Veröffentlichungen der Mitarbeitenden 

(Auswahl)

Eine Liste aller Publikationen befindet sich bei den jeweiligen Mitarbeitenden.
Die Publikationen sind auch im Katalog zu finden: RERO-ExploreRERO-DOC

Aktuell

Samantha Besson
Droit international public
Précis de droit et résumés de jurisprudence

Berne: Stämpfli, 2019 
267 p.; CHF 142.- 
ISBN: 978-3-7272-1394-6

Ce précis propose une introduction au droit international public général et à certains domaines choisis du droit international public spécial comme le droit international des droits de l’homme, le droit international pénal et le droit international humanitaire. Il couvre notamment l’histoire, la théorie, les sujets et les sources du droit international, mais aussi les relations entre droit international et droit interne, la responsabilité internationale, le règlement pacifique des différends, l’interdiction du recours à la force armée, ainsi que le droit de la neutralité. Présentée de manière concise, la matière est illustrée à l’aide de nombreux exemples, de citations de jurisprudence et d’extraits de documents officiels en langue originale. L’une des caractéristiques du précis est de proposer, en annexe, une collection de résumés de la jurisprudence internationale, européenne et suisse la plus importante. Conçu avant tout pour des étudiants suisses, ce précis met en lumière différents aspects de la pratique suisse du droit international. Il constituera dès lors aussi un outil de travail précieux pour les praticiens suisses confrontés à des questions de droit international.
(Stämpfli)

Astrid Epiney, Robert Mosters
Europarecht II : die Grundfreiheiten des AEUV
4. Aufl.

Bern: Stämpfli, 2019 
267 S.; CHF 35.- 
ISBN: 978-3-7272-3461-3

Dieses Stämpfli-Skript bietet eine Einführung in das Binnenmarktrecht und einen Überblick über das sonstige materielle Recht der Europäischen Union. Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung der vier Grundfreiheiten, d.h. des freien Verkehrs von Waren, Personen, Dienstleistungen und Kapital zwischen den Mitgliedstaaten der EU. Daneben behandelt es das allgemeine Verbot von Diskriminierungen aus Gründen der Staatsangehörigkeit und stellt die sonstigen Tätigkeitsbereiche der Union vor. Es richtet sich in erster Linie an Studierende und ist als vorlesungs- und übungsbegleitendes Arbeitsinstrument konzipiert. Zahlreiche Auszüge aus Urteilen des Europäischen Gerichtshofs veranschaulichen den Stoff. Sie sollen zugleich zur vertieften Analyse der im Europarecht besonders wichtigen Rechtsprechung anregen.
(Stämpfli)

  • Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)

    Hier sind weitere Veröffentlichungen der letzten zwei bis drei Jahre von jetzigen und ehemaligen Instituts-Angehörigen aufgelistet. Sie sind chronologisch geordnet. Die Liste ist unvollständig.

     

    Samantha Besson
    Droit constitutionnel européen
    Précis de droit et résumés de jurisprudence

    Berne: Stämpfli, 2019
    504 p.; CHF 120.- 
    ISBN: 978-3-7272-1395-3

    Roland Bieber, Astrid Epiney, Marcel Haag, Markus Kotzur
    Europarecht : in Fragen und Antworten
    5. Aufl.

    Baden-Baden: Nomos, 2019
    Basel: Helbing & Lichtenhahn, 2019
    237 S. ; CHF 28.-
    ISBN: 978-3-8487-5637-7 (Nomos)
    ISBN: 978-3-7190-4267-7 (Helbing & Lichtenhahn)

    Astrid Epiney
    Umweltrecht der Europäischen Union
    4. Aufl.

