Doktorat

Das Doktorat bildet nach dem Bachelor und Master die dritte Studienstufe. Es dient der Förderung wissenschaftlicher Erkenntnisse. An der Rechtswissenschaftlichen Fakultät kann ein Doktorat in Rechtswissenschaft (Dr. iur.) und ein Doktorat in Rechtswissenschaftlichen Studien (Dr. phil. in scientiis juridicis) erworben werden.

Weitere Informationen zum Doktorat in Rechtswissenschaft

Weitere Informationen zum Doktorat in Rechtswissenschaftlichen Studien

Informationen der Dienststelle für Forschungsförderung (für Doktoranden und PostDocs)

  • Die Dissertation

    Das Abfassen einer wissenschaftlichen Forschungsarbeit und deren mündliche Verteidigung ist Bedingung für das Erlangen des Doktortitels. Die Dissertation wird von einem Professor oder einer Professorin betreut, der dem Doktoranden oder der die Doktorandin bei der Themenwahl zur Seite steht. Die Verteidigung der Disseration erfolgt frühestens vier Semester nach der Einschreibung als Doktorand oder Doktorandin.

    Das Verfahren zur Erlangung des Doktortitels ist im Reglement vom 11. März 2009 über die Promotionsordnung für den Erwerb des Doktorates der Rechtswissenschaften geregelt.

  • Zulassungsbedingungen

    Bevor Sie sich zum Doktorat in Rechtswissenschaft oder in Rechtswissenschaftlichen Studien anmelden können, brauchen Sie die Zusage einer Betreuungsperson aus dem Kreis der Professoren und Professorinnen unserer Fakultät. Bitte nehmen Sie deshalb zuerst Kontakt mit einem Professor, einer Professorin auf, der oder die Ihre Arbeit betreuen könnte.

     

    Für die Zulassung zum Doktor der Rechtswissenschaft müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

    • Master of Law einer schweizerischen Universität oder gleichwertiger juristischer Abschluss einer ausländischen Universität,
    • Durchschnittsnote des Master of Law oder des gleichwertigen juristischen Abschlusses einer ausländischen Universität von mindestens 4.75,
    • Zusage eines Professors, einer Professorin, der oder die bereit ist, die Dissertation zu betreuen.

     

    Für die Zulassung zum Doktorat der Rechtswissenschaftlichen Studien müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

    • Master of Arts in Legal Studies oder anderer universitärer Masterabschluss, den der Professoren- und Professorinnenrat als gleichwertig erachtet,
    • Durchschnittsnote des Master of Arts in Legal Studies oder des anderen universitären Masterabschlusses von mindestens 4.75,
    • Zusage eines Professors, einer Professorin, der oder die bereit ist, die Dissertation zu betreuen.

    Abweichungen vom erforderlichen Notendurchschnitt sind möglich gemäss Art. 30c des Reglements vom 28. Juni 2006 über das Rechtsstudium.

  • Zulassungsverfahren

    Ein Gesuch um Zulassung zum Doktorat ist jederzeit möglich. Die Anmeldung kann entweder für das laufende oder das darauffolgende Semester erfolgen. Bitte beachten Sie, dass das Zulassungsverfahren mehrere Wochen dauern kann.

    Achtung: Studierende, die bereits über ein aktives @unifr-Konto verfügen, müssen sich über das Portal MyUnifr anmelden.

    Informationen zum Zulassungsverfahren und Link zur Online-Anmeldung

  • Kontakt

Informationen, Reglemente und Formulare

Connect - Peer Mentoring

Um den weiblichen Nachwuchs besser zu unterstützen und zu fördern, hat die Fakultät beschlossen, das Projekt "Connect" ein Peer-Mentoring, auf die Beine zu stellen.

Weitere Informationen