Forschungsprojekte

Die Hauptforschungsgebiete von Prof. Sarah Progin-Theuerkauf sind das Europarecht und das Migrationsrecht. Sie hat bereits zahlreiche Forschungsprojekte geleitet, zuletzt zum Datenschutz im Bereich der Migration, zum Phänomen der "Crimmigration" und zum EU-Türkei-Deal.

Die Professorin ist Co-Direktorin des Centre de droit des migrations/Zentrum für Migrationsrecht (CDM) und beteiligt sich an allen Forschungsaktivitäten des Zentrums.

Von 2014-2018 war die Professorin am National Center of Competence in Research - The Migration-Mobility Nexus (nccr - on the move) als IP Leader des Projekts 6 : The emergence of a European Law on Foreigners und Mitglied des Steering Committees beteiligt.

Schliesslich arbeitet die Professorin mit zahlreichen Experten (aus Wissenschaft und Praxis) im Bereich Migrationsrechts zusammen.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Publikationsliste unter folgendem Link:

Sarah Progin-Theuerkauf