Prix d'Excellence NKF

Anlässlich des 250-jährigen Jubiläums der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg im Jahr 2013 haben die Anwaltskanzlei Niederer Kraft & Frey (NKF) und die Rechtswissenschaftliche Fakultät entschieden, jedes Jahr den "Prix d'Excellence NKF im Wirtschaftsrecht" zu verleihen. Mit dem Preis werden exzellente schriftliche Arbeiten im nationalen oder internationalen Wirtschaftsrecht ausgezeichnet, die an der Universität Freiburg für den Master verfasst wurden.

Mit der Auszeichnung möchte die Anwaltskanzlei NKF einen Beitrag zur Nachwuchsförderung und zur Verbindung von Lehre und Praxis im Bereich des Wirtschaftsrechts leisten. Der Prix d'Excellence NKF soll eine herausragende, für den Master zählende schriftliche Arbeit des betreffenden Kalenderjahrs im Bereich  des nationalen oder internationalen Wirtschaftsrechts (im weiteren Sinne) auszeichnen.

Zugelassen sind alle auf Französisch, Deutsch und Englisch verfassten schriftlichen Arbeiten, die für den Master zählen, während des betreffenden Kalenderjahrs von Studierenden der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg verfasst und von der Fakultät angenommen worden sind. Der Prix d'Excellence NKF ist mit 5000 Franken dotiert.

 

Preisträgerinnen und Preisträger

  • 2018: Gregor Wey 
    «Die Rechtsverhältnisse beim Crowdlending / Eine Analyse des Crowdlending-Angebotes der Luzerner Kantonalbank»
  • 2017: Justine Sottas 
    «La conclusion d’un contrat M2M / IoT : Réflexions sur l’application des règles en vigueur»

  • 2016: Mathieu Singer 
    «Le calcul du dommage de l’art. 97 CO : analyse de quelques situations symptomatiques entre les fluctuations de la théorie de la différence»
  • 2015: Marlen Stöckli 
    «Die Auslegung von Art. 659b OR nach der Revision des Rechnungslegungsrechts»
  • 2014: Alborz Toulou 
    «Quelle signification la doctrine et le tribunal fédéral donnent-ils à l'expression 'dans la règle' de l'art. 51 al.2 CO?»
  • 2013: Guillaume Braidi 
    «L'interdiction d'exercer selon l'article 33 LFINMA»