylonia, Nr. 1, 2013, 14-18.
      • The SVP, a Success Story of Right-wing Populism in Europe, in: Policy Network, 2013 [http://www.policy-network.net/pno_detail.aspx?ID=4317&title=The-SVP-A-success-story-of-right-wing-populism]
      • Politische Rhetorik der Abwehr: Alles Fremde ist Bedrohung, in: terra cognita, Nr. 18, 2011, 46-50.
      • Rassismus: Differenz und Ungleichheit, in: Universitas, März 2011, 30-32.
      • Renaissance der Homogenitäts-Ideologie: Integrationspolitik und Sprache in Deutschland und der Schweiz, in: WZB Mitteilungen, Nr. 13, März 2011, 30-33, mit Zuhal Kavacik.
      • Intellektuelle Erneuerung von rechts. Die Neue Rechte in der Schweiz seit den 1960er Jahren, in: Bulletin du GRHIC, Nr. 12, Mai 2009, 5-9.
      • Identitätspolitik in der vielsprachigen Schweiz, in: terra cognita, Nr. 13, 2008, 32-35, mit Christina Späti.
      • Doppelpass oder Eigentor? Der (ewige) Streit um die schweizerische Staatsbürgerschaft, in: Forum für Politik, Gesellschaft und Kultur, Nr. 241, 2004, 47-51, mit Gianni D’Amato.
      • Rechtspopulistische Parteien in der Diskussion, in: e-Newsletter. NFP 40+ Rechtsextremismus – Ursachen und Gegenmassnahmen, Nr. 2, Dezember 2004, 4-5, mit Gianni D’Amato.
      • Die extreme Rechte: gut organisiert und international vernetzt, in: Vielfalt, Nr. 38, 2001, 4-5, mit Urs Altermatt und Jürg Tschirren.
      • Alpine Nationalism? The Rise of the Far Right in Austria and Switzerland, in: Europe – NYC, Newsletter of the New York Consortium for European Studies, März 2000, 1-2, 8.
      • Rassismus und politische Akteure – Versuch einer Typologie, in: Tangram. Bulletin der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus, Nr. 4, 1998, 51-53, mit Urs Altermatt.
  • Vorträge und Podien
    • Vorträge und Tagungsbeiträge
      Vorträge
      • Populisme: généalogie d’un concept, Weiterbildungstagung der Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana, 22. Februar 2019
      • Wandel und Aufbruch: „1968“ und die langen Sechzigerjahre in der Schweiz, Vortragsreihe des Historischen Verein des Kantons Schaffhausen, 15. Januar 2019
      • Notions de l’extrémisme: le cas de l’extrême-droite, CAS „Prévenir les extrémismes – Idéologie, religions et violences“, Universität Freiburg, 11. Oktober 2018
      • Environnement et limites de croissance: Les mouvements écologiques en Europe de l’Ouest et au Japon au tournant des années 1970, internationale Tagung “Villes, circulations culturelles et environnement (Europe Asie) du XVIIIe siècle à nos jours”, Universität Hangzhou, 8. September 2018
      • 1968 von rechts, internationales Symposium „Zur Zukunft des Protests“, Goethe-Institut Tokio, 16. Juni 2018
      • Zeiten des Umbruchs? Die langen Sechzigerjahre in der Schweiz, Jahresversammlung der Antiquarischen Gesellschaft Zürich, 7. Mai 2018
      • Die langen 1968er-Jahre in der Schweiz, Vortragsreihe der Historischen Vereinigung Zofingen, 16. Februar 2018
      • Die 1968er-Jahre in der Schweiz, Volkshochschule Bern, 31. Januar 2018
      • Politics and History: Right-Wing Populism in Switzerland, Plenary Meeting of the Education Working Group, International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA), Bern 27. November 2017
      • Populismus gestern und heute, Veranstaltung „Public Forum“ der Zeitschrift „Forum”, des Center for Political Education und des Historischen Instituts, Universität Luxemburg, 8. Juni 2017
      • Körper in der Krise: Diagnosen und Antworten der Lebensreformbewegung, Vortragsreihe „Medizinhistorische Runde – Aktuelle Forschungen in der Medizingeschichte“, Universität Bern, 2. Mai 2017