    Baden-Baden: Nomos, 2019
    679 S.; CHF 139.-
    ISBN: 978-3-8487-3384-2

     

     

    Samantha Besson, Yves Mausen, Pascal Pichonnaz (Hrsg.)
    Le consentement en droit

    Zürich: Schulthess, 2018
    371 p.; CHF 68.- 
    ISBN: 978-3-7255-8707-0

    Astrid Epiney, Stefan Diezig, Benedikt Pirker, Stefan Reitemeyer
    Aarhus-Konvention : Handkommentar

    Baden-Baden: Nomos, 2018
    330 S.; CHF 130.-
    ISBN: 978-3-8387-4409-1

    Roland Bieber, Astrid Epiney, Marcel Haag, Markus Kotzur
    Die Europäische Union : Europarecht und Politik
    13. Aufl.
     

    Basel: Helbing & Lichtenhahn, 2018
    720 S.; CHF 41.- 
    ISBN: 978-3-7190-4156-4

     

    Nula Frei
    Menschenhandel und Asyl : die Umsetzung der völkerrechtlichen Verpflichtungen zum Opferschutz im schweizerischen Asylverfahren 

    Baden-Baden: Nomos, 2018
    Bern: Stämpfli, 2018
    634 S.; CHF 192.- 
    ISBN: 978-3-8487-4372-8 (Nomos)
    ISBN: 978-3-7272-1026-6 (Stämpfli)

    Benedikt Pirker
    Grundrechtsschutz im Unionsrecht zwischen Subsidiarität und Integration : zur Anwendung der Unionsgrundrechte auf die Mitgliedstaaten 

    Baden-Baden: Nomos, 2018
    549 S. ; CHF 188.-
    ISBN: 978-3-8487-4508-1

    Samantha Besson and Jean d'Aspremont (eds.) ; with the assistance of Séverine Knuchel
    The Oxford handbook on the sources of international law

    Oxford: Oxford University Press, 2017
    1232 p. ; CHF 308.-
    ISBN: 978-0-1987-4536-5

    Roland Bieber, Astrid Epiney, Marcel Haag
    Europarecht : in Fragen und Antworten
    4. Aufl.

    Baden-Baden: Nomos, 2017
    Basel: Helbing & Lichtenhahn, 2017
    233 S. ; CHF 27.-
    ISBN: 978-3-8487-3874-8 (Nomos)
    ISBN: 978-3-7190-3986-8 (Helbing & Lichtenhahn)

    Samantha Besson (ed.) ; with the assistance of Matthieu Loup
    International responsibility ; essays in law, history and philosophy

    Zürich: Schulthess, 2017
    258 p. ; CHF 79.-
    ISBN: 978-3-7255-8598-4

    Marc Amstutz
    Globale Unternehmensgruppen : Geschichte und Zukunft des europäischen Konzernrechtes

    Tübingen: Mohr Siebeck, 2017
    156 S. ; CHF 92.-
    ISBN 978-3-16-155181-9

    Samah Posse-Ousmane
    Les conditions d’admission et de séjour des travailleurs hautement qualifiés dans l’UE : une analyse de la Directive carte bleue

    Berlin : Carl Grossmann Verlag, 2017
    288 p. ; CHF 75.-
    ISBN 978-3-941159-12-9

    Andrea Egbuna-Joss
    Der Schutz der öffentlichen Ordnung und Sicherheit im Rahmen der internationalen Schutzgewährung : eine Analyse der Qualifikationsrichtlinie 2011/95 der Europäischen Union unter besonderer Berücksichtigung der völkerrechtlichen Vorgaben.

    Berlin : Carl Grossmann Verlag, 2016
    328 S.; CHF 80.-
    ISBN: 978-3-941159-04-4

    Samantha Besson / avec la collab. de Thierry Leibzig et de Tancrède Scherf (1ère et 2e éd.) et d'Aurélie Galetto (3e éd.)
    Droit international public : Abrégé de cours et résumés de jurisprudence 
    3e édition

    Bern: Stämpfli, 2016
    611 S.; CHF 88.-
    ISBN: 978-3-7272-1568-1