CAS Migrationsrecht

Der berufsbegleitende und modular aufgebaute Studiengang im Migrationsrecht - Certificate of Advanced Studies in Migrationsrecht (CAS) - vermittelt vertiefte Kenntnisse im Migrationsrecht, widmet sich aber auch dem bedeutsamen sozialwissenschaftlichen Hintergrundwissen, um die rechtlichen Bestimmungen in einen breiteren gesellschaftlichen Kontext einzuordnen. Der Studiengang legt besonderen Wert auf den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Bewährte Dozierende von Universitäten und aus der Praxis vermitteln ein vielfältiges, anspruchsvolles und an aktuelle Entwicklungen angepasstes Programm, in das sich die Teilnehmenden durch ihre berufliche Erfahrung einbringen. Der Studiengang wird gemeinsam von den Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Bern, Neuenburg und Freiburg (BENEFRI) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Migrationsrecht (ZFM), in welchem auch die Sozialwissenschaften mittels der geistes- und sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Neuenburg vertreten sind, und dem Institut für Europarecht der Universität Freiburg angeboten und durchgeführt. Die Module werden sowohl in deutscher als auch in französischer Sprache durchgeführt.

Zulassungsbedingungen

  • Abgeschlossene Erstausbildung an einer anerkannten Universität oder Fachhochschule (z.B. Bachelor, Master oder Lizentiat)
  • Mindestens einjährige Berufserfahrung im Migrationsbereich
  • Personen ohne Hochschulabschluss können zugelassen werden, wenn sie über eine vergleichbare Qualifikation aus der Berufspraxis und Weiterbildung verfügen
  • Es besteht die Möglichkeit, gezielt einzelne Module des Studiengangs als Hörerin/Hörer zu besuchen
  • Die Zulassung erfolgt im Einzelfall aufgrund eines Dossiers

Kursbeginn

Auf Deutsch: 7. Dezember 2018; Bewerbungsfrist : 30. September 2018

Auf Französisch: 6. Dezember 2019; Bewerbungsfrist:  30. September 2019

Auskünfte

Universität Freiburg
Institut für Europarecht/Zentrum für Migrationsrecht
CAS Migrationsrecht
Av. de Beauregard 11
CH-1700 Freiburg
 Tel.: +41 26 300 80 90
 Email

Weitere Informationen