• Pflanzenverkauf im Self-Service

    03.05. - 31.05.2021

    Pflanzen aus unseren Kulturen:
    - Mehrjährige Stauden
    - Junge Bäume und Sträucher
    - keine Setzlinge, keine einjährigen Pflanzen

    Self-Service, in eine Kasse zu bezahlen (kein Rückgeld). Bitte eigene Transportkarton/-taschen mitnehmen.

    Täglich, während der Öffnungszeiten des Gartens (Mo-So 8 – 18 h).

    Unter der Linde, Eingang Botanischer Garten Seite Adolphe Merkle Institut.

    Aufgrund des mit dem Coronavirus verbundenen Gesundheitsrisikos, findet unser traditioneller Frühlingsmarkt dieses Jahr nicht statt.

    Flyer

  • KOMPLETT «Schätze des Peruolles-Sees»

    Samstag, 22.05.2021, 14 - 17 h

    Bewundern Sie die im Botanischen Garten der Universität Freiburg und im Naturschutzgebiet des Pérolles-Sees üppig wachsenden Schätze der Freiburger Pflanzenwelt. Erfahren Sie mehr über unsere konkreten Schutzprojekte und machen Sie sich selber ein Bild, wie dringend Massnahmen ergriffen werden müssen, um die gefährdeten Arten zu erhalten.

    Nach einer Führung durch die Ausstellung «Botanischer Schatz» im Botanischen Garten geht es zu Fuss weiter zum Naturschutzgebiet des Pérolles-Sees. Mit Sébastien Bétrisey, kantonaler Experte für gefährdete Pflanzenarten.

    Auf Französisch, gratis.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des «Festival der Natur» und von «RDV durable» von der Stadt Freiburg (www.ville-fribourg.ch/rdvd).

    Obligatorische Anmeldung unter 026 300 88 86 oder Enable JavaScript to view protected content..

    Treffpunkt: Eingang des Gartens (ch. Verdiers). Ende der Exkursion in der unteren Altstadt der Stadt Freiburg.

    Mitnehmen: Gute Schuhe, evt. Stöcke, Sonnen- und Regenschutz. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt, bei Regen dauert sie weniger lange.

  • Märchen «Der Garten der Hesperiden»

    Di, Mi und Do 25., 26. und 27.05.2021, 19 - 19.40 h

    Auf der wunderbaren Insel der Töchter des Atlas wachsen magische Früchte. Diese goldenen Äpfel erwecken Neid; die Hesperiden wachen
    über sie, bis zu dem Tag, an dem sie einen Fehler mit schrecklichen Folgen machen...

    Erzählung mit Musik von Olivier Fasel, im Rahmen des «Festival der Natur» und des «RDV durable» der Stadt Freiburg (www.ville-fribourg.ch/rdvd).

    Auf Französisch, gratis.

    Obligatorische Anmeldung: Enable JavaScript to view protected content..

    Treffpunkt: Eingang des Gartens (ch. Verdiers).

  • Führung «Neophyten und seltene Arten»

    Mittwoch, 16.06.2021, 18.30 - 19.30 h

    Etliche invasive Arten profitieren vom Klimawandel und breiten sich aus. Demgegenüber haben viele seltene Pflanzenarten Mühe sich zu behaupten. Die Gründe dafür sind vielfältig, dabei spielen ihre Überlebensstrategien eine wichtige Rolle.

    Führung im Rahmen der Botanica mit Beat Fischer, Botaniker.

    Deutsch, gratis, öffentlich.

    Obligatorische Anmeldung: 026 300 88 86 oder Enable JavaScript to view protected content..

    Treffpunkt: beim Seerosenteich.

    Anmelden

  • Rundgang «Neophyten» entlang der Saane

    Samstag, 26.06.2021, 16 - 18 h

    Was sind Neophyten? Weshalb sind sie problematisch? Wie können wir sie bekämpfen? Welche einheimischen Alternativen gibt es, um invasive Pflanzen zu ersetzen?

    Ein Spaziergang zur Saane mit Josef Schöpfer, Gärtner und Koordinator der Neophytenbekämpfung in der Gemeinde Wünnewil-Flamatt.

    Im Rahmen von Botanica.

    Deutsch, gratis, findet bei jedem Wetter statt.

    Obligatorische Anmeldung: 026 300 88 86 oder Enable JavaScript to view protected content..

    Mitnehmen: Gute Schuhe (Abstieg zur Saane), evt. Stöcke, Sonnen- und Regenschutz.

    Treffpunkt: beim Seerosenteich.

    Anmelden

  • «Auf den Spuren des Alpen-Mannstreu»

    Samstag, 21.08.2021, 9.30 - 14.30 h

    Wanderung an den Hängen des Moléson, um den Alpen-Mannstreu, auch Alpendistel oder Blaudistel genannt (Eryngium alpinum), in der Natur zu entdecken. Sie ist eine emblematische Pflanze der Freiburger Voralpen, die vom Aussterben bedroht ist.

    Mit Benoit Clément (Botanischer Garten der Universität Fribourg) & René Amstutz (Pro Natura).

    Französisch, gratis

    Obligatorische Anmeldung: 026 300 88 86 oder Enable JavaScript to view protected content.

    Mitbringen: Wanderschuhe, Wanderstöcke (falls nötig), dem Wetter angepasste Kleidung, Rucksack, Wasserflasche, Picknick, Sonnenschutz (Mütze, Sonnencreme), Kamera

    Treffpunkt: 09:30 Uhr bei der Bergstation (Gipfel) Le Moléson

    Weitere Informationen / Programm (auf Französisch)

  • Führung «Bedrohte Pflanzen im Waadtland»

    Mittwoch, 15.09.2021, 18.30 - 19.30 h

    «Die Erhaltung einiger gefährdeter Pflanzen im Waadtland»: Führung im Rahmen der Ausstellung «Botanischer Schatz» mit François Felber, Direktor des Botanischen Gartens Lausanne.

    Französich

    Gratis, öffentlich

    Treffpunkt: beim Seerosenteich

    Obligatorische Anmeldung: 026 300 88 86 oder Enable JavaScript to view protected content..

    Anmelden

  • Spielnachmittag « Orchideen in Gefahr »

    Samstag, 25.09.2021, 14 - 17 h

    Gefährdete Pflanzen retten - ein Kinderspiel? Entdecken Sie allein oder als Team die interaktiven Spiele der Freilichtausstellung «Botanischer Schatz: Wie man bedrohte Pflanzen vor dem Aussterben rettet» mit beratenden Unterstützung der Gärtnerin Hélène Huguet-Sahli.
    Dauer eines Spiels: ca. 10 Minuten.
    Für Erwachsene, Jugendliche (und Kinder in Begleitung).
    Zwischen den Spielen können Sie kurze Dokumentarfilme schauen über das Engagement des Gartens im Artenschutz (20 Minuten).
    Diese Aktivität findet im Rahmen von Explora, dem Tag der offenen Tür der Universität Freiburg, statt.
    Auf Deutsch und Französisch
    Gratis
    Ort : in der Orangerie