Ascona Seminar 2019: Niemand darf diskriminiert ewrden - Der Anspruch auf Gleichheit in all seiner Vielfalt
UE-DDR.01428

Dozenten-innen: Belser Wyss Eva Maria, Stöckli Andreas, Waldmann Bernhard
Kursus: Master
Art der Unterrichtseinheit: Seminar
ECTS: 5
Sprache-n: Deutsch
Semester: SA-2019

Vom 11. -14. Oktober 2019 wird ein Seminar im öffentlichen Recht zum Thema "Niemand darf diskriminiert werden - Der Anspruch auf Gleichheit in all seiner Vielfalt" von den Lehrstühlen der Professoren Eva Maria Belser, Andreas Stöckli und Bernhard Waldmann durchgeführt. Das Seminar findet in der Nähe von Ascona statt.

Das Seminar richtet sich an Studierende im Master- und Bachelorprogramm, die sich besonders für das öffentliche Recht interessieren. Die Teilnehmenden wählen ein Thema aus der vorgegebenen Liste, zu welchem sie ein Thesenpapier erstellen und einen kurzen Vortrag halten. Für eine Anrechnung als Seminar (5 ECTS) ist zudem das Verfassen einer Seminararbeit obligatorisch.

Das Anmeldeverfahren ist bereits abgeschlossen (vgl. https://www3.unifr.ch/ius/waldmann/de/lehre/seminare/ascona.html).


Prüfungen

Die Seminararbeit wird benotet.