Ascona

Das Seminar Ascona wird finanziell unterstützt durch die Stiftung für schweizerisches Baurecht (Prof. Dr. Jean-Baptiste Zufferey).

  • Konzept
    1. Seminar

    Vom 9. – 12. Oktober 2020 wird ein Seminar im öffentlichen Recht zum Thema «Klimakrise, Klimanotstand oder Klimahysterie – Rechtliche Fragen rund um den Klimaschutz» von den Lehrstühlen der Profs. Eva Maria Belser, Andreas Stöckli und Bernhard Waldmann durchgeführt. Das Seminar findet in der Nähe von Ascona statt. Neben der juristischen Arbeit wird ein breites Freizeitprogramm aus sportlichen und kulturellen Aktivitäten (Wanderung, Stadtbesichtigung, Weindegustation, etc.) geboten.

    Das Seminar richtet sich an Studierende im Master- oder Bachelorprogramm, die sich besonders für das öffentliche Recht interessieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählen ein Thema aus der vorgegebenen Liste aus, zu welchem sie ein Handout erstellen und einen kurzen Vortrag halten. Je nach Art der Anrechnung ist zudem das Verfassen einer Seminararbeit obligatorisch.

     

    2. Teilnahmebedingungen und ECTS

    Es bestehen drei Varianten der Anrechnung des Ascona-Seminars:

    1. Seminar für das Masterprogramm (5 ECTS-Punkte)

    Voraussetzungen: mind. abgeschlossenes IUR II, Teilnahme an der Einführungsveranstaltung und am Seminar in Ascona, Verfassen eines Handouts, Halten eines Vortrags (benotet zu 1/3), Verfassen einer schriftlichen Arbeit im Umfang einer Proseminararbeit (36‘000-60‘000 Zeichen; benotet zu 2/3)

    2. Spezialkredit für das Masterprogramm (5 ECTS-Punkte)

    Voraussetzungen: mind. abgeschlossenes IUR I, Teilnahme an der Einführungsveranstaltung und am Seminar in Ascona, Verfassen eines Handouts, Halten eines Vortrags, Verfassen einer schriftlichen Arbeit im Umfang einer Proseminararbeit (36‘000-60‘000 Zeichen)

    3. Spezialkredit für das Masterprogramm (2 ECTS-Punkte)

    Voraussetzungen: mind. abgeschlossenes IUR I, Teilnahme an der Einführungsveranstaltung und am Seminar in Ascona, Verfassen eines Handouts, Halten eines Vortrags.

    Bachelor-Studierende: Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, eine Proseminararbeit (3 ECTS) im Rahmen des Ascona-Seminars für das Bachelorprogramm zu verfassen.

     

    3. Fristen und Termine

    Anmeldefrist: 17. Februar - 10. April 2020

    Einführungsveranstaltung und Themenvergabe: 12. Mai 2020, 16.15 – 18.00 Uhr, BRG01 1.24 (Av. Beauregard 1, 1. Stock)

    Abgabe Thesenpapiere: 18. September 2020

    Ascona-Seminar: 9. – 12. Oktober 2020

    Abgabe Seminararbeit: 2. November 2020

     

    4. Kosten und Einschreibung

    Die Kosten für die Studierenden betragen, je nach Anzahl Anmeldungen, ca. CHF 200.-. Darin enthalten sind: die Unterkunft (drei Übernachtungen inkl. Frühstück) sowie vier Mittag- resp. Nachtessen. Das Freizeitprogramm erfolgt auf eigene Kosten. Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Abmeldungen nach definitivem Bescheid der Durchführung des Seminars berechnen wir eine Gebühr von CHF 110.-.

    Für die Durchführung des Seminars werden mindestens 15 Anmeldungen vorausgesetzt. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Studierende beschränkt. Personen, welche die Variante 1 (Seminar für das Masterprogramm à 5 ECTS-Punkte) wählen, wird der Vorzug gegeben. Melden sich mehr als 25 Studierende für Variante 1 an, wird jenen der Vorzug gegeben, die sich im HS 2020 bereits im Masterstudium befinden. Definitiven Bescheid, ob Ihre Anmeldung berücksichtigt werden konnte, erhalten Sie nach Ablauf der Anmeldefrist. Die Anmeldung ist verbindlich.

    Interessierte schreiben sich vom 17. Februar bis zum 10. April 2020 mittels des Anmeldeformulars ein. Neben Name, Adresse, Studentennummer und absolvierten Prüfungen sind die bevorzugten drei Themen anzugeben. Die definitive Themenverteilung findet Anfang Mai 2020 statt.

    Das Anmeldeformular sowie zusätzliche Informationen sind ebenfalls auf der Plattform Moodle (das Passwort kann bei der Assistenz bezogen werden) erhältlich.

    Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

    Bei Fragen steht Herr Noah Grand gerne zur Verfügung.

  • Themen

    Geben Sie mit der Anmeldung Ihre drei bevorzugten Themen an. Die Themenvergabe erfolgt Anfang Mai 2020.

  • Unterkunft

    Umgeben von Palmenhainen liegt die Casa Eden leicht erhöht über Losone/Ascona im Tessin und verfügt über einen schönen Blick weit übers Locarnese hin. Der Lago Maggiore und Ascona sind in rund 15 Minuten zu Fuss erreichbar.

    Mit seinem Aussenspielplatz, den Tischtennistischen und den Steintischen unter einer Pergola eignet sich dieses sympathische Gruppenhaus hervorragend für verschiedenste Events.

    Die Teilnehmenden werden in einem Zehner- resp. Zwölferzimmer untergebracht. Bezogene Kissen und Wolldecken sind vorhanden, Schlafsack und Fixleintuch bringen die Gäste selber mit.

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Casa Emmaus.

  • Aktivitäten

    Neben der juristischen Arbeit wird ein breites Freizeitprogramm aus sportlichen und kulturellen Aktivitäten geboten. Das Freizeitprogramm ist freiwillig und findet auf eigene Kosten statt. Am Samstag wird eine Weindegustation angeboten, während am Sonntag das Programm vielfältiger ist.

  • Anmeldung

    Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Studierende beschränkt. Personen, welche die Variante 1 (Seminar für das Masterprogramm à 5 ECTS-Punkte) wählen, wird der Vorzug gegeben. Melden sich mehr als 25 Studierende für Variante 1 an, wird jenen der Vorzug gegeben, die sich im HS 2020 bereits im Masterstudium befinden. Definitiven Bescheid, ob Ihre Anmeldung berücksichtigt werden konnte, erhalten Sie nach Ablauf der Anmeldefrist. Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Abmeldungen nach definitivem Bescheid der Durchführung des Seminars berechnen wir eine Gebühr von CHF 110.-.

    Interessierte schreiben sich mittels des Anmeldeformulars ein. Neben Name, Adresse, Studentennummer und absolvierten Prüfungen sind die bevorzugten drei Themen anzugeben. Die definitive Themenverteilung findet Anfang Mai 2020 statt.

    Das Anmeldeformular sowie zusätzliche Informationen sind ebenfalls auch auf der Plattform Moodle (das Passwort kann bei der Assistenz bezogen werden) erhältlich.

    Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

    Zur Anmeldung senden Sie bitte das Anmeldeformular per E-Mail oder Post an folgende Adresse:

    Noah Grand
    Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht
    Av. Beauregard 1
    1700 Freiburg

    Bei Fragen steht Herr Noah Grand gerne zur Verfügung.

Das Seminar Ascona findet vom 9. – 12. Oktober 2020 statt.

 

Ausschreibung

Anmeldung

Themenliste

Fristen und Termine

Anmeldefrist: verlängert bis 30. April 2020

Einführungsveranstaltung und Themenvergabe: 12. Mai 2020

Abgabe Thesenpapiere: 18. September 2020

Seminar Ascona: 9. – 12. Oktober 2020

Abgabe Seminararbeit: 2. November 2020

Casa Eden

Link

Wegbeschrieb

Kontakt

Noah Grand