      • Die extreme Rechte im Archiv, Jubiläumsveranstaltung „50 Jahre Archiv für Zeitgeschichte“, Zürich 27. November 2016
      • Islamophobia in Switzerland: Historical Roots and Continuities, 7th Annual Islamophobia Conference „Islamophobia: Has a tipping point been reached?“, University of California, Berkeley 22.-23. April 2016
      • Migrationsgeschichte in der Schweiz: Plädoyer für einen Perspektivenwechsel, Workshop „Perspektivenwechsel“ der Pädagogischen Hochschule Luzern, Oberhofen, 12. November 2015
      • Gotthardmythen von rechts: Topographien und Kontinuitäten, Ringvorlesung „Gotthardfantasien“, Universität Luzern, 11. November 2015
      • Global Sixties in der Schweiz, Tagung „Historische Gedächtnislücken? Eine transnationale Gegenveranstaltung im ‚Super-Jubiläumsjahr’ 2015“, Universität Bern, 23. Oktober 2015
      • Lebensreformbewegung und alternatives Milieu: einige Überlegungen, Vortragreihe „Wege zu Glück? – Utopien und alternative Lebensformen gestern und heute“, Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich 27. August 2015
      • Rechtspopulismus und Fremdenfeindlichkeit in Europa: Akteure, Wirkungen, Erklärungen, Workshop Amnesty International Switzerland, Montezillon 27. Juni 2015
      • Erinnerung und Gesellschaft: eine zeitgeschichtliche Perspektive, Promotionsfeier der Philosophischen Fakultät, Universität Freiburg, 18. April 2015
      • Asyl, Flüchtlinge, Politik: Die schweizerische Migrationsgesellschaft in der Debatte, Tagung „Asyl.Exil.Diaspora. Die Rolle der Schweiz im 20. Jahrhundert“, Universität Bern, 26.-28. Februar 2015
      • Kultur: Deutungen und Missverständnisse, Workshop „Vom Verstehen und Missverstehen“ im Rahmen der Bildungsreihe „Grundlagenwissen und politisches Handwerk“ der SP Basel, 14. Juni 2014
      • Islamophobie, Moscheebau und rechtspopulistische Akteure, internationale Tagung „Umstrittene Sichtbarkeit. Moscheebaukonflikte in der Schweiz, in Deutschland und Österreich“, Donau-Universität Krems und Universität Basel, Landgut Castelen, Augst, 23.-25. Mai 2014
      • Right-Wing Populist Parties in Switzerland. Characteristics and Opportunities, internationale Tagung „The Rise of Anti-EU Parties and the Upcoming European Elections“, Luxembourg Institute for European and International Studies, Luxemburg, 6. Mai 2014
      • Migrierende als Fremde. Stereotypen und Bedrohungsbilder in der schweizerischen Migrationspolitik, Workshop „Überschreiten Sie Grenzen“, Amnesty International Schweiz, Bern 18. Januar 2014
      • Une histoire à succès? La prise d'influence politique de la droite populiste en Europe, lunch-séminaire „Lobbying et groupes d'interets: enjeux internationaux“, Centre de Recherche interdisciplinaire sur l‘international (CRII), Universität Lausanne, 7. November 2013
      • L’extrémisme de droite en Suisse: un phénomène de jeunes à la marge?, Vortragsreihe „Jeunesses précaires“, Universität Freiburg, 24. April 2013
      • Citoyenneté et politique de naturalisation en Suisse: Un vent de républicanisme au tournant du 20ème siècle, Autumn School der ECUN Shanghai, 10.-14. September 2012
      • Die radikale Rechte in der Schweiz: transnationale und komparative Überlegungen, Forschungskolloquium der Arbeitsgemeinschaft zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Universität Basel, 21. Mai 2012
      • Politisches Engagement von Migrierenden: Transnationalisierung und Hybridisierung, Tagung „‚Tertium datur’ – Hybridisierung, Synkretismus, Créolité“, Universität Freiburg, 20. April 2012
      • Migration: Enjeux historiographiques et politiques en Suisse, internationale Tagung „Les sociétés face aux défis de la migration: approche comparatiste Québec/Canada-Suisse“, Porrentruy 8.-10. März 2012
      • Les négationnistes suisses: précurseurs et acteurs transnationaux, internationale Tagung „Doctrinaires, vulgarisateurs et passeurs“, Universität Paul Verlaine-Metz, 17-18. November 2011
      • Konkordanz, ein helvetischer Mythos, Veranstaltungsreihe „Schweizer Demokratie auf dem Prüfstand“, Institut für schweizerische Zeitgeschichte (ISZG), Universität Freiburg, 8. November 2011
      • Rechtsextremismus in der Schweiz: Wandel der Einschätzungen und Gegenmassnahmen, Vortragsreihe des Berner Forums für Kriminalwissenschaften, Universität Bern, 18. Oktober 2011
      • Populisme, Arbeitstagung des „Dictionnaire des concepts nomades“, Universität Neuenburg, 30. September 2011
      • Vom Einwanderer zum Fremden: Stereotype von rechts, Forschungstagung „Wir und die Anderen: Stereotypen in der Schweiz“, Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW), Hotel Giessbach, Brienz 29.-31. August 2011
      • L’UDC, un parti populiste de droite, Tagung „Les partis politiques: comment en est- on arrivé là?“, Universität Lausanne, 17. Juni 2011
      • Politiques migratoires et linguistiques: impact sur les parcours socio-langagiers, Journées d’études „Politiques migratoires et linguistiques, approches et dispositifs en FLS pour les publics allophones: analyse des situations en France et en Suisse“, Universität Fribourg, 31. März - 1. April 2011
      • Engagierte Intellektuelle?, Veranstaltungsreihe „Intellektuelle und Politik“, Institut für schweizerische Zeitgeschichte (ISZG), Universität Freiburg, 1. März 2011
      • Rechtsextremismus in der Schweiz: (k)ein Sonderfall in Europa?, Tagung „Rechtsextremismus in der Schweiz: Hintergründe, Trends und Handlungsbedarf“, Universität Basel, 13. Januar 2011
      • Rechtspopulismus in der Schweiz: Entwicklungen und Erklärungen, Politikwissenschaftliches Seminar, Universität Luzern, 18. November 2010
      • Sprache und Migration in der mehrsprachigen Schweiz, Kolloquium der Abteilung Migration, Integration, Transnationalisierung, Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin (WZB), 14. Juli 2010
      • 1968 in Westeuropa: Protest und Aufbruch, Ringvorlesung „Zeitalter der Geschichte: Die Nachkriegszeit“, Volkshochschule des Kantons Zürich, 8. Juni 2010
      • The Continuity of the Radical Right in Post-war Switzerland, internationale Tagung „Alpine Populism – The Radical Right in Austria and Switzerland, Northern Italy and Southern Germany“, Deutsches Haus, New York University, 23. April 2010
      • Umgang mit dem „Fremden“ in Politik und Wissenschaft, Zürcher Hochschule der Künste, Zürich 7. April 2010
      • Comeback der historischen Migrationsforschung in der Schweiz?, Panel „Macht und Wirkung von Grenzziehungen: Die schweizerische Migrationsgesellschaft im 20. Jahrhundert“ an den Zweiten Schweizerischen Geschichtstagen, Universität Basel, 4.-6. Februar 2010
      • Transformationen am rechten Rand: Die Schweiz – ein Modell in Europa?, internationale Tagung „Europa auf dem ‚rechten’ Weg? Rechtsextremismus in Europa“, Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin 30. November 2009
      • Language and Migration in Switzerland: The Return of Assimilation, internationale Tagung „Language and Identity Politics in Europe and North America“, McGill University, Montreal, 12. Juni 2009

       

      Podien, Discussant, Chair
      • Podium „Körper und Rationalität“, interdisziplinäre Tagung „Körper und Rationalität - Perspektiven aus der Körpergeschichte und aktuelle Debatten der Ethik, Universität Freiburg, 16.-17. November 2018
      • Podium „Lebensreform und Alternativmilieu – Bewegungen gegen die Moderne oder Katalysatoren gesellschaftlicher Selbstreflexion?“, Tagung „Lebensreform um 1900 und Alternativmilieu um 1980. Kontinuitäten und Brüche in Milieus der gesellschaftlichen Selbstreflexion im frühen und späten 20. Jahrhundert“, Archiv der deutschen Jugendbewegung, Witzenhausen 19.-21. Oktober 2018
      • Discussant, Chair und Abschlusspodium an der Summer School “Cooperation and self-government: sociopolitical experiments in the nineteenth and twentieth centuries”, Deutsches Historisches Institut, Paris 17.-19. September 2018
      • Chair und Discussant des Panels „Revising & Revisiting Protest“, Jahrestagung „Protest! Protestez!“ der Schweizerischen Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bern 14. September 2018
      • Chair der Keynote Lecture „Migration as a Motor of Change: Colonial Subjects in Interwar France and Decolonization“ von Michael Goebel (Freie Universität Berlin), internationale Tagung „Migration and Socio-Political Innovation“, Universität Freiburg, 2. März 2018
      • Chair des Panels „Politikgeschichte/Histoire politique“, Jahrestagung „Transnationale Geschichte der Schweiz – Histoire transnationale de la Suisse“ der Schweizerischen Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bern 29. September 2017
      • Podium „Populisme au féminin“, Centre en études Genre, Universität Lausanne, 7. März 2017
      • Podium „Welche konkreten Folgen hat ein kritischer Blick in die Geschichte der Menschenrechte für die Menschenrechtsbildung“, 10. Internationales Menschenrechtsforum Luzern (IHRF) „Menschenrechte und Geschichte“, Luzern 8. Mai 2015
      • Chair des Panels ,,Die rechtspopulistische Offensive“, Chair, internationale Tagung „Entgrenzter Rechtsextremismus? Internationale Perspektiven und Gegenstrategien“, Bundeszentrale für politische Bildung, München 9.-10. Februar 2015
      • Podium „…und es kamen auch Frauen. Engagement italienischer Migrantinnen, Institut für schweizerische Zeitgeschichte (ISZG), Universität Freiburg, 2. Dezember 2014
      • Chair des Vortrags „Interpreting Non-Violence“ von Judith Butler (University of California, Berkeley), Universität Freiburg, 14. November 2014
      • Chair des Vortrags „Racial and linguistic theories of human diversity in the context of National Socialism“ von Chris Hutton (University of Hongkong), Chair an der Tagung „History of ideas on multilingualism“, Universität Freiburg, 4. November 2014
      • Chair der Panels „Islamophobia and Anti-Semitism“ und „Comparative Analysis“, International Islamophobia-Conference „Comparative approaches to studying Islamophobia“, Universität Salzburg, 9.-10. Oktober 2014
      • Discussant des Panels „Les partis politiques suisses en mutation: constellations locales et dynamiques globales“, Dritte Schweizerische Geschichtstage „global – lokal“, Universität Freiburg, 7.-9. Februar 2013
      • Chair des Panels „Mikrogeschichten des Globalen: Immigrierte in der Schweiz des langen 20. Jahrhunderts“, Dritte Schweizerische Geschichtstage „global – lokal“, Universität Freiburg, 7.-9. Februar 2013
    • Podiumsdiskussionen und Gespräche
      • Gespräch im Rahmen der Performance „Das Anschwellen der Bocksgesänge“, Theater Neumarkt, Zürich 9. Januar 2019
      • Podium „Die Rhetorik der Rechten“, Kosmos, Zürich 11. Dezember 2018
      • Podium „1968 Schweiz“, Bernisches Historisches Museum, 25. April 2018
      • Podium „Neues reaktionäres Denken: Wissenshistorische Perspektiven“, Zentrum des Wissens, ETH Zürich und Universität Zürich, 13. Dezember 2017
      • Podium „25 Jahre Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern Basel-Stadt“, Stadtkino Basel 28. November 2017
      • Podium „Grenzregime: Wie wird die Flucht nach Europa sicherer?“, WOZ-Europakongress, Volkshaus Zürich 9. September 2017
      • Podium „Neue Welt – Ordnung oder Chaos?“, Wenkenhofgespräche 2017, Riehen, 11. Mai 2017
      • Living Research-Library „Migrationsgeschichte(n)“, Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG), Bern, 27 April 2017
      • Podium „Der neue Rechtspopulismus in Europa“, Zentrum Karl der Grosse, Zürich 29. November 2016
      • Podium „US-Wahlen“, Universität Freiburg, 8. November 2016
      • Podium „Europa auf der rechten Überholspur? Ursachen und Folgen des rechtspopulistischen Aufschwungs“, foraus – Forum Aussenpolitik, Basel 18. Oktober 2016
      • Gespräch „Rechtspopulismus in Europe“, Palace, St. Gallen 29. September 2016
      • Gespräch „Politik am Stehtisch: Europas Zukunft“, Theater Winkelwiese, Zürich 9. Juni 2015
      • Podium „Le positionnement du monde musulman face au terrorisme et à la liberté d’expression“,  foraus  – Forum de politique étrangère, Universität Freiburg, 3. März 2015
      • Gespräch „Zukunft statt Herkunft. Migration und Rechtspopulismus im 21. Jahrhundert“, Autonome Schule Zürich, 12. Februar 2015
      • Podium „Mit dem Gesetz gegen Rassismus. 20 Jahre Antirassismusgesetz – eine Diskussion“, GRA Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus, Migration & Menschenrechte, Volkshaus Zürich, 15. Dezember 2014
      • Podium „Signs & Times“, Fri-Art Centre d'art de Fribourg – Kunsthalle Freiburg, 6. Februar 2014
      • Gespräch mit dem Regisseur Béla Pintér zu „Politik und Theater in Ungarn“, Schlachthaus Theater Bern, 21. Oktober 2011
      • Podium „Transkulturalität – leeres Konzept oder gelebte Wirklichkeit?“, im Rahmen des interdisziplinären Bühnenstücks “Lines & Clusters”, Grosse Halle der Reitschule, Bern, 20. Mai 2011
      • Podium „Ist Multikulturalismus schlecht für Frauen?“, Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung, Universität Bern, 19. Mai 2011
      • Podium „Facetten des Islams“, Integrationsnetz Zug, 10. Dezember 2009
      • Podium „Die Schweiz: Staat oder Firma?“, Festival Belluard – Bollwerk 2009, Freiburg 30. Juni 2009
  • Medienbeiträge

    still under construction

     

    7.11.20 Republik
    Damir Skenderovic in einem Artikel zu Alexander Segert

     

    2.09.20 Alma & GeorgesDamir Skenderovic im Gespräch zur «Begrenzungsinitiative» auf Alma&Georges

     

    50 Jahre «Schwarzenbach-Initiative»

    10.05.20Radio SRF «Kontext»

    5.06.20Republik

    7.06.20Radio RSI, Radiogiornale, ab 17 min

    8.06.20Azione

    19.06.20Services Publics, S. 6-7

     


    16.05.20 Watson
    Rechtsextreme nutzen mit den Anti-Shutdown-Demos die Gunst der Stunde», Interview von Damir Skenderovic auf Watson

     

    10.05.20 SRF KulturDamir Skenderovic zu den Nachwirkungen der Schwarzenbach-Initiative auf Radio SRF «Kontext»

     

    31.12.19 Freiburger NachrichtenJahresrückblick von Damir Skenderovic in den Freiburger Nachrichten vom 31. Dezember 2019

     

    29.09.19 WoZInterview von Damir Skenderovic und Barbara Lüthi zu Migrationsgeschichte

     

    08.08.19 RTS ForumLe débat - L'UDC, un colosse aux pieds d'argile?

     

    21.05.19 La LibertéDamir Skenderovic zu rechtspopulistischen Parteien in Europa

     

    12.05.19  SRF Echo der ZeitRechtsextremismus in der Schweiz

     

    05.04.19 RTS Le 12h30Interview von Damir Skenderovic zu "Rechtsextremismus: kein Sonderfall Schweiz"

      

    24.01.19 Republik Magazin„An der Bar“: Roger de Weck im Gespräch mit Damir Skenderovic

     

    14.01.19 Schaffhauser NachrichtenAufbruchstimmung und Wandel

     

    22.10.18 RTS LA 1ÈREInterview von Damir Skenderovic zu Steve Bannon auf RTS 1

     

    17.10.18 GESCHICHTE DER GEGENWART "1968 von rechts. Das vergessene Jubiläum", Beitrag von Damir Skenderovic in "Geschichte der Gegenwart"

     

    13.09.18 INFOsperber
    Schweiz: Geburtsland des europäischen Rechtspopulismus

     

    01.08.18 Universitas
    Was hält die Schweiz zusammen?

     

    06.06.18 SRF Echo der ZeitDamir Skenderovic zu Populismus in Italien

     

    08.05.18 DRS 2 und Couleur 3
    Damir Skenderovic zu 1968DRS 2 HörPunkt "Aufbruch und Veränderung"

    Couleur 3 "le son de la Pauline - Mai 68"

     

    29.03.18 Radio FribourgInterview zu "1968"

     

    07.03.18 Le TempsInterview von Damir Skenderovic zu Steve Bannon

     

  • Tagungen und Workshops

    under construction

  • Funktionen und Mitgliedschaften

    under construction

  • Betreute Arbeiten
  • Lehrveranstaltungen

Publikationen