Zweisprachig studieren

In Freiburg haben Sie die Möglichkeit, Zeitgeschichte auf Deutsch oder Französisch (Histoire contemporaine) zu studieren. Freiburg ist die einzige Universität in der Schweiz, an der Sie Ihr Zeitgeschichts- oder Geschichtsstudium zweisprachig absolvieren und einen Abschluss mit der Zusatzqualifikation «zweisprachig/bilingue» erwerben können! Dadurch eröffnen sich Ihnen neben spannenden Einblicken auch zusätzliche berufliche Möglichkeiten im schweizerischen wie auch europäischen Kontext.

Es sind die BA-120 ECTS-Studiengänge sowie die MA-Vertiefungsprogramme und das MA-Spezialisierungsprogramm, die als zweisprachiges Studium absolviert werden können. 
Um ein Diplom mit dem Vermerk "zweisprachig/bilingue" zu erhalten, müssen 40 % der ECTS-Kreditpunkte in der Partnersprache erworben werden - wobei entscheidend ist, dass die entsprechenden Leistungsnachweise ebenfalls in der Partnersprache erbracht werden.? 

Die BA- und MA-Reglemente der Fakultät und die Studienpläne legen Anforderungen und Organisation des zweisprachigen Studiums fest